Batterie

+A -A
Autor
Beitrag
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2004, 09:30
Guten Morgen,
wollte mir in den nächsten Tag eine 2 Endstufe einbauen,
das problem ist ich weiß nicht ob meine alte Batterie das aushält? (Es ist eine ganz normale Standrard Auto Batterie).
Ich habe einmal 300W Stufe und ne 800 W Stufe + Subwoofer.
Hält die Batterie das wohl aus?, und macht es ein paar Wochen mit? Oder ist sie sofort zum tode verurteilt wenn ich mal so richtig aufdrehe???

Oder sollte ich mir so schnell wie möglich ne richtige Car-Hifi-Batterie besorgen?
Vielen dank im vorraus
internetonkel
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2004, 09:37
reicht, aber was hast du für kabel verlegt, was für verstärler und hast du nen kondensator ? weil bei der 2ten endstufe fängt dir sonst das abblendlicht an zu flackern
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2004, 09:40
habe pro endtufe 1 10er Kabel verlegt, später kommt mal nen dickes, zur Zeit habe ich kein PowerCap, muss erst wieder sparen, mir geht es erstmal darum ob ich so erstmal richtig aufdrehen kann ohne das was kaputt geht, zur Zeit knapp bei Kasse.
internetonkel
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2004, 09:44
nein geht nicht, als kabel würd ich nen 35 iger verlgen, passende 120A sicherung dazu und für die subwoofer endstufe brauchst du nen cap, sonst flackert das licht und der versdtärker geht dir bei viel bass aus
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Aug 2004, 09:48
Wenn ich die 300W Endstufe erstmal raus lasse, würde das dann erstmal ausreichen??
Habe jetzt oben zwei 150 Watt Lautsprecher und dann die 300er Endstufe bringt sowieso nix,
also ohne müsste es doch erstmal so gehen???
Wenn ja kann ich da einfach zwei Stromkabel an der 800er anschließen??
internetonkel
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2004, 09:59
könnte klappen aber auf eigenes risiko, ist nicht die ideal lösung. ich würds auf jeden fall sen lassen, machste mehr mit kaputt evtl als das du da was von hast
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Aug 2004, 10:00
was wäre denn jetzt erstmal die günstigste Lösung?
Ein dickers Kabel legen???


[Beitrag von juzzyfruit am 03. Aug 2004, 10:03 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2004, 10:13
Moment, sind deine Leistungsangaben überhaupt RMS-Angaben? Was genau sind das für Sachen? Und 10er Kabel ist VIEL zu dünne...

Wenns echte rms Watt sind würde der Austausch der Batterie nen enormen Unterschied machen...
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Aug 2004, 11:51
ich kenne mich da nicht so richtig aus, das ist diese Endstufe:
http://cgi.ebay.de/w...item=2485109598&rd=1

Könnt ihr mir genau sagen was diese rms gebrückt hat??
Dann brauche ich wohl ne neue Batterie und ein dickeres Kabel?
Erstmal vielen dank für eure Hilfe
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2004, 11:54
AAAAAAAAAAARGH, ich habs geahnt, JACKSON!!!

Laut Beschreibeung hat das Ding satte 100 Watt rms im Brückenbetrieb!

Naja gut, da langt selbst dein 10er Kabel, und was ist die 300 Watt Stufe für eine?
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Aug 2004, 11:56
auch ne ganz tolle,
ne magnat rave 300
polosoundz
Inventar
#12 erstellt: 03. Aug 2004, 12:00
Ähm, ok... Kannst alles lassen wies ist!
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Aug 2004, 12:01
also kann ich alles anschließen ohne neue Batterie und Power Cap??
Und auch beide Endstufen??


[Beitrag von juzzyfruit am 03. Aug 2004, 12:02 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#14 erstellt: 03. Aug 2004, 12:02
Wie gesagt: Jepp... Sind ja wenns hochkommt 200-300 Watt rms... eher 200...
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Aug 2004, 12:04
Erstmal vielen dank, dann bin ich ja erstmal beruhigt
Ein freund hat die auch drin, und den hört man schon von weiten, als wenn da richtig was hinter sitzt, hätte ich nicht gedacht, dass die so wenig hat.
Okay vielen dank nochmal
FragDealer
Stammgast
#16 erstellt: 03. Aug 2004, 12:52

Ein freund hat die auch drin, und den hört man schon von weiten, als wenn da richtig was hinter sitzt,


naja nen dröhnen hört man halt weit. aber die basswiedergabe wird sicherlich nicht gut sein. vorallem net bei nem schnellen bass. da wird alles ineinander gemischt zu einem einzigen dumpfen brummen.
hört sich dann sehr gut an
polosoundz
Inventar
#17 erstellt: 03. Aug 2004, 12:53
Eben, die Entfernung aus der man ne Anlage ausmacht sagt nicht zwangsweise was über die Qualität derselben aus...
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Aug 2004, 12:58
Ja hole mir vielleicht nächstes Jahr oder so ne bessere Stufe, aber die war eben recht günstig und reicht bestimmt erstmal aus
??
polosoundz
Inventar
#19 erstellt: 03. Aug 2004, 13:06
Naja wenn ich dir sag dass du für die 50 Euro ne GUTE gebrauchte Axton bekommen hättest ärgerst du dich vielleicht, deswegen sag ichs mal besser nicht...

Will sagen: So ein Billigmist lohnt NIEMALS, NIEEE NIEEE NIEEE, man bekommt IMMER was beseres, auch fürs gleiche Geld!
juzzyfruit
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Aug 2004, 13:07
kennst du jemanden der eine zu verkaufen hat??
Für den Preis?
Na klar ärger ich mich jetzt
FragDealer
Stammgast
#21 erstellt: 03. Aug 2004, 13:08
joa.
will auch nur mal sagen:
meine LA war 2 std. zum testen eingebaut und ich habs sie für 80€ bekommen
(und ne andere LA hab ich sehr günstig bekommen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Batterie ???
blue_vw am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
batterie?
Lightman am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  7 Beiträge
Batterie
Mapper am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
2. Batterie?
Shook90 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  19 Beiträge
Batterie:
Rennmaus1990 am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  7 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
fragen zu 2. batterie
Clio-Sebbel am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedtorro89
  • Gesamtzahl an Themen1.376.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.503