Was soll ich jetzt mit die Caps machen?

+A -A
Autor
Beitrag
Biggeron
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2005, 08:34
Hallo Leute!

Mein Auto wird über den Winter neu lackiert
Aber wenn es beim Lackierer steht, wird natürlich immer die Batterie abgeschlossen und abgeschlossen und das sicher öffters...
Ist das schlecht für die Power Caps?
Soll ich vielleicht am besten die ganze Anlage ausbauen?
Oder soll ich nur die Caps abschließen oder was soll ich machen?????

danke schon mal


[Beitrag von Biggeron am 20. Okt 2005, 08:34 bearbeitet]
153,5
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Okt 2005, 08:41
moregn wenn die komplette anlage abklemmen also sicherungen raus bauen dann bist du auf der sicheren seite
und dann lacker kann keine musik hören
Biggeron
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2005, 08:59
Also nur die Sicherung raus?

Was ist mit der Masse? Wenn das was zu schweißen oder so ist, soll ich nicht besser auch die Masse abhängen??
153,5
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Okt 2005, 09:02
ja cap kannst du auch raus schmeisen
und wenn kannst du auch masse weg nehmen wenn kein problem ist aber eigendlich dürfte nix bei schwiesen passiern (eigndlich)
Biggeron
Stammgast
#5 erstellt: 20. Okt 2005, 09:05
Also einfach nur + und - weck und dann passts...

Wie lang können die Caps ohne Strom bleiben?
Wann muss man sie wieder mit dem kleinen birnchen aufladen?
153,5
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Okt 2005, 09:10
ja richtig
und warum cap laden (du meinst ein farat????)
und eigendlich machst klemmst du es ab wenns lehr ist und dann kannst du es ins regal stellen oder auf den tv
und dir ansehen must nix mit machen weil ist ein groser konden sartor den ist das egal
Biggeron
Stammgast
#7 erstellt: 20. Okt 2005, 09:11
Selbstentladung??
Oder ist das egal??
153,5
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Okt 2005, 09:16
ein farat ist ein elektisches bauteil was den strom kurz speichert und dann ab giebt also ein puffer
und das farat würde ich auch nicht geladen ausbauen oder hin stellen weil macht gut aua ein weide zaun ist garnix dagegen
und du krigst ja das farat auch lehr vom händler oder?
und du bist auch renault schraube wie ich das auf den bild sehe
ps habe einen renault megane coach (noch)
Biggeron
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2005, 09:19
Ja stimmt!
Hast recht....
Okay, danke für die Hilfe

PS: Ja, das auf dem Bild ist ein Twingo


[Beitrag von Biggeron am 20. Okt 2005, 09:19 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2005, 09:43
Wenn du deinen Cap aufladen musst, dann musst du ihn beim Ausbau oder Abklemmen auch wieder aufladen!!!

Gruß,
Andy.
Biggeron
Stammgast
#11 erstellt: 20. Okt 2005, 09:57
Hab ich mir eh gedacht!
Okay, Danke!

Also schließ ich das ganze ab....
und wenn ich wieder anschließen will, vorher aufladen...

danke!
caveman666
Inventar
#12 erstellt: 20. Okt 2005, 09:58
Jep
153,5
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Okt 2005, 11:32
an cavemann666
und wie soll man bitte ein cap wie ihr es nent auflanden
(ist ein kondensartor oder farat)
das würde mich jetzt mal interessiern wie man sowas auf läd ohne eine abname qelle
weil das cap ist keien bat. sindern um spannungs hoch zu halten
Twingofriendno1
Stammgast
#14 erstellt: 20. Okt 2005, 11:41


ein farat ist ein elektisches bauteil was den strom kurz speichert und dann ab giebt also ein puffer


MÖÖÖP.. FALSCH! Setzen, 6.. *G*

Ein Farad ist die Maßeinheit der Kapazität eines Pufferkondensators (in Fachkreisen einfach "Powercap").

Und entladen tut man folgenderweise: Bei vielen Caps ist eine sogenannte Sofitte beigelegt.. das ist nichts weiter als eine kleine Birne mit langen beinchen, welche als Widerstand fungiert (könnte man nicht auch nen normalen Widerstand nehmen??? *grübel*). Diese wird an + und - angeklemmt, und wenn die birne aus ist, ist auch der Cap leer.. Aufladen: Ein Beinchen der Sofitte an das + Kabel hängen, das andere Beinchen ans Minus des Caps halten.. und vorsicht: Die Teile werden heiss! *G*

MFG
Karsten

P.S. Hoi Ralf.. alles senkrecht in Österreich??
SchallundRauch
Inventar
#15 erstellt: 20. Okt 2005, 11:53
Danke Twingo, endlich mal einer der keinen SCH*** schreibt

Wie gesagt, wenn der Kondensator keine Ladeschaltung hat sollte man ihn mit einem Vorwiederstand (12V-Glühbirne o.ä.) Laden und entladen.

Gefährlich ist es jedoch nicht wirklich wenn er geladen rumsteht da nur ein Spannung von 12 V anliegt, und wenn man beide Pole einer Autobatterie berührt passier ja auch nix
(Solange man es nicht gerade mit der Zunge macht )

Und an 153,5


ein farat ist ein elektisches bauteil was den strom kurz speichert und dann ab giebt also ein puffer
und das farat würde ich auch nicht geladen ausbauen oder hin stellen weil macht gut aua ein weide zaun ist garnix dagegen
und du krigst ja das farat auch lehr vom händler oder?

Twingofriendno1
Stammgast
#16 erstellt: 20. Okt 2005, 12:04


Danke Twingo, endlich mal einer der keinen SCH*** schreibt


aaah.. das geht runter wie öl..

Da ist man mal 3 Monate net im Forum unterwegs.. und dann muss ich direkt sowas lesen.. jaja.. muss mal was öfter vorbeischauen.. *G*
Biggeron
Stammgast
#17 erstellt: 20. Okt 2005, 13:01
Hoi, ja alles klar

Aber wenn die zwei Caps jetzt so.. vielleicht 2 Monate ohne Ladung sind, muss ich die nicht entladen, oder??
153,5
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Okt 2005, 13:06
ich habe genau das gleiche geschrieben wie du aber ist ja auch egal weil ihr männer reagiert immer gleich wenn ne frau recht hat
danke
Biggeron
Stammgast
#19 erstellt: 20. Okt 2005, 13:07
Eigentlich hab ich hier im Forum keine Ahnung, wer ne Frau und wer ein Mann ist...
Bei den Nicknamen... Null plan!
153,5
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 20. Okt 2005, 13:10
ne meinte auch den anderen aber naja wie gesagt kleine lame autos fahren und dann alles besser wissen wollen naja ist mir auch egal
derboxenmann
Inventar
#21 erstellt: 20. Okt 2005, 13:14
du kannst den Cap auch vor dem Ausbau entladen

Batt abklemmen und Radio einschlaten... oder da sLicht... *pfiuuut* leer
SchallundRauch
Inventar
#22 erstellt: 20. Okt 2005, 13:40

153,5 schrieb:
ich habe genau das gleiche geschrieben wie du aber ist ja auch egal weil ihr männer reagiert immer gleich wenn ne frau recht hat
danke


Naja, nicht ganz (vielleicht haste das selbe gemeint, geschrieben hats du was anderes :D), ist aber auch egal, nicht immer alles zu persönlich nehmen!!!

Laber selber auch oft genug scheiße

PS: Du bist eine Frau?! Selten, selten in diesem Forum/Hobby, Respekt!!!


Gruß Ansgar
Biggeron
Stammgast
#23 erstellt: 20. Okt 2005, 14:22
@153
Was hat denn bitte das Auto damit zu tun?
Das Auto sagt aber überhaupt garnix über ein Person aus!
Ist für dich einer Gescheit, wenn er ein großes Auto hat oder wie?
Twingofriendno1
Stammgast
#24 erstellt: 20. Okt 2005, 14:30
Also ich fahr mein kleines lahmes Auto gerne.. denn da bleibt noch genug Geld übrig für meine andere Hobbys..

Übrigens gilt für mann wie für frau: Mal ab und zu an die deutsche Rechtschreibung halten.. Punkte, Kommata und Absätze erleichtern das Verstehen von Beiträgen ungemein. *G*

Beispiele gefällig???



qelle



auf läd ohne eine abname




elektisches bauteil




und eigendlich machst klemmst du es ab wenns lehr ist



So.. auf mehr Fehler hab ich gerade keine lust.. und von daher brauch ich mir net sagen zu müssen, ich sei frauenfeindlich.. *G* meine ex ist selber Carhifi fanatisch.. *G* Also mal besser den Ball flach halten.
4x4bass
Stammgast
#25 erstellt: 20. Okt 2005, 14:36
wenn ne frau recht hat...

ich werd mir jetz auch neue farads kaufen...
SchallundRauch
Inventar
#26 erstellt: 20. Okt 2005, 15:19
@Twingofriend

Ich glaube sie meinte eher mich und war deswegen etwas sauer

Ist aber eigentlich auch egal!

Die Frage ist inzwischen beantwortet, und für allgemeine Diskussionen gibt es den OT-Bereich


@153,3 nochmal sorry, dein Text war inhaltlich leider nicht korrekt oder zumindestens sehr missverständlich formuliert (Und von einem Kondensator hat bis Dato noch niemand einen Stromschlag bekommen, höchstens einen Schreck wenn es bei einem Kurzschluss gefunkt hat) und wenn ich sowas lese dann weise ich halt gelegentlich darauf hin.

Es ist zwar löblich wenn man versucht zu helfen, aber mit der Verbreitung von Halbwissen ist keinem geholfen, darum sollte jeder zweimal überlegen ob er sich sicher ist das was er schreibt wirklich richtig ist.

Gruß Ansgar
RölliWohde
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Okt 2005, 22:24
Nein, technisch gesehen hast du garantiert nicht das gleiche geschrieben... das war technisch und fachsprachlich absoluter quatsch... lass es dir von ner Frau gesagt sein
Biggeron
Stammgast
#28 erstellt: 21. Okt 2005, 08:21
hehe...
Danke @ Rölli
derboxenmann
Inventar
#29 erstellt: 21. Okt 2005, 10:00
Jatzt ist 153,5 gelöscht... wie habt ihr das jetzt hinbekommen
Biggeron
Stammgast
#30 erstellt: 21. Okt 2005, 10:05
Tja, wenn 3 Twingofahrer was anfangen

Ne, keine Ahnung
sthpanzer
Inventar
#31 erstellt: 21. Okt 2005, 11:42
Also für alle: Ein Farat is PS bauen, damit das Volt mehr Ampere hat und sich die Induktivtät schneller bewegt.
Ist doch ganz einfach!!

Alle die das nicht wollen, können sich natürlich auch einen Kondensator ans Fahrrad hängen


[Beitrag von sthpanzer am 21. Okt 2005, 11:44 bearbeitet]
Biggeron
Stammgast
#32 erstellt: 21. Okt 2005, 11:48
Ans Fahrrad
derboxenmann
Inventar
#33 erstellt: 21. Okt 2005, 11:55
Und was ist, wenn das Kondesat bei zu schnellem entladen imTwingo das PS verliert? Ist dann der Mercedes zwischengespeichert oder reicht die Ladung noch fürs ausbauen, am Fahrrad?
4x4bass
Stammgast
#34 erstellt: 21. Okt 2005, 16:43
und wieviel farrad hat dann ein dieseltwingo?
RölliWohde
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 21. Okt 2005, 19:15
Hat ein Twingo dann nicht 2 Fahrrad weil 4 Rad? *grübel*

Noodles
Stammgast
#36 erstellt: 21. Okt 2005, 21:40
Wie lange braucht eigentlich ein 1 Farad Cap um sich selbst zu entladen?
Ich frag deshalb, weil ich meinen vor gut einer Woche ausgebaut hab, um den Kofferraum etwas umzubauen, hab ihn beim Ausbau aber nicht entladen.
theneoinside
Stammgast
#37 erstellt: 22. Okt 2005, 00:18
du solltest ne langzeituntersuchung machen, jeden tag mit nem multimeter dei spannung messen, auswerten und am besten noch ne empirische versuchsreihe nach marken geordnet machen ... kann dir aber leider nicht sagen wie lange n cap zum entladen braucht ...
SchallundRauch
Inventar
#38 erstellt: 22. Okt 2005, 00:49
Nee nee, so leicht geht das nicht!!!

Wenn er die Spannung misst entläd er den Kondensator über den Messwiederstand des Messgerätes (Ich sag nur Heisenbergsche Unschärferelation ;))

Ausserden darf man so wichtige Faktoren wie die rel. Luftfeuchtigkeit nicht aussen vorlassen.

Das gibt sonst böse Schimpfe von den Herstellern wenn man nicht nachweisen kann das alle Farats' unter gleichen Bedingungen getestet wurden
tubattila
Stammgast
#39 erstellt: 22. Okt 2005, 01:41
[spammodus=on]

ich frag mich aber dauernd wie die es schaffen in die kleinen dinger ein ganzes fahrrad hinein zu bekommen ... oder sogar mehrere.

naja, so lange meine batterie stabil ihre 12 ps hält und nicht mehr als 80 ampere an joule fließt brauch ich auch keine friteuse im anhänger des puffkondensa... ne wie heißt das ... puffreis ... ne stricherkondenswasser oder wie auch immer...

[spammodus=off]

aber is echt mal ne interessante frage: wenn ich denn mein fahrrad ... sorry, meine cap längere zeit nicht benötige, aber wiederverwenden möchte - muss ich dann überhaupt was beachten? entladen - nicht entladen - egal??
derboxenmann
Inventar
#40 erstellt: 22. Okt 2005, 02:18
Ich hab doch schon gesagt, wie das am einfachsten geht...

Batterie ab und Licht an! Oder Radio!
*Bizuuuuuap* Leer
tubattila
Stammgast
#41 erstellt: 22. Okt 2005, 11:49
so hab ich das das letzte mal gemacht, als ich meine amps anders platziert hatte und schwupps hat´s doch noch mal gefunkt. mein händler hat mir dann erklärt, dass die amps eben abschalten wenn die versorgungsspannung unter ein minimum fällt und genau deswegen die caps nicht ganz leer gesaugt werden.

mir geht es ja darum, ob es überhaupt notwendig ist was zu machen. kann der cap beschädigt werden, wenn ich ihn nicht entlade vor längerer lagerungszeit?
derboxenmann
Inventar
#42 erstellt: 22. Okt 2005, 12:16
Sagte ich Amps?
Ich sagte LICHT oder RADIO!
Einfach 2minuten werten, dann sind die leergeorgelt, die Caps...
Also mein Cap hat ne Spannungsanzeig und da kannste dann zugucken *pfiuuut*
tubattila
Stammgast
#43 erstellt: 22. Okt 2005, 12:22
wieso saugen radio und licht an der cap??
ich glaub ich bin zu blöd
derboxenmann
Inventar
#44 erstellt: 22. Okt 2005, 12:24
STARTERBATT ABHÄNGEN
Dann liegt zwischen + und - nur noch der Cap als Stromlieferant!
LICHT EINSCHALTEN
Der Saft wird dann vom Cap gezogen *pfuiiit*
4x4bass
Stammgast
#45 erstellt: 22. Okt 2005, 12:44
die verstärker haben auch kleine kondensatoren drinnen, die können auch mal kleine funken vwerursachen auch wenn du kein großes "farad" drinnen hast...
SchallundRauch
Inventar
#46 erstellt: 22. Okt 2005, 15:24
Dem Cap ist es prinzipiell egal ob du ihn geladen oder entladen lagerst.

Ich würde ihn aber prinzipiell mit einer kleinen 12V Lampe (z.B. einer Sotitte von der Innenbeleuchtung) entladen/laden da ihm Kurzschlüsse und insbesondere das Laden ohne Vorwiederstand beschädigt werden kann.
Pietty
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 22. Okt 2005, 18:01
wenn heir schon mal beim Thema sind... Fahre nen Laguna I Phase II (2.0 16V)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bringen Caps was?
Machine-Head am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  3 Beiträge
caps oder mehr batterien
geilewutz am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  7 Beiträge
Caps mit Cu-Schienen verbinden: Querschnitt?
nacho117 am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  5 Beiträge
3 Caps paralell schalten und eine Elektronik?
twister009 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  8 Beiträge
Wie werden mehrere Caps angeschlossen?
k2000nold am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  3 Beiträge
Wieviele Caps brauche ich?
pun1sh3r am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  10 Beiträge
Lichtflackern trotz zusatzbat.+caps
preludeazzuro am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  27 Beiträge
"lage" des Pow-Caps
dschinghiz am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  23 Beiträge
Parallelschalten verschiedener Caps?
Ozmaker am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  18 Beiträge
Spannungsanzeige Caps
skywalker_81 am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedseyupaea
  • Gesamtzahl an Themen1.382.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.035