car audio einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
T-S
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Feb 2006, 15:59
hallo, bin neu hier, und wollte meinen b-vectra soundtechnisch n bischen aufmotzen, hab aber leider echt absolut keine ahnung und hoffe ihr könnt mir helfen:
also, im auto ist bereits ein blaupunkt kassetenradio (4x35w) mit cd wechsler eingebaut (vom vorbesitzer),
ich wollte neue lautsprecher in front und heck türen einsetzen, also gegen die original tauschen,
desweiteren dachte ich an nen schönen subwoofer und eben endstufe,
es dürfte insgesamt zwischen 500 und 800€ ligen.
hoffe ihr könnt mir was empfehlen und auf meine fragen antworten,ach ja, ich würde überwiegend metal hören
(sorry wegen der umstände)

1. wieviele endstufen brauche ich, bedeutet 4-kanal, das ich nur max 4 verbraucher anschließen kann?
also;- 1 endst für die hauptlautsprecher (4-kanal)
- 1 endst für die hochtöner und (4-kanal)
- 1 endst für subwoofer (1-kanal) oder wie?

2. rechnen sich die watt werte insgesamt zusammen, also z.b. 4 lautsprecher mit je 200 watt =1000 watt?

3. warum findet man (zumindest ich) keine 16cm-lautsprecher über 250 watt, wenn die endstufen bis 500 watt leistung abgeben
oder andersherum keine endstufe mit 1000 watt, wenn es 1000watt subwoofer gibt?

4. wiso sind bei höherem preis basskisten leistungsärmer(die watt werte) als reine subwoofer-chassis?

5. wiso sind 250 watt lspr teilweist billiger als 120 watt lspr, worauf kommt es da an?

danke
Soundscape9255
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2006, 16:08
hmmmmmmmmmmmmmmmm....

vergiss mal ganz schnell die Wattzahlen, die sagen nämlich garnichts aus..............

am besten du verrätst uns deine Postleizahl und wir verraten dir einen guten Fachhändler in deiner Nähe => so bekommst du am meisten Musik fürs Geld....
Soundjunk
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2006, 16:29

T-S schrieb:
hallo, bin neu hier, und wollte meinen b-vectra soundtechnisch n bischen aufmotzen, hab aber leider echt absolut keine ahnung und hoffe ihr könnt mir helfen:
also, im auto ist bereits ein blaupunkt kassetenradio (4x35w) mit cd wechsler eingebaut (vom vorbesitzer),
ich wollte neue lautsprecher in front und heck türen einsetzen, also gegen die original tauschen,
desweiteren dachte ich an nen schönen subwoofer und eben endstufe,
es dürfte insgesamt zwischen 500 und 800€ ligen.
hoffe ihr könnt mir was empfehlen und auf meine fragen antworten,ach ja, ich würde überwiegend metal hören
(sorry wegen der umstände)

1. wieviele endstufen brauche ich, bedeutet 4-kanal, das ich nur max 4 verbraucher anschließen kann?
also;- 1 endst für die hauptlautsprecher (4-kanal)
- 1 endst für die hochtöner und (4-kanal)
- 1 endst für subwoofer (1-kanal) oder wie?

2. rechnen sich die watt werte insgesamt zusammen, also z.b. 4 lautsprecher mit je 200 watt =1000 watt?

3. warum findet man (zumindest ich) keine 16cm-lautsprecher über 250 watt, wenn die endstufen bis 500 watt leistung abgeben
oder andersherum keine endstufe mit 1000 watt, wenn es 1000watt subwoofer gibt?

4. wiso sind bei höherem preis basskisten leistungsärmer(die watt werte) als reine subwoofer-chassis?

5. wiso sind 250 watt lspr teilweist billiger als 120 watt lspr, worauf kommt es da an?

danke :hail



1. Eine 4 Kanal reicht
Den Hochtöner würde ich nciht an die endstufe lassen ausser natürlich du willst sie vollaktiv laufen lassen. Ich gehe davon aus dass du dir ne Compo holst da wird ne Frequenzweiche bei sein, also brauchste für die hochtöner keine extra Endstufe.
Kannst ne Monoendstufe(1 Kanal) nehmen, kannst aber auch ne 2 Kanal nehmen und dann brückst du beide Kanäle, d.h. Das Plus vom Sub an den Plus von Kanal 1 und das Minus vom Sub an den Minus von Kanal 2. Aber immer beachten, dass sich beim Brücken einer Endstufe der Innenwiderstand halbiert. Bei 4 Ohm wären das 2 Ohm und wenn deine Endstufe laut Hersteller nicht 2 Ohm stabil ist, dann wird sie in 80% der Fälle kaputt gehen!

2.Nein. Erstmal ist deine Rechnung falsch das wäre dann ja 800 w
Wenn du ne 4-Kanal Endstufe mit sagen wir mal 200 W RMS hast dann hat jeder Lautsprecher 50 W. Aber wenn der Lautsprecher mit 150 W angegeben ist hat er nicht 600 W Leistung!
Lautsprecher und Subwoofer verarbeiten Leistung. Sie nehmen sie auf. Nur die endstufe gibt Power ab!

3. Lass dich bitte nicht von Herstellerangaben bei Ebay und Co. täuschen! 1000 W max. beudetet bei Ebay soviel wie 300W Rms bei ner endstufe z.B.!
Entscheidend ist die RMS Angabe auch Dauerbelastbarkeit oder Sinuleistung genannt. Auf diese Werte kannste dich verlassen. Und weil er ein Subwoofer 1000 w max abkönnte, heisst das nicht, dass er diese Power bekommen muss.Das was in W max. angegeben ist kann der Sub ein paar Sek. höchstens spielen bis er dann abgeraucht ist! Das ist einfach n Werbewert geworden diese 1000W.

4. Es kommt ja drauf an wie du den einzelnen chassis sinvoll verbaust. Der kann je nach chassis besser Free-Air, im Bassreflex, imBandpass oder im geschlossenen Gehäuse spielen. Kommt auch auf den Musikgeschmack drauf an, weil je unterschiedlicher Gehäuse sind desto unterschiedliche Frequenzen spielen sie jeweils schlechter oder besser! Und dem enstprechend ist der Wirkungsgrad also die Lautstärke anders!

5. Wüsste jetzt keinen 250 W Rms Lautsprecher...
Wenn es Ebay war dann brauchst du dich ja nicht wundern, das ganze hab ich ja schon oben erklärt. Ausserdem ist nicht die Leistung entscheidend sondern der Wirkungsgrad. Einige Lautsprecher und Subwoofer gehen mit wenig endstufen Power schon richtig laut, andere aber brauchen sehr viel Leistung!

Hoffe ich konnte dir helfen

mfg
Soundjunk


[Beitrag von Soundjunk am 03. Feb 2006, 16:31 bearbeitet]
Snake18
Stammgast
#4 erstellt: 03. Feb 2006, 16:34
Wie wärs mit den einsteigertipps? die helfen eigentlich immer!
Soundjunk
Stammgast
#5 erstellt: 03. Feb 2006, 17:12

Snake18 schrieb:
Wie wärs mit den einsteigertipps? die helfen eigentlich immer!

Ich erkläre gerne
T-S
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Feb 2006, 17:38
hey, danke für schnelle und ausfürliche antwort, bin jetzt um einiges schlauer
allerdings gibts bei mir in der nähe nix, muss mal in entfernterer umgebung kugn
T-S
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Feb 2006, 23:33
ähm, und hat zufällig einer vorschläge für guten subwoofer bis etwa 250€, wie gesagt metal tauglich
steweb
Stammgast
#8 erstellt: 03. Feb 2006, 23:45
Du könntest dich man bei Hertz umschauen!


Gruß
T-S
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Feb 2006, 16:51
ja, und kann mir jemand beschreiben, was alles zu tun ist, um vom standard hifisystem zum letzendlich gewollten sytem zu kommen? ich meine was für kabel müssen wo verlegt werden und was wird wo angeschlossen?
ach und wie würde es klingen, wenn ein subwooferchassis einzeln, ohne kiste oä im kofferraum seinen dienst tun würde


[Beitrag von T-S am 04. Feb 2006, 16:54 bearbeitet]
Snake18
Stammgast
#10 erstellt: 04. Feb 2006, 18:35
lies dir mal die einsteigertipps durch.....

da werden viele fragen beantortet, und du bekommst einen überblick über alles.

UNd zu der frage mit dem Chassis ohne gehäuse: NEIN!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bitte Hilfe: neues Blaupunkt und Störgeräusche ...
suj am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  6 Beiträge
was ist mit meiner endstufe
MoDejan am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  8 Beiträge
plug & play Endstufe von Blaupunkt
hüttima am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  5 Beiträge
Welche Crimpzange könnt ihr empfehlen?
El_Galinero am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  6 Beiträge
Blaupunkt-Wechsler!!!
Speedstar am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  4 Beiträge
Hoffe hier wird mir geholten?
teamplayer am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  7 Beiträge
2x Auto enstufen im Zimmer mit 200 und 800 watt
promo1 am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  37 Beiträge
Opel Corsa B und Blaupunkt Madeira
dokta am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  2 Beiträge
Subwoofer
VarioDriver am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  8 Beiträge
Endstufe schaltet an und ab und an und ab! dringende hilfe
aggroryda am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.248 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedDJMarauder
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.130