Auto Batterie

+A -A
Autor
Beitrag
Blade1989
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 22:33
Hi erst mal,
ich wollte fragen wie lange eine auto batterie hält wenn sie unter voll last steht (nur musik hört) oder ob man dieses berechnen kann.Weil ich habe habe balt mein abschluss tag und wollte eine autoanlage mit enstufe,Autobatterie(12V),subwofer ,und zwei hochtöner und einen CD-Radio für das auto in ein Handwagen ein bauen und wollte wiesen wie lange man damit musik hören kann weil sonst müste ich noch eine Batterie kaufen!


Bitte um schnelle antwort!!!


MFG Blade1989
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2006, 23:15
Das kann man grob berechnen, wenn man die Kapazität (in Amperestunden/Ah) kennt und etwa weiß, wieviel Strom die Anlage zieht.
Eins kann ich dir vorweg sagen: Den Subwoofer kannst du vergessen!

Wichtig bei solchen Aktionen:
Die Batterie nicht tiefentladen (unter 11 Volt) da sie sonst kaputt geht!
Blade1989
Neuling
#3 erstellt: 25. Mai 2006, 12:13
Hi erstmal,
ich freue das einer geantwortet hatt!!!!

Wieso kann ich den Subwoofer vergessen?

Allso muss ich die Batterie bis aufs maximum laden(12V) ?
gottschi0109
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mai 2006, 12:32
Weil der Subwoofer wesentlich mehr Strom zieht als ein Frontsystem und die Batterie somit nicht lange halten würde. Klar, du Batterie solltest du schon voll laden, hat dann so um die 12,6 Volt. Aber um was für eine Batterie handelt es sich? Ich glaube nich, dass eine normale Batterie sehr lange halten wird.

Wenn eine Batterie 75 Ah hat, dann heißt das, dass die 75 h lang 1 Ampere abgeben kann. Dann ist sie lehr. So, deine Endstufe läuft aber nur bis ca. 10 Volt, dann schalten die meisten ab. Und wieviel Ampere die Anlage zieht kann ich dir nicht sagen, das müsste man messen.
Blade1989
Neuling
#5 erstellt: 25. Mai 2006, 12:34
am besten ist ich schlisse erstmal alles an und lasse sie mal laufen und kucke mal wielange die hält oder ?
gottschi0109
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mai 2006, 12:38
Wenn du keine genauen Werte hast, dann wäre das sicher das Beste ja. Du kannst ja mal einen Lauf mit Subwoofer und einen Ohne machen und dann gucken, wann die Endstufe abschaltet. Kannst du Ergebnisse ja dann mal posten, würde mich mal interessieren.

Aber pass bitte auf. Wenn die Endstufe nur noch 11 Volt oder weniger bekommt, dann hat sie auch weniger Leistung. Und wenn du die Anlage dann richtig aufreißt, dann kommste in den Clipping-Bereich und kannst du somit deine Lautsprecher kaputt machen. Also nicht übertreiben.
Blade1989
Neuling
#7 erstellt: 25. Mai 2006, 13:08
jo mach ich und ich werde auch nicht all zu laut machen weil um so leiser um so länger hält ja auch die batterie!




ich sage erstmal danke wenn noch irgendwas ist dann melde ich mich hier bei dem Thema ok


DANKE!!!!
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2006, 19:20

gottschi0109 schrieb:
So, deine Endstufe läuft aber nur bis ca. 10 Volt, dann schalten die meisten ab.


Wenn du soweit runter gehst, dann ist deine Bleibatterie vermutlich schon beim ersten Versuch im Arxxx!
11 Volt ist (im Leerlauf) die Entladeschluss-Spannung.

Bleibatterien sollten vor Benutzung IMMER voll geladen werden.
Ein schlechtes Ladegerät ohne automatische Abschaltung macht die Batterie ebenfalls zuverlässig kaputt, wenn es zu lange dranhängt.

Der Subwoofer zieht in jedem Fall zuviel Strom.
Ich vermute bei halbwegs "hörbarer" Lautstärke einen Mindeststrom von 10 Ampere.

Wie lange die Batterie hält, rechnest du so:
Kapazität (im Ah angegeben auf der Batt) geteilt durch Strom = Dauer in Stunden.
Beispiel: Batterie mit 40 Ah durch 10 Ampere ergibt theoretisch 4 Stunden. Wenn die Batterie nicht brandneu ist, hat sie wohl schon etwas weniger Kapazität. Ausserdem etwas Sicherheit gegen Tiefentladung ergibt etwa 3 Stunden Laufzeit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
Batterie ???
blue_vw am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Batterie.
Pedda2407 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  11 Beiträge
Wie lange hält die Batterie?
Paddock am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  8 Beiträge
Batterie:
Rennmaus1990 am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  7 Beiträge
Welche Batterie und wie anschliesen?
Corolla_1991 am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  4 Beiträge
Batterie
jetta2l am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  12 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Wie lange hält die Batterie bei Musik?
Big-Denon am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  6 Beiträge
Gel-Batterie
KillaGolf am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedSommermensch_
  • Gesamtzahl an Themen1.382.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.996