auto batterie laden-geladen ?

+A -A
Autor
Beitrag
paulali
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Okt 2006, 13:23
Wie teste ich wie stark meine autobatterie noch ist ??

Ich hab so ein urrr altes ladegerät ! und da zeigt auch nach 7 studnen immer 0 an !

wie kann ich messen dass es schon geladen hat ! mein autobatterie hat 45 ah.
paulali
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Okt 2006, 13:41
<img src=http://bildrian.de/n/b/dcbd8891b25d5036.jpg width=1632 height=1224 alt=Bildrian.de title=Bildrian.de>

also da ein bild vom ladegerät:
und von der batterie :

http://bildrian.de/n/b/dcbd8891b25d5036.jpg
http://bildrian.de/n/b/20160660b95014ea.jpg
paulali
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Okt 2006, 08:05
also ich denke das die baterrie hin ist !

Ich habe sie jetzt 12 stunden geladen und es hat sich nicchts getan !!
Fox
Inventar
#4 erstellt: 11. Okt 2006, 08:32
Vielleicht ist ja auch das Ladegrät kaputt. Hast du kein Spannungsmessgerät? Damit wäre es am einfachsten zu testen ob die Batterie noch etwas von sich gibt.
paulali
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Okt 2006, 13:15
werde ich mir gleich zulegen =)... was kostet den sowas da gibts welchje für 100 und welche für 6 euro !!

Also ich nehm mir so ein billigteil.
Hernig
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2006, 10:34
WOW Nostalgisch

joa, das teil kannst du nem museum verkaufen und für das geld kannste dir n neues ladegerät kaufen
greenstan99
Stammgast
#7 erstellt: 16. Okt 2006, 22:04
Kleine Info so nebenbei: Die allermeisten Batterieladegeräte messen die Stromstärke, die zwischen dem ladegerät und der Batt fliesst. Das heisst: Wenn das Ladegerät 0 Ampere anzeigt ist die Batt fertig geladen und nicht anders!!!! Es bedeutet nichts anderes, als dass dass kein Strom mehr zwischen dem ladegerät und der Batt fliesst, weil sie voll ist! Weder dein Ladegerät noch deine Batt ist somit kaputt!

Nun noch zu all jenen, die Dinge reinschrieben, obwohl sie meines Erachten nicht viel davon wiessen: Besser nachlesen als Sch*** in den Thread setzen.
Will euch nicht beleidigen aber stellt euch mal vor, das lesen in den nächsten 100 Tagen 70 Forumuser und kaufen sich dann ein Messgerät und auch ne neue Batt!! Die Händler verdienen sich eine goldenen Nase und ihr habt euer Geld zum Fenster rausgeworfen.

Nun noch zu deiner 2. Frage, dem überprüfen einer Batt. Ganz so einfach ist die "Stärke" (eigentlich mehr als Kapazität zu bezeichnen)einer Batt nicht heraus zu messen. Dabei muss die Batt voll geladen werden, dann muss sie an einen Verbruacher (Amp) angeschlossen werden, der eine exakte Amperezahl pro s der Batt entzieht. Lässt man das ganze eine gewiesse Zeit so laufen, kann man durch den Abfall der Spannung einen Schluss ziehen wie gross die Kapazität der Batt ist. Jedoch muss das ganze dann mit einer neuen Batt genauso gemacht werden, damit sich sagen lässt "meine Batt hat noch 95% Kapazität" (Vergleich)!
Bitte mich zu korrigieren falls ich etwas vergessen habe.

Mfg JC
Uwe_Mettmann
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2006, 23:33

greenstan99 schrieb:
Nun noch zu all jenen, die Dinge reinschrieben, obwohl sie meines Erachten nicht viel davon wiessen: Besser nachlesen als Sch*** in den Thread setzen.
Will euch nicht beleidigen aber stellt euch mal vor, das lesen in den nächsten 100 Tagen 70 Forumuser und kaufen sich dann ein Messgerät und auch ne neue Batt!! Die Händler verdienen sich eine goldenen Nase und ihr habt euer Geld zum Fenster rausgeworfen.

Hallo JC,

ich kann Deine Kritik nicht nachvollziehen und nichts groß Falsches in diesem Thread entdecken.


Wenn das Ladegerät 0 Ampere anzeigt ist die Batt fertig geladen und nicht anders!!!! Es bedeutet nichts anderes, als dass dass kein Strom mehr zwischen dem ladegerät und der Batt fliesst, weil sie voll ist! Weder dein Ladegerät noch deine Batt ist somit kaputt!

Nein, dies ist nicht die einzige Möglichkeit. Ließ Dir das Eingangspost von paulali doch noch mal durch.

paulali schrieb:
Ich hab so ein urrr altes ladegerät ! und da zeigt auch nach 7 studnen immer 0 an !

Diesen Satz verstehe ich so, dass bereits beim Anschließen der Batterie an das Ladegerät kein Strom floss und dies sich auch nach 7 Stunden nicht änderte.

Daraus ergeben sich zwei mögliche Schlussfolgerungen:

1. paulali hat eine voll aufgeladene Batterie an das Ladegerät angeschlossen. In diesem Fall fließt natürlich kein Ladestrom. Warum soll paulali aber eine volle Batterie anschließen?

2. Die Batterie, die paulali angeschlossen hat, war nicht voll. Wenn nach dem Anschließen kein Ladestrom fließt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Ladegerät defekt ist.


Viele Grüße

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie laden?
rocco01 am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  45 Beiträge
Batterie Pflege laden --> Wie??
Thooradin am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  9 Beiträge
Powercap ausversehen direkt geladen.
MarcoZ am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  6 Beiträge
Was ist das für eine Batterie? Wie laden? Geeignet?
Zeiner-Rider am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  4 Beiträge
Kann man Batterie so laden?
cliobastler am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  5 Beiträge
Batterie laden mit PowerCap angeschlossen ?
KusHer am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  5 Beiträge
Batterie laden
chrizz83 am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  6 Beiträge
Batterie Laden
'Bass' am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  16 Beiträge
Batterie laden...
TimTaler am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  11 Beiträge
Batterie laden!
the_riddler am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMendy1
  • Gesamtzahl an Themen1.382.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.825