problem bei Magnat Rap Bull

+A -A
Autor
Beitrag
caha
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2004, 21:07
Hi leutz,
ich habe mir einen Magnat Verstärker angeschafft, hab heute schon die ganzen Kabeln verlegt. Einen Kabel von der Batterie mit einer 50 A Sicherung, die masse angeschlossen und von meinem Radio das Kabel zum einschalten des Verstärkers verlegt, komischerweise wird mit es mit ~8V betrieben( Muss es so sein oder muss es mehr bzw weniger sein ?). Ach und 4 Cinch Kabeln vom Radio zum Verstärker verlegt. Wenn ich nun das Radio anschalte geschieht nichts. So habe ich anstelle des Antennenkabels einen Schalter zwischen der Batterie und dem Kontakt eingesetzt und einschaltet. Rote LED leuchtet auf dem Verstärker auf und erlischt sofort. Normalerweise müsste sofort danach die grüne LED erleuchten und der Verstärker müsste angehen. Tut er aber nicht. In der Gebrauchtsanweisung steht, dass diese Rote LED die überspannung anzeigt... hmmm...
Kann mir vielleicht jemand helfen?
Ich bedanke mich im Voraus
MfG Alex


[Beitrag von caha am 26. Jan 2004, 00:00 bearbeitet]
Scorplein
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2004, 21:13
falsche abteilung

-> carhifi

ich allerdings würd mich nich sonderlich drüber ärgern wenn ne magnat endstufe net geht *g*
aber wie du da nen schalter dazwischen gebaut hast versteh ich netso ganz, du meinst zwischen die batterie und der endstufe? wenn ja, is das überflüssig, weil die "endstufe" ja trotzdem kein signal bekommt anzugehn!
das remote kabel (vom radio an die endstufe damit diese angeht) dürfte glaub ich eigentlich nur 0,3v oder sowas haben, weil sie nur ein signal sendet "hey du, geh ma an"
hoffe du hast nich irgendwie das stromkabel von der batterie an die remote klemme von der "endstufe" gehängt, weil das mag die garnich

mfg, scorpl
caha
Neuling
#3 erstellt: 25. Jan 2004, 21:23
Danke für die schnelle Rückmeldung,
ich glaube ich habe gerade das getan was du sagst.
+ 12 V__* Beide gebrückt
Remote__*
- Masse

ich habe aber keinen Remote Kable bei meinem Radio gefunden. Da ist nur 1 für die antenne, was ich auch nahm wie in der gebrauchtsanweisung beschrieben. hab gemessen 8 V. Kann man es auch anders Testen oder steuern ?
Mfg ALex


[Beitrag von caha am 25. Jan 2004, 23:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat RAP BULL Classic 360
Fibonacci am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  17 Beiträge
Magnat Classic 360 Rap Bull
xaversepp am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  17 Beiträge
Bin zu doof zum Brücken: Magnat Bull Power 4600
Damageforce am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  16 Beiträge
Sony XS-D170SI Magnat Bull Power 2160
atmosphere am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  5 Beiträge
Verstärker Problem
lala1981 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  3 Beiträge
Magnat Rebel 200 Problem !!!!
MagnatPowerBull am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  9 Beiträge
Magnat Classic 360
TSNero am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  9 Beiträge
magnat classic bauteil??????
klangsuchti am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  12 Beiträge
Magnat classic 320 brücken?
the__subman am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  2 Beiträge
Magnat Gladiator auf Protect
Wolverine0815 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedAlex´s_Philips
  • Gesamtzahl an Themen1.382.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.462