Wie funktioniert das mit einer Zusatzbatterie??

+A -A
Autor
Beitrag
Kleno
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2005, 13:47
Hi,

also hab jett ne Emphaser EA2350 endstufe, nen ground zero gzub 3000 woofer und wollte wissen ob ich da ne zusatzbatterie braucht? wenn ja wie mach ich das? die alte durch ne neue ersetzen? oder nen zusätzliche irgendwohin? aber wie wird die dann aufgeladen??? kann mir mal jemand erklären wie das geht? oder reicht auch ein guter kondensator????
Jagger192
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2005, 13:55
hi

meiner meinung nach lohnt eine gelbatterie immer.
wenn es geht verbau sie so nah an den stufen wie es geht, also im kofferraum.
einfach die plus und minus leitung kappen und die batterie zwischen machen, fertig.
geladen wird sie von der lima über die batterie vorne.
wenn du öfter und länger im stand hörst wäre ein unterbrecher nicht schlecht, damit die vordere batterie nicht leer gesaugt wird.

Jagger
tranier
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2005, 13:56
Wie viel Watt rms hast du insgesamt, bei über 1KW ist eien Zusatzbatt sehr zu empfehlen, wenn du unter 800 hast kannst du es auch mti einer guten Starterbatt machen, je nach Größe die vorne reinpasst kannst du natürlich welche finden wo mehr Strom bringen als kleinere, z.B. Exide Extreme als Säurebatt die musst du nie laden oder z.B. Optima Red die soltle man aber der Pflegehalber immer mit einem spezial Gerät nachladen z.B. CTEK gibts für knapp 55€.
Ein Cap dient mehr zum Puffern von Strom wenn man lange Kabelwege hat, wenn du nur eien Batt vorne hats z.B. das die Bassendstufe imemr genug Saft in dem Moment bekommt.
Kleno
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 14:43
ok jetzt weiss ich mal wie es funktionniert.

also habe ca. 1 - 1,2 kw

brauch ich da jetzt ne zusatzbatterie oder reicht ne gute starterbatterie?
Jagger192
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 14:47
hi

wenn du 35 oder 50mm² kabel verlegt hast, kannst du sie auch vorne ein bauen.
meine meinung ist aber um so nähr an der stufe um so besser.
genau wie bei einen eko.
wenn du platz im kofferraum hast verbau sie hinten.

Jagger
gsxfblau
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 14:48
besser ists oder ein bat cap
Jagger192
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2005, 14:49
hi

von den batcaps halte ich nicht so viel.
können nicht richtig schnell und richtig viel leistung auch nicht.
ich schwöre ja auf die gel batterie.

Jagger
Mullaman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jan 2005, 16:29

tranier schrieb:
... oder z.B. Optima Red die soltle man aber der Pflegehalber immer mit einem spezial Gerät nachladen z.B. CTEK gibts für knapp 55€...


Wie oft sollte das denn geschehen? Ist es wichtig?
Hatte überlegt meine Originalbatterie auszutauschen, weclher wäre besser geeignet optima red oder exide maxxima 900 ? ist es bei der Maxxima auch nötig ab und an nachzuladen oder reicht da der Lichtmaschinenstrom? Ach ja, falls ihr es wisst, was ist der Unterschied zwischen maxxima 900 und 900 dc?
Jagger192
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2005, 16:37
hi

ich lade alle 2 wochen nach.
1-2 mal im monat reicht auch.
problem ist die lima oder ein normales ladegerät schaft es ein gel bat nur zu 80% zu laden.
der unterschied von der 900 zur 900DC ist, das die 900 mehr kaltstrom hat.
die 900DC ist dafür nicht so anfälich bei tief endladung.
man sollte aber eh keine bat tief endladen, so viel sollte klar sein.

Jagger
Mullaman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2005, 16:47
Danke schonmal!

Ist die Maxxima 900 denn als Ersatz für Originalbatterie zu empfehlen?
Jagger192
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2005, 16:49
wenn sie past, JA
für den preis alle mal.

Jagger
Mullaman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Jan 2005, 17:12
Hehe, glaub mal passen wird die kaum, aber wie heißt es doch so schön:"Was nicht passt wird passend gemacht!" Also meine Batterie gibt jetzt so ziemlich ihren Geist auf und da frag ich mich, ob ich statt ner Billig-Batterie für 70,- die 130,- für ne Maxxima investieren soll. Habe ein 70mm² Kabel nach hinten verlegt, da wird sich denk ich mal ein Unterschied bemerkbar machen im vergleich zu ner herkömmlichen Batterie, oder?

Ach ja, CTEK ist gut, aber da gibts ja so einige... Was für ein Ladestrom solls denn sein? Kann ich die Batterie auch mit einem gewöhnlichen Ladegerät aufladen?
Jagger192
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2005, 17:21
hi

also die 60 euro für eine gel batterie würde ich auf jeden fall drauf legen.
70mm² hört sich gut an.
aber leider kann deine lima oder ein nomales ladegerät eine gel bat nie ganz auf laden.
hat was mit impuls ladung zu tun was die gel bat brauchen um 100% geladen zu werden.
ein nomales oder lima schaft nur 80%

Jagger
Mullaman
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jan 2005, 17:29
Alles klar, das heißt welches Ladegerät bräucht ich dazu? Wäre das CTEL XS 800 in Ordnung?
Jagger192
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2005, 17:42
hi

wenn ich richtig lese ist das 800 nur bis 32AH, also zu wenig.
nim das CTEK MultiXS3600 kostet 14 euro mehr bei ebay und kann bis 120AH und ist auch schneller.

Jagger
TronZack
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2005, 17:48
Du kannst dir auch eine Optima RedTop holen, da hast du keine einbauprobleme und es gibt sie mit Pluspol rechts!! die ist halt nicht Tiefentladefest.
Mullaman
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Jan 2005, 18:07
Das mit Pluspol rechts/links stört mich nicht weiter, die Kabel sind lang genug, dass ich sie anders verlegen kann oder ich kann die Batterie einfach umdrehen, dann ists ja nicht viel. Vom Platz her hab ich gemessen ist es auch nicht viel, an der Längsseite ist es etwa 1 cm zu lang, da kann ich einfach 2 Halter nach unten biegen mit der Zange und sie müsste passen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
zusatzbatterie !
xc1te am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  12 Beiträge
Zusatzbatterie...
iLLaudio am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  13 Beiträge
Parallelschalten einer 2. Zusatzbatterie
lotharlui am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  25 Beiträge
Zusatzbatterie verbauen
jl-audio am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  2 Beiträge
Zusatzbatterie anschliessen?
Thooradin am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  31 Beiträge
Zusatzbatterie?
Focal-FAN am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  2 Beiträge
welche Batterie mit einer Zusatzbatterie
audiomix am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  10 Beiträge
Bestimmung einer Zusatzbatterie für meine Emphaser Endstufe
Mark_T am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  17 Beiträge
Zusatzbatterie 2v
syntec-sounds am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  19 Beiträge
Welche Zusatzbatterie
antix am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedDaddy_2017
  • Gesamtzahl an Themen1.382.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.754

Hersteller in diesem Thread Widget schließen