Tevion MD-41052 an neuen Polo

+A -A
Autor
Beitrag
Joggler82
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 22:03
von mir gerne zitierte seite:
http://www.michaelne...golf/golf4radios.htm


VW hat (ab KW18/98) den Pin 5 im schwarzen Abschnitt des ISO-Steckers (Kammer III) entgegen dem Standard fahrzeugseitig mit +12V belegt. Dies kann zur Zerstörung des Radios führen! Vor dem Anschluß eines Fremdfabrikats unbedingt prüfen, ob das Radio dafür vorbereitet ist oder der Pin über Adapterstecker nicht durchverbunden ist.

Der schwarze Bereich (Kammer III) des ISO-Steckers, der für diverse Funktionen vorgesehen ist, hat noch ein paar Besonderheiten zu bieten. Folgende Kabel sind evt. bei Nachrüstung eines nicht VW-Radios abzuklemmen:

Pin 1 Ansteuerung der geschwindigkeitsabhängigen Lautstärkeregelung (GALA, kompatibel zu Blaupunkts AutomaticSound)
wenn das Radio dazu nicht kompatibel ist, kann dies zu Störungen in der Fahrzeugelektronik führen
Pin 3 Eigendiagnose
bei nicht VW-Radios kann es zu Störungen in der Fahrzeugelektronik kommen,
z.B. soll es dann nicht mehr möglich sein den Fehlerspeicher auszulesen
diesen Pin also nicht mit dem Radio verbinden
Pin 5 hier liegt ein Signal für die Diebstahlsicherung an
führt wie oben gesagt +12V und kann das Radio zerstören, also nicht mit dem Radio verbinden
dieser Pin kann für die Versorgung des Phantomspeiseadapters verwendet werden
Pin 4 & 7 Pin 4 ist über den Zündschlüssel geschaltet, Pin 7 ist Dauer-Plus
bei den meisten Radios müssen diese getauscht werden - in der Steckerbelegung des Radios nachsehen!

Es gibt auch fertige Adapter, komplett mit Phantomspeisung. z.B. von Blaupunkt unter der Artikel-Nr. 7 607 621 129 oder von Conrad unter der Artikel-Nr. 378454.

Komplette Steckerbelegung für alpha, beta, delta, gamma ab 05/98

Um ein VW-Radio Modelljahr 99 in einen Golf Modelljahr 98 einzubauen, muß man den Pin 5 der Kammer III zusätzlich mit 12 V versorgen, z.B. durch verbinden mit Pin 7 - ohne Gewähr -


im handbuch des radios steht folgendes:

1-
2-
3-
4-Dauerplus (permanente 12V Bordspannung)
5-Auto.Antenne (auch für Externen Verstärker, usw.)
6-
7-Schaltplus (geschaltet 12V Spannung, über Zündschloss
8-Masse



mir ist klar, dass ich pin 4 und 7 vertauschen muss. dies ist auch sehr einfach, weil bei diesen kabeln glasrohrsicherungen drin sind. man kann also einfach umstecken.
am kabel 7 ist ne 0,5A Sicherung,
am kabel 4 ist ne 15A Sicherung drin (am Radio).
also vertausch ich 4 und 7 zwischen dem anschlussstecker des radios und den sicherungen.
d.h. schaltplus behält 0,5A und dauerplus behält 15A.
soweit ist eigentlich alles klar.
für die antenne hab ich nen adapter damit der stecker passt (kein vorverstärker).

meine frage ist nun:
AUF DER OBEN VERLINKTEN HOMEPAGE WIRD EMPFOHLEN PIN 5 NICHT ANZUSCHLIESSEN, DA DIESE LEITUNG 12V FÜHRT. IM RADIO-HANDBUCH IST PIN 5 AUTO.ANTENNE, AM KABEL SELBER STEHT "POWER ANTENNA".

kann es sein dass ich hier pin 5 mit anschließen muss, weil damit die dachantenne mit strom versorgt wird??????

danke für alle antworten!

mfg
Nyromant
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2005, 22:27
Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, aber ich vermute mal, dass das einfach nur das Steuersignal vom Radio ist, wenn die Antenne ausgefahren werden sollte (also wenn du den Tuner anhast sollte da Strom drauf liegen).
Otos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 14:41
Das Remote (Antennen)-Kabel brauchst du nur anschließen,
wenn deine Antenne nen Motor hat, mit der sie rausfährt.

Gibts aber eigentlich nicht mehr so oft..
Gabs z.B. beim alten Mitsubishi Galant oder so,
wo sie nach dem ausschalten des Radios wieder
eingefahren ist...
Heutzutage brauchst den Anschluss eigentlich nur noch
für Endstufen..

ich hoffe ich konnte helfen

mfg Otos
Joggler82
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 19:06
ok, dann ist mir sehr geholfen, danke!!!!

MfG
Joggler82
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2005, 01:23
funktioniert!!! danke!!!
tbird
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2005, 01:30
bei manchen autos wird mit dem antennen/remote-anschluss auch noch ein (normalerweise nicht sichtbar verbauter) antennenverstärker eingeschaltet...nur mal so zur ergänzung *G*
Joggler82
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2005, 21:00

tbird schrieb:
bei manchen autos wird mit dem antennen/remote-anschluss auch noch ein (normalerweise nicht sichtbar verbauter) antennenverstärker eingeschaltet...nur mal so zur ergänzung *G*


das hab ich ja oben gefragt ob das sowas ist.
wie find ich sowas raus? in der bedienungsanleitung
steht davon natürlich nix.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Polo 6n
DonP am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  4 Beiträge
Verstärker im VW Polo
Polo am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  2 Beiträge
Polo 6N Stromproblem !
90Serious90 am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  18 Beiträge
Polo 9N, wo ist Dauerplus???
PetePaulaner am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  4 Beiträge
Wo masse nehmen bei Polo 6N
chriger am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  14 Beiträge
Phantomeinspeisung beim Polo 6N Bj.98.
Bobby_GTI am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  3 Beiträge
Dicke Frontbeats im Polo 6N Möglich?
chriger am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  5 Beiträge
Polo 6N - Wohin mit dem Sch... Wechsler
Digital-Molotov am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  5 Beiträge
Medion MD-4631 iso stecker???
zocker2609 am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  3 Beiträge
Medion Autoradio (MD 81890) Defekt?
JeyTee am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Medion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.227