Powercap und andere Spielerein ....

+A -A
Autor
Beitrag
dasammy_de
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jun 2005, 08:21
Mahlzeit !
Da ich nich besonders viel ahnung habe was elektrik und so angeht hab ich mal ein paar kleinere Fragen, die ich unbedingt loswerden wollte, da ich sie nirgends im Forum finden kann (vielleicht bin ich auch zu hohl ... wer weiss ). Jedenfalls wäre ich froh wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Sooo, lange rede kurzer sinn ... nun zum Thema.
Wollte mal Fragen ab wann sich ein Powercap richtig lohnt. Hab gehört sowas soll toll sein um Stromspitzen zu beheben. Doch was sind eigentlich Stromspitzen? Verändern sie das Klangbild oder Leistung des Sub's ? Ist sowas hörbar? Wenn ja - In welcher Form von Geräuschen spiegelt sich das wieder ? In wie fern kann man PC's als Batterien sehen ?
Ich steh öfters mal mit ein paar Kumpels rum, oder wir grillen usw. und so ganz ohne musik macht das ja auch keinen Spaß. Also hab ich mir gedacht ich brauch ca. Power für 1-2 Stunden Musikspielen, ohne das meine Batterie zu stark belastet wird und ich am ende dumm dastehe und nicht mehr vom fleck komme. Ist das in irgendeiner form mit einem cap möglich, oder sollte ich mir schon gedanken machen über eine 2. Batterie? Das Problem ist mit ner 2. Batterie bräuchte ich doch sicherlich auch eine größere LiMa ... oder ?

Hier noch einige Daten ... nich lachen sonst schmoll ich

- JVC KD-SHX 700
- BOA Frontsystem (glaube 150W oder so) - nich an Endstufe (Radio macht genug druck)
- hinten zur Soundfüllung 3 Wege von Boschmann
- Emphaser EBP110 S3 (Bandpass mit 1 x 10 Zoll Chassi EI 10 S3 200 Watt RMS / 4 Ohm)
und nu kommt der oberlacher - trommelwürbel bitte...
*tada*
- MC HAMMER 1200 ( 4-Kanal-Verstärker, 1200 Watt (wer's glaubt), 2 Ohm stabil)

Ich weiss die Kombination hört sich vielleicht Eigensinnig an, aber klingt wirklich nich schlecht. Trotz des lächerlichen Verstärkers. Womit wir gleich mal beim Thema wären. Kann mir jemand (aus Erfahrung oder so) einen guten Verstärker für den Emphaser empfehlen, ich hab auch schon teurere gehabt, doch das Problem is, das die alle nicht so den druck gemacht haben wie die kleine scheiss billigendstufe.
Ich weiss ich hab euch jetzt schwer belastet, aber vielleicht nimmt sich ja doch jemand ein bissl Zeit und schreibt mal bei ner Tasse Tee zurück . Würd' mir ein Loch ins Knie freuen !!

So long ...
Ozmaker
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2005, 08:28
also mal als erstes: warum hast du nen 4 kanal amp und lässt die boxen am radio laufen?
polosoundz
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2005, 08:30
Ahoi!

Für langes im Stand-Musikhören ist eine Zusatzbatterie ideal, ein Cap verlängert nicht das Durchhaltevermögen der Batterie, er federt eben nur Stromspitzen ab weil er "schneller" ist als die Batterie, d.h. wenn durch einen Basschalg z.b. SCHNELL Strom gebraucht wird springt das Cap ein weil die Batterie durch einen höheren Innenwiderstand nicht hinterherkommt... Macht sind grade bei hohen Pegeln durch einen strafferen saubereren Bass bemerkbar...

Da deine Anlage ja nicht SOO stark ist langt es u.U. einfach eine gute neue Starterbatterzu kaufen...
dasammy_de
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jun 2005, 08:35
Naja, ich war jung und hatte keine Ahnung :).
Ich weiss ... eigentlich war's schwachsinn ... aber das angebot klang verlockend.
Ozmaker
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2005, 08:39

warum hast du nen 4 kanal amp und lässt die boxen am radio laufen?
dasammy_de
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jun 2005, 08:44
Der erste Post war für "Ozmaker".

Nun zu Polo: Danke für die schnelle, präziese, einleuchtende Antwort . Naja, hab mir erst letztens eine größere Batterie gekauft .... hmm. Aber er stottert trotzdem nach ner weile Musikhören beim anlassen. Also im besten fall ne 2. Batterie und ein Powercap noch dazu ? Denn wie ich so gelesen hab bringt die Batterie den Strom nicht so schnell wie ein cap und würde deswegen auch keine stromspitzen abfangen, oder ? Wie teuer wäre denn das ganze mit relativ gutem, zuverlässigem Zeug? Ich kenn mich ja da nich die Bohne aus .
Ozmaker
Inventar
#7 erstellt: 10. Jun 2005, 08:46
okay, die stufe is scheisse, darüber sind wir uns einig. aber der punkt is doch: sie hat 4 kanäle. heißt du kannst zwei für den sub und zwei fürs FS nehmen!? oder was hast du wie angeschlossen?
dasammy_de
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jun 2005, 08:53
naja, ich kann schonwieder nur auf meine dummheit verweisen.
Ich hab den Verstärker am Subout ... also sind die Frequenzen ziemlich basslastig ... und nur bass im Frontsystem is auch hohl. Dachte mir wenn ich den Verstärker über den normalen line out laufen lassen knallt das nich so wie über den sub ... lieg ich da richtig ? Sehe gerade du hast das BOA ja selbser ... macht das derbe mehr druck mit nem Verstärker? Kanns mir kaum vorstellen weil die schon jetzt manchmal an die grenzen kommen.
polosoundz
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2005, 08:56
Was aber eindeutig NICHT an den Boxen selbst sondern an der geringen Leistung des Radios liegt...
dasammy_de
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jun 2005, 08:59

polosoundz schrieb:
Was aber eindeutig NICHT an den Boxen selbst sondern an der geringen Leistung des Radios liegt... ;)



hmm ... auf was war das jetzt bezogen ? ... steh auf'm schlauch
Ozmaker
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2005, 09:00
boxen sterben eher anzuwenig als an zuviel leistung!!

hast du am radio ein oder zwei ausgänge für cinchkabel?
mokombe
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2005, 09:03

dasammy_de schrieb:
Dachte mir wenn ich den Verstärker über den normalen line out laufen lassen knallt das nich so wie über den sub ... lieg ich da richtig ?


GAAAAAAAANZ EINFACH:

du legst einfach nochmal ein cinchkabel nach hinten an den verstärker und schliesst an den dazu gehörigen ausgängen am amp dein frontsystem an.

also:

normaler lineout an die EINGÄNGE 1+2 deiner stufe --> lautsprecher an die AUSGÄNGE 1+2
subout an EINGÄNGE3+4 deiner stufe --> woofer an die AUSGÄNGE 3+4
dasammy_de
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jun 2005, 09:06
ehmm, glaube is ein Line in, ein Sub out und ein Line out.
Also einfach mal die BOA's an die Stufe hängen ? Wollte mir aber vielleicht einen Monoblock holen ... oder kann ich das sein lassen. Ich meine ich höre auch gerne Rock und da vermisse ich manchmal die transparenz von Toms ... liegt das vielleicht an zu wenig leistung für die Frontboxen ? Könnt ihr mir nen guten, preiswerten 4 Kanal-Verstärker Empfehlen, der genug druck bringt für bass und frontsystem ?
mokombe
Inventar
#14 erstellt: 10. Jun 2005, 09:13
audio system F4-380.

du meinst aber schon die preouts am RADIO oder?
dasammy_de
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jun 2005, 09:18
Ja, genau die meine ich (auf Bauerndeutsch: Die Cinchkabel die aus dem Radio rauskommen) - meinst du die auch ? Ich glaube der "audio system F4-380" ist ne Kategorie zu hoch im Preis. Gibt's da nich was von Ratiopharm (günstigeres-und trotzdem gut)?
mokombe
Inventar
#16 erstellt: 10. Jun 2005, 09:21

dasammy_de schrieb:
ehmm, glaube is ein Line in, ein Sub out und ein Line out.


ich gehe mal davon aus, dass wir hier über´s RADIO reden, ja?

line in kannst du erst mal vergessen.

mit den anderen machst du´s so wie ichs oben beschrieben hab


[Beitrag von mokombe am 10. Jun 2005, 09:21 bearbeitet]
dasammy_de
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jun 2005, 09:28
Jap, is ein JVC KD-SHX 700 und das hat die aus- und eingänge wie beschrieben. Dankeschön für deine und allgemein eure Hilfe, jetzt bin ich schon etwas schlauer. Nur noch ne vernünftige endstufe finden und dann bin ich der glücklichste Mensch der welt
mokombe
Inventar
#18 erstellt: 10. Jun 2005, 09:34

dasammy_de schrieb:
Wollte mir aber vielleicht einen Monoblock holen ...


nur zur info:
lass den monoblock bleiben. bei einem 4ohm-woofer wie deinem wirst du damit nicht glücklich werden.

eine gescheite 4-kanal reicht
dasammy_de
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Jun 2005, 10:57
Was sagt ihr zu der hier : http://cgi.ebay.de/w...item=4554299254&rd=1
reicht die aus für bass und front ?

Achso ... noch was. Wieviel Watt RMS muss das ding denn haben damit alles super läuft ? -> das wichtigste wieder fast vergessen


[Beitrag von dasammy_de am 10. Jun 2005, 11:08 bearbeitet]
mokombe
Inventar
#20 erstellt: 10. Jun 2005, 12:01
müsste passen!

kannst ja evtl kucken, ob du sowas in der kategorie gebraucht bekommst.

noch ein tipp von mir: carpower wanted 4/320. die gibts rel. oft bei ebay und die ist ihr geld wert
Ozmaker
Inventar
#21 erstellt: 10. Jun 2005, 13:23
was auch sehr gut passen sollte wäre ne soundstream picasso 4.480. auch mal bei ebay schauen.
dasammy_de
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Jun 2005, 13:30
Nochmals vielen dank Mokombe und Ozmaker!
Hier wird man echt geholfen ;). Glaube ich werd mir die Carpower, oder die soundstream picasso holen, wenn ihr sagt das die gut und ausreichend ist.


[Beitrag von dasammy_de am 10. Jun 2005, 13:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
POWERCAP
bommel am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Powercap
Mike_QB am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
Powercap
Calibrine83 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  3 Beiträge
Powercap
Calibrine83 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  4 Beiträge
Powercap
AsaTru am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  8 Beiträge
powercap
mastakilla2 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  26 Beiträge
Powercap
Slaine am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  4 Beiträge
Powercap
Surviver am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  3 Beiträge
Powercap!
-RK- am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedbluefirebird
  • Gesamtzahl an Themen1.389.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.207

Hersteller in diesem Thread Widget schließen