2 subs an einem kanal?

+A -A
Autor
Beitrag
gottschi0109
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mai 2005, 10:20
hallo,

meine endstufe hat 4 x 175 watt maximalleistung und 2 x 350 watt im gebrückten modus. die endstufe ist 2 ohm stabil. nun wollte ich kanal 1 und 2 der enstufe brücken und dort meine beiden subs (haben beide 4 ohm) in serie anschließen. wie sieht es dann mit der leistung aus. teilen sich dei beiden subs dann die leistung oder bekommt jeder die volle ausgangsleistung? außerdem wieviel ohm liegen dann an, wenn ich beide in reihe anschließe, 2 ohm? an kanal 3 und 4 sollte dann das frontsystem, aber das ist ja kein problem.

vielen dank im voraus

gruß gottschi
andiwug
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2005, 10:28
wenn dann mußt du parallel schalten da haste dann 2ohm anliegen. deine amp hört sich stark nach ebay amp an.ist sie das? wieviel können die subs ab. normal würde ich es nicht raten zwei subs an einen gebrückten kanal einer vierkanal amp zu schließen da ne 4kanal einfach nix für subs ist.
gottschi0109
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mai 2005, 10:43
achja, stimmt. in reihe addieren sich ja die widerstände. ok, dann halt parallet. die subwoofer sind 2 carpower silver 12 mit jeweils 200 watt rms. endstufe ist ne rto terminator (ja, ich weiß, aber mir gefällt sie ganz gut ). wieviel leistung würde dann jeder sub bekommen, wenn ich die parallel anschließe?
andiwug
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2005, 10:51
ja ok. die endstufe hat mein kumpel auch. und der hat nen raveland sub dran. geht dafür das es conrat power ist eigentlich ganz gut. klingt zwar scheiße und hat null druck und dynamic aber laut wirds ein wennig schon. und das im kobie. also ich denke es geht schon aber sei vorsichtig wenn du deine komponenten länger haben willst.
polosoundz
Inventar
#5 erstellt: 06. Mai 2005, 10:52
Deine Endstufe ist dafür nicht geeignet! Um 2 Ohm auf 2 Kanäle zu brücken muss die Endstufe 1-Ohm stabil sein auf jedem Kanal, beim Brücken "halbiert" sich die Impedanz bzw. "teilt sich auf die beiden Kanäle auf"...
andiwug
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2005, 10:57
oh sorry. das hab ich gar net bedacht. genau wie polo schon sagte. es geht doch nicht. da deine amp nicht 1ohm stabiel ist.
gottschi0109
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2005, 11:02
wie meinst du das: ich soll vorsichtig sein?
also in der anleitung der enstufe steht, dass man folgendes machen kann:
Brücken-Modus mit 2 Lautsprechern (2-4 Ohm) in Serienschaltung
und 2 Lautsprechern (4-8 Ohm) im Parallel-Anschluß


und beide subs haben doch 4 ohm, warum sinkt das dann auf 1 ohm und nicht auf 2?
andiwug
Inventar
#8 erstellt: 06. Mai 2005, 11:05
deine subs haben gebrückt 2ohm. aber wenn du zwei kanäle deiner amp brückst mußt du 1ohm an jedem kanal haben. damit du dann auf 2ohm rauf kommst. ist nun mal so.

wieso du vorsichtig sein sollst. weil die amp die angegebene leistung nicht hat und sher schnell clippt. das kann dienen woofern sehr schaden. von daher endstufe nicht voll aufdrehen und nicht vollgas fahren. mein tipp.
gottschi0109
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mai 2005, 11:06
was haltet ihr von der carpower HPB-1502. ist der vorgänger der wanted. die hat folgende daten:

Max. Leistung 750WMAX
Sinusleistung 2Ohm 2x250WRMS
Sinusleistung 4Ohm 2x175WRMS
Brücken-Leistung 4Ohm 1x500WRMS


könnte ich damit die beiden subs antreiben ohne problem? müsste passen, oder?
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2005, 11:06
- beide Subs parallel macht ein "bündel" mit 2 Ohm
- diese 2 Ohm GEBRÜCKT über 2 Kanäle belasten die Stufe mit 1 Ohm pro Kanal, wie gesagt, beim Brücken halbiert sich die angeklemmte Impedanz quasi nochmal...

Ein 4 Ohm-Sub bedeutet z.b. 2 Ohm Last pro Kanal...
gottschi0109
Stammgast
#11 erstellt: 06. Mai 2005, 11:14
axo, jetzt hab ichs verstanden! vielen dank!!

wie siehts mit der carpower aus?
enforcer666
Inventar
#12 erstellt: 06. Mai 2005, 11:15
auch net 1 ohm stabil!

musst schon ne audio-system nehmen oder so...

wie wär´s mit ner F2-300? die schiebt 750 RSM an 1 ohm!
gottschi0109
Stammgast
#13 erstellt: 06. Mai 2005, 11:19
nein, ich meine, wenn ich die carpower nehme, um die beiden subs zu betreiben, wie das dann wäre, egal wie.
surround????
Gesperrt
#14 erstellt: 06. Mai 2005, 11:45
frage: hast du die carpower schon???
wenn ja dann nimm die für deine anderen LS und nutze die terminator nur für die subs je ein sub über 2kanäle gebrückt
falls du sie noch nicht hast leg dir noch nen 2kanäler zu und nutz wie gesagt die terminator nir für die subs
und die terminator sind IMHO besser als ihr ruf
polosoundz
Inventar
#15 erstellt: 06. Mai 2005, 11:49

gottschi0109 schrieb:
nein, ich meine, wenn ich die carpower nehme, um die beiden subs zu betreiben, wie das dann wäre, egal wie.


Wär doch das selbe Problem... 2 gebrückte Kanäle die du mit 2 Ohm brücke betreiben willst, dazu muss der Amp 1 Ohm stabil sein - ist er nicht...
gottschi0109
Stammgast
#16 erstellt: 06. Mai 2005, 16:11
aha, das ist gut. dann sind die terminator doch nicht so schlecht wie alles sagen (was heißt IMHO?).
also ich habe im moment die terminator, die ich dann für die beiden subs nehmen werde und ich habe noch eine rto sx-7002, die ich dann für mein frontsystem nehmen werde, das klingt jetzt daran schon ganz gut finde ich. und dann sollte es passen und ich kann schön musik hören *freu*.
surround????
Gesperrt
#17 erstellt: 06. Mai 2005, 16:17
InMyHumbleOpinion= nach meiner bescheidenen meinung
also die rto sind immernoch besser als novex mcfun shark und wie zum teufel die auch alle heißen
oder anderst gesagt es gibt warscheinlich mehr endstufen die besser sind als die rto wie dass es schlechtere gibt aber wenn du zufrieden bist was will man mehr ist doch ok
keiner will hier jemanden was aufzwingen auch wenn das manchmal so den anschein macht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß eines subs an 4 kanal amp
Snake5586 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  4 Beiträge
4 Kanal mit 2 Subs --> Wie Beste Leistung?
TK_Master am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  10 Beiträge
2 LS und 2 Subs an einen AMP, aber wie?
LiQuIdO_ThE_ChiLLa am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  10 Beiträge
wie 2 subs anschliessen die in einem gehäuse sind..
alexejpupsik am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  2 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an einem Kanal
Hänsor am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  12 Beiträge
2 Boxen an ein Kanal
cab7 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  2 Beiträge
Schaltung von 2 Subs
derchris86 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  7 Beiträge
Hifonics Warrior Merlin+2 Subs
Cold am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
anschluss eines doppelschwingspulen-subs
Ozmaker am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  3 Beiträge
LED blinken mit Bass mit (2 SUBS)
Braqqa am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • RTO
  • Carpower

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.524