Erstes Autoradio

+A -A
Autor
Beitrag
Stutz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2003, 19:55
Hallo an alle,

will mir demnächst mein erstes eigenes Autoradio kaufen und bin mir aber noch nich sicher welches es denn sein soll. Im Moment schwanke ich noch zwischen dem Alpine CDA 7874 und dem Nakamichi CD 35z. Welches der beiden würdet Ihr mir empfehlen oder habt Ihr vieleicht bessere Vorschläge? Soll auf alle Fälle gut klingen (Lautsprecher und woofer sind von rainbow) und soll vom design her eher zurückhaltend sein.

Freu mich auf eure Antworten

MfG Stutz
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Mrz 2003, 01:30
Hallo Stutz,
nimm das Nakamichi, habe zwar noch nie selber eines gehört, sollen aber vom Klang her sehr gut sein, sagt zumindest ein Bekannter von mir. Ich kenn noch aus alten Car&HiFi Zeitschriften (1992-1994) die alten Nakamichi Autoradio und die wurden so weit ich das noch in Erinnerung habe in den höchsten Tönen gelobt. Mal ne andere Frage, warum kein Clarion???
Stutz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mrz 2003, 19:50
Wusste auch das Nakamichi High-End Produkte "hergestellt" hat. Hab selbst ein Tape Deck davon (Nakamichi CR-5). Problem is nur, dass sie ja vor einiger Zeit konkurs gegange sind und mir gesagt wurde, dass ich besser die Finger davon lassen soll, weil sie die Qualitätsschraube runter geschraubt hätten. Selbst davon überzeugen kann ich mich auch nich, weil hier in der Nähe kein Händler das Teil hat :(. Über das Alpine hab ich bis jetzt mit wenigen Ausnahmen nur sehr gutes gehört. Nachteil hier is halt das es ziemlich viel geblinkst hat, was mich tierich stört, mag eben mehr diese Baumarktoptik :D. Denke auch das da die Chance geringer is, dass ich´s geklaut bekomm. Was Clarion betrifft gefallen die mir halt vom Design her nich so. Hast du schon erfahrungen mit Blaupunkt gemacht?

MfG Stutz
Stutz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mrz 2003, 19:52
Mit der geringeren Chance beim Klauen mein ich natürlich das Naka. weil´s zurückhaltender vom Aussehen is
Werner_B.
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2003, 19:57
Stutz,

JVC will auch niemand haben, deshalb hat mir das auch zugesagt. Vielleicht hilft Dir folgendes, wenn es auch nur teilweise Deine Anfrage direkt betrifft (Anmerkungen zu Blaupunkt), hatte ich an anderer Stelle schon geschrieben:

--------------------------------------
Freak1,

nein, beide Geräte kenne ich nicht im Detail, aber ich habe letzten Sommer einen JVC KD-SX992R gekauft (und selbst eingebaut), vielleicht geben Dir meine Erfahrungen ein paar Hinweise, da die JVCs alle technisch sehr ähnlich sind, sich nur in Design und Ausstattung etwas unterscheiden. Die JVC-Palette von mehreren Dutzend Modellen lässt sich wohl auf 3-4 Geräte eigentlich zurückführen, die Unterschiede werden vor allem durch das Design gemacht.

Die Montage war etwas problematisch, auf der Rückseite war der Stift zum Einsetzen in den Träger im Armaturenbrett hinten zu kurz. Musste mir eine Gewindestange kaufen und selbst zurechtsägen. Der Einbaurahmen macht einen weniger soliden Eindruck als bei Blaupunkt, lässt sich auch nicht ganz so einfach montieren. Nach Montage wird noch ein Zierrahmen vorne aufgesetzt, der bei mir immer wieder teilweise absprang. Zur Behebung habe ich das Gerät nochmals rausgezogen, Lösung war dann ein Zurechtbiegen der Klammer, die in den Einbaurahmen einschnappt plus Aufkleben von etwas tesa-Band. Die Winkel, mit denen man in's Gerät fährt, um es auszubauen, machen einen wenig stabilen Eindruck, verbiegen tatsächlich auch sehr leicht. Ausserdem bekommen sie die Klammern nicht gut zu fassen, so dass etwas Fummeln angesagt ist zum Ausbau.

Bei Blaupunkt war es nur rein, schnapp, raus, schnapp. Alles in gut ausreichender Stabilität. Kein Vergleich!

Im Betrieb ist der Tuner etwas schwächer als die Digiceiver von Blaupunkt, rauscht früher auf bei schwächerem Signal, etwas mehr Störungen. Wenn man die Preise, die die Blaupunkts mit den Digiceivern kosten und den meines JVCs vergleicht, ist das allerdings mehr als akzeptabel. JVC hat ja auch noch einen besseren Tuner im Programm, der möglicherweise mit dem Blaupunkt Digiceiver gleichziehen kann.

CDs laufen absolut zuverlässig, auch auf allen Rüttelstrecken, die ich so mehr oder weniger mal fahre (ehemalige DDR-Autobahn mit den guten Betonplatten, unsaniert natürlich ...).

MP3 hat dieses Gerät nicht.

Die Bedienung ist sehr gut, einfach, logisch, Display einwandfrei ablesbar, auch bei Sonneneinstrahlung (letzteres ganz im Gegensatz zu meinem Blaupunkt, das ich davor hatte!!!). Einziges Manko sind etwas kleine Tasten und die schlecht lesbaren Tastenbeschriftungen (speziell Zweitfunktionen).

Ich hoffe, es hilft Dir ein klein wenig bei Deiner Entscheidung ...

Gruss, Werner B.
--------------------------------------

Gruss, Werner B.
Oliver
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Mrz 2003, 20:44
Ich hatte 1994 mal einen Blaupunkt CD-Radio London für 1000 DM. Würde mir keines mehr kaufen. Das Display ist nach einem Jahr Stüch für Stück ausgefallen, so das man 1 und 7 nicht mehr unterscheiden konnte. Dann wollte es CDs nicht mehr so richtig annehmen. Ging dann erst nach zwei drei mal rein und raus. Als es dann eine meiner schönsten CDs nicht mehr rausrücken wollt zwang ich die Kiste mit Stemmeisen und Hammer dazu. Fazit: ich hatte meine CD wieder und der Frust der letzten Monate mit dem Ding war wie weggeblasen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches MP3 Autoradio kaufen???
KingCold am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  9 Beiträge
Ich gebe auf,ihr habt mich überzeugt.... Welches Alpine bzw...
UnDerDoG am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  5 Beiträge
Welches mp3-Autoradio kaufen?
toffelkopf am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  25 Beiträge
Welches Autoradio?
slash.89 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  4 Beiträge
neuer Autoradio - aber welcher?
bonnie1989 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  3 Beiträge
Welches Autoradio für bis zu 600 Euro ?
Hudiny am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  11 Beiträge
Autoradio anschließen
ali_drin am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  10 Beiträge
Stromversorgung von Autoradio
freddy am 13.09.2002  –  Letzte Antwort am 25.09.2002  –  15 Beiträge
4 Autoradio kaputt ? Was kann das sein ?
Tumbe am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  8 Beiträge
Autoradio JVC KD-LX30R
Civicoid am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMaransil
  • Gesamtzahl an Themen1.376.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.441