Autoradio für zu Hause?

+A -A
Autor
Beitrag
Fast_ein_TUNER
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 10:13
was haltet ihr von der Idee ein Autoradio zu Hause in ein regal einzubauen?
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2005, 10:27
kann man machen, brauchst nur eine stabile 12V stromquelle die auch genug strom liefern kann. für ein einfaches autoradio reicht schon ein altes pc-netzteil.
theneoinside
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2005, 10:59
müsstest das netzteil jedoch immer laufen lassen, damit dir die eingestellten sender net flöten gehn ... oder irgend ne zusätzliche kleine stromquelle dafür finden, die dir auch 12 volt liefert ...
DoctorSid
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2005, 11:31
Es gibt aber auch Radios, die die Sender in einem nicht flüchtigen Speicher ablegen.
Bei den Peugeot-Werksradios von VDO ist das zumindest der Fall.
Fast_ein_TUNER
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jul 2005, 10:05
THX!!!

Dann funktioniert also meine idee...

hab mir schon n netzteil besorgt...

und das mit den radiosedern ist mir nicht ganz So wichtig.

THX @ ALL
quaze
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jul 2005, 18:38
hoffentlich hast du ein at-netzteil gekauft. atx braucht einen extra jumper sonst bekommst du es nicht eingeschaltet.
DoctorSid
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jul 2005, 19:48
Quatsch.
Du brauchst bloß eine Leitung am ATX Stecker mit Masse kurzschließen.
Wenn ich mich richtig erinnere Pin 5 (grüne Isolierung).
Aber schau lieber nach.
quaze
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jul 2005, 19:51
schon klar. afaik pin 14... die verbindung kann man ja ueber einen jumper herstellen. das meinte ich eigentlich damit.

nur bei einem at netzteil ging die ganze geschichte noch leichter!!
theneoinside
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jul 2005, 23:59
2kurze kabel, 4tropfen lötzinn un ein schalter sollten das bewältigen ...
Fast_ein_TUNER
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Jul 2005, 10:29
hab ich gemerkt, bei meinem atx netzteil...

hab mich gewundert warum des nicht funktioniert hat,
habs dann aber ins geschäft mitgenommen und mein chaf hat mir dann gesagt das ich da ne drahtbrücke reinsetzten muss.

gesagt getan und schon hat es funktioniert...
dazu sind noch vier blaue neonröhren gekommen die als schicke hintergrundbeleúchtung dienen...

thx für alle tipps!!!!!!!!!
Jojo81
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jul 2005, 11:08
wie hast das denn verbaut? in ne schicke kiste mit boxen? bilder?
Roter_CorZa
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jul 2005, 18:59
Du kannst dir ja sicherheitshalber nen Strombegrenzer zwischen Radio und Netzteil reinhängen (kann man selber löten).
Und ich würde mehr als einen 12V Strang benutzen ... z.B. die Stränge für die Laufwerke.
Hab hier auch noch ein Autoradio und ein 235Watt PC-Netzteil rumliegen. Werd das mal probieren.
Leider liefert das Netzteil nur 6A auf der 12 Volt-Schiene.
Onkel_Alex
Inventar
#13 erstellt: 23. Jul 2005, 07:40
6A reicht doch dicke, autoradios sind meistens eh nur mit 10-15A abgesichert. um normal zu hören sollte das reichen. musst ja auch nicht alle 4 lautsprecherausgänge benutzen.
Fast_ein_TUNER
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Jul 2005, 10:25
hab einfach ne blende für den wechsler und das radio gebaut und dann vor das regal geschraubt...

also das netzteil sollte an die 10A aufjedenfall können...
also weil ich hab vier boxen dran und die neonröhren ziehen ja noch was...

n strombegrenzer ist meines erachtens nicht notwenidg!

bilder hab ich ein paar, aber die sind noch nicht online...
DoctorSid
Stammgast
#15 erstellt: 25. Jul 2005, 16:46
Einen Strombegrenzer halte ich für Überflüssig. Auf welchen Wert soll man begrenzen? Das ist von NT zu NT unterschiedlich und außerdem haben die meisten vermutlich sowieso (Hitze-)Schutzschaltungen integriert.

Sehr wohl sinnvoll ist es, alle Stränge anzuzapfen da man nie über einen einzigen den Maximalstrom ziehen kann.
Fast_ein_TUNER
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Jul 2005, 10:13
ist schon wahr, das man über eine leitung nicht die volle leistung bekommt...
aber wenn ich die anderen 12V leiterungen anzapf, dann hab ich wiederun´m verluste an den schraubklemmen an denen ich die einzelnen leitungen zuführ...
diese werden zwar wahrscheinlich nicht gerade groß sein?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe für mein Autoradio
jenny2803 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  3 Beiträge
Autoradio gesucht !
opelix2007 am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  2 Beiträge
Autoradio defekt?
AbeSimpson am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
!!!Hilfe!!!! Autoradio
lovetoby am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  4 Beiträge
E30 Autoradio
donki am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
Anschluss zu Hause möglich?
Beppo_s am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  4 Beiträge
Welches Autoradio für bis zu 600 Euro ?
Hudiny am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  11 Beiträge
Anleitung für ein Clarion Autoradio!
LeOoNie am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  9 Beiträge
Welches MP3 Autoradio kaufen???
KingCold am 28.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  9 Beiträge
Renault Autoradio und Satellit
Totenlicht am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 83 )
  • Neuestes Mitgliedhhirt
  • Gesamtzahl an Themen1.389.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.962