gute Starter = gute Zusatz ?

+A -A
Autor
Beitrag
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jun 2005, 13:14
Moin Moin,

also ich will mir ne Zusatzbatterie hohlen und da hab ich gleich an die Exide Maxxima 900DC gedacht. Aber in der autohifi Mai/Juni war ein großer Artikel über Battarien und da stand folgendes.

Maximale Stromabgabe:
Optima = 497A
Maxxima = 641A
Stromabgane nach 180 sek.
Optima = 290A
Maxxima = 208A
Durchschnittswert:
Optima = 397A
Maxxima = 417A
Stabilität:
Optima = 58%
Maxxima = 32%
RC.Kapazität:
Optima = 37 min. (Zeit bis 12 Volt)
Maxxima = 47 min. (Zeit bis 12 Volt)
Optima = 106 min. (Zeit bis 10,5 Volt)
Maxxima = 93 min. (Zeit bis 10,5 Volt)

zur Erklärung: "Die maximale Stromabgabe gibt an, welcher maximale Strom bei einer konstanten Spannung von 10,5 Volt reell fließt. Die Stromabgabe nach 180 Sekunden gibt an wie viel Strom nach dieser Belastungszeit noch fließt. Aus den beiden Werten werden der Durchschnittswert sowie die Stabilität errechnet. Die Stabilität ist kein Qualitätsmerkmal, sondern sagt etwas über die Auslegung der Battarie aus. Bei einer geringen Stabilität gibt die Batterie die meiste Energie bereits zu Anfang ab, hat also den Charakter einer Starterbatterie. Eine hohe Stabilität deutet auf eine Verbraucherbatterie für den Zyklenbetrieb hin, ist also für häufiges Laden und Entladen besser geeignet."

"Die Rc Kapazität gibt an, über welchen Zeitraum die Batterie konstan 25 Ampere liefern kann, also wieviel nutzbare Energie für eine Kräftige Auto Hifi Anlage in der Batterie steckt. Das entspricht umgerechnet dem Wert in Ah"

Also anhant dieser Aussage zeigt sich doch das die Optima Red Top besser als Zusatzbatterei geeignet ist als Die Maxxima 900 DC. (die Maxxima ist eher eine Starterbatt.)

Ich habe einen Diesel und brauche eine reine Zusatzbatt für die Anlage.
Was nützt mir eine Batterie die ihre meiste energie schon zu anfang abgibt also eine Starterbatt ist? Ich möchte eine Batterie die lange durchhält und immer konstant energie abgibt!

Was meint ihr dazu? Welche is besser als Zusatzbatterie geeignet?


Gruß Woofer Wolfgang
Cinni
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jun 2005, 15:23
jo, in dem fall is die optima besser geignet...
was eigentlich noch interessanter wäre ist der innenwiderstand,weil der Strom ja schnell ankommen soll...
und wo liegt der preisliche unterschied?
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jun 2005, 18:34
Also der Innenwiederstand ist folgendermaßen.

Optima = 2,96 mOhm
Maxxima = 2,6 mOhm

Preis: (z.B. bei Ebay neu und mit versandkosten)
Optima = 140 Euro
Maxxima = 159 Euro

Also mich hats nur gewundert weil mann oft sieht das die Maxxima als Zusatzbatterie verwendet wird. Aber laut diesem Artikel wäre die Optima ja besser als Zusatzbatterie geeignet!
Oder was meint ihr?
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jun 2005, 22:59
Hey es haben doch soviele hier die Exide! Kann keiner was dazu sagen oder habt ihr die alle als Starterbatt verbaut!?

Gruß Woofer Wolfgang


[Beitrag von WooFer_woLfgAng am 20. Jun 2005, 07:24 bearbeitet]
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2005, 11:51
Bitte helft mir ich müsste mich heute entscheiden!
Also welche würdet ihr als Zusatzbatt nehmen?
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2005, 15:20
Wie wurde denn die Bat während den 180 Sekunden belastet?
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jun 2005, 17:17
Ich zietiere:"Beim Hochstromtest wird der vollen Batterie 180 Sekunden lang der maximale Strom entzogen, ohne unter 10,5 Volt zu fallen."

Zeigt quasi den Strom an den Sie nach 180 sekunden noch hat!

Gruß Woofer Wolfgang
Nyromant
Inventar
#8 erstellt: 20. Jun 2005, 18:33
Dann würd ich die Optima nehmen.
Auch wenn bei normaler Musik nicht andauernd der Maximalstrom gezogen wird, sondern eher nur Impulsmäßig (außer du hörst viel Gabber, aber ich rede ja auch von Musik ;)), brauchst du nicht einen so hohen Strom (je nachdem, was du da halt dranhängst schon, aber das steht ja hier nirgends), sondern kannst auch ein bischen auf Stabilität achten.

Der Minimal höhere Widerstand wird auch fast nix ausmachen (glaub 0,14V)
WooFer_woLfgAng
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jun 2005, 18:46
Naja ich hör überwiegend techno.
Hängt ne F2-500 dran und später dann noch ne AMP fürs FS!
Db_PSYCHO
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jun 2005, 19:00
ich hab die optima kann zwar keinen vergleich sagen aber sie ist geil sie hält lange die spannung und gibt leistung satt wobei die optima yellow besser als zusatz wäre wei ihr spannung etwas höher ist
sie ist aber auch teurer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche gute Starterbatterie
melzmann am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  8 Beiträge
Starter- und Versorgungsbatterie: Banner Running Bull?
Delta8 am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  6 Beiträge
Gute autobatterie
LightN1ng am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Zusatz Batterie aufladen?
the_riddler am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  4 Beiträge
Zusatz Batterie hallt keine Spannung
kalle_bas am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  3 Beiträge
Gute Stromversorgung = Höhere Lautstärke
Cold am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  8 Beiträge
Suche gute Startbatterie
DeBabbes am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  11 Beiträge
Starter- + Zusatzbat, welche meiner beiden wofür?
Thrunks am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  3 Beiträge
Keine gute Bassleistung im Auto
Einefetza19 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  30 Beiträge
Suche gute Zweitbatterie inkl Trennrelais!
selidor am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedholiol
  • Gesamtzahl an Themen1.376.612
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.416