Starter- und Versorgungsbatterie: Banner Running Bull?

+A -A
Autor
Beitrag
Delta8
Stammgast
#1 erstellt: 18. Nov 2006, 19:47
Hallo !

Habe mich heute mal hierher verwirrt und erfreue auch gleich mit einer Frage die an sich hier nichts zu suchen hat

Man verzeihe mir, wenn es einem Mod zu OT ist bitte ins OT verschieben, danke.

Es geht um (Auto-) Batterien. Das ist ja hier auch Fachgebiet und ich habe dazu einige Fragen. Hat allerdings nichts mit HiFi zu tun (habe andere Verbraucher, aber das macht ja im Ende nicht allzuviel) sondern nur mit der Stromversorgung.

1) Bräuchte eine Autobatterie die sowohl eine sehr gute Starterleistung bringt (HÖCHSTE Priorität, VOR ALLEM IN KÄLTE) als auch eine ordentliche Kapazität hat da einige Verbraucher daran saugen.

2) Gelbatterien sind ja eher als Versorgungsbatterie denn als Starterbatterie zu verwenden, oder ? Wie sieht es mit AGM/Vliesbatterien aus ? Sind die auch als Starter gut/besser als herkömmlich verbaute Batterien ? (Ich muss keine Gelbatterie haben, spricht aber auch nichts dagegen)

3) Die Maße der verbauten Batterie sind ca. 26x17x19cm (grob abgemessen, ohne Pole) und die Lima leistet 90Ah - kann mir jemand eine Batterie empfehlen, die von den Spezifikationen her passt ? Sie sollte auf jeden Fall deutlich besser sein, als die Originalausstattung (NoName ab Werk)

Mir wurden bisher die Banner Running Bull P 100 32 empfohlen. Ein guter Rat ? (insbesondere in Betracht auf Frage 4))

4) Die Batterien die ich mir bisher angeschaut habe (von "Banner") haben entweder nur 70Ah oder gleich 100Ah. Macht es etwas, wenn man eine Batterie mit zB 100Ah einbaut, die Lima aber nur 90Ah bringen kann?

edit: Auf eBay läuft mir immer wieder die über den Weg: http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Was bedeutet die Kapazität nach 20 bzw. 100 Stunden ?

Eine größere Batterie/zweite ist leider fast unmöglich, daher suche ich die eierlegende Wollmilchsau in einer Batterie.

Bedanke mich !


[Beitrag von Delta8 am 18. Nov 2006, 19:52 bearbeitet]
r@fi
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2006, 20:42
1) Da ist die Running Bull (die größte) Genau die richtuige. Diese batterie geht sogut wie nicht in die Knie (Spannungsmäßig) wenn man startet oder sonstige verbraucher aktiviert. Woher ich das weißt ? Ha eine Anlage mit DLS A6 und DLS A8 Endstufen udn hab diese Batterie als Starter und HiFi Batterie (macht also alles). Reicht bei weitem aus.

2)Blödsinn. Gelbatterien finden vorallm bei Forst und Landwirtschaftsmaschinene ihren Einsatz da sie hier stark strapaziert werden. Weiter kann man diese batterie ohne gefahr umlegen oder dergleicehn, warum sie auch in Flugkörpern zum Einsatz kommen (Hubschrauber etc). Mittlerwiele eher Glasvliesbatterien. Generlel sind Glasvliesbatterien nen Tick besser als gelbatterien. Haben aber auch ihren Preis. einen Serh hohen, vorallem die ganz große Running bull. VK ist laut banenr 450€ oder so. Bekommt man auch günstiger.
Glasvliesbatterien sind die wesentlich neuere erfindung und wie gesagt, besser.

3)running Bull all the Way. Schau aber die Maße selsbt nach ob sie auch wirklich passt.

4)Das ist relativ egal. Speilt nur eine Rolle wenn due Viel Strom im Stand ohne laufeneden Moitor verbruachst. Das Wichtige an der batterie ist in deinem Fall die Kurzschlussleistung die sie bringt. Und die Kältestromleistung. Und da ist die Running Bull Top. Versprochen.

Dei Ebay Auktion knick mal gleich, batterien kauft man wirklich nicht bei ebay. Weil bei Banner hast du auch Garantie und wenn was ist (bei meiner war mal was) Bekommst du sei gleich ausgetauscht.


[Beitrag von r@fi am 19. Nov 2006, 20:43 bearbeitet]
Delta8
Stammgast
#3 erstellt: 19. Nov 2006, 21:00
Besten Dank !

Die "kleinere" (70Ah) der Running Bulls passt wenn ich das richtig sehe von den Maßen her rein. Habe Banner mal angeschrieben, obs auch wirklich geht und falls ja steht die demnächst unterm Weihnachtsbaum
r@fi
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2006, 21:08
Hab damals auch an Banner geschrieben ob sie passt. Aber selber nachmessen wär nicht schlecht ^-^
Kennen auch nichts jedes Auto auswendig.
Was hast du denn für ein Auto?
Delta8
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2006, 21:11
Doppelt hält besser, von dem was ich gemessen habe passts - gehe also stark davon aus, dass es geht

Mein Auto kommt aus dem selben Hause wie Dein Tuning Projekt (350Z), nur, dass bei meinem X-Trail draufsteht
r@fi
Inventar
#6 erstellt: 19. Nov 2006, 22:13
Für den bietet sich dei Batterie optimal an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterietest Banner 74AH
stackistacks am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  2 Beiträge
gute Starter = gute Zusatz ?
WooFer_woLfgAng am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  10 Beiträge
Starter und Zusatzbatterie zusammen laden?
Privilege85 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  2 Beiträge
problem bei Magnat Rap Bull
caha am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  3 Beiträge
Magnat RAP BULL Classic 360
Fibonacci am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  17 Beiträge
Neue Starter-Batterie, aber welche!
DJ.nighTHawk am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  32 Beiträge
Gel Batt oder neue Starter?
Pedda2407 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  12 Beiträge
Zusatz Batterie hallt keine Spannung
kalle_bas am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  3 Beiträge
trennlerais zwischen starter- und zweiter batterie ??
delikanli1985 am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  6 Beiträge
Sony XS-D170SI Magnat Bull Power 2160
atmosphere am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedaudiogotti
  • Gesamtzahl an Themen1.382.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.136