Welche(n) Verstärker für Emphaser Power?

+A -A
Autor
Beitrag
Admen
Stammgast
#1 erstellt: 12. Okt 2003, 20:31
Guten Tag Leute,
ich habe mir gestern eine fast komplette Car Hifi Anlage bestellt, per Finanzierung, und habe dazu einige Fragen!

Hier erst mal die Komponenten:
Subwoofer: EBR112XT3 Emphaser (700 Watt RMS,1000max.)
Heck Lautsprecher: ECP-26XT3 Emphaser (250 Watt RMS,300max.)
Front Lautsprecher: ECX-100S3 Emphaser (100 Watt RMS)
Auto Radio: Sony CDX-M1000TF (TFT + Mp3)

Später kommen noch 16er Emphaser (wie in Heck) in die Türen.

Wie findet ihr die Komponenten?

Wie ihr sieht, habe ich noch keine Endstufe(n) ausgewählt, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann.

Ich möchte euch im Folgenden ein paar Varianten schreiben, die ich mir kaufen würde. Ich habe ca. 400-500€ zur Verfügung! Hier die Varianten:
1. >>>Ground Zero GZRA 2200 X(gebrückt 1x400 Watt RMS) + GZRA 4200X(4x 125 Watt RMS an 2 Ohm)
2.>>>Ground Zero GZRA 4200X(steht oben)+Jackson X 2002(2000 Watt max an 2 Ohm)
3.>>> Ground Zero GZHA 5125x (4x125 Watt RMS + 1x 400 Watt RMS, alles an 2 Ohm)
4.>>> Ground Zero GZHA 5125x (steht oben)+ Carpower Wanted-2/300(1x 530 Watt RMS(gebrückt) an 4 Ohm/max. 750 Watt)

Mein Favorit wäre die 2. Variante, da die Jackson Endstufen, für ihren relativen niedrigen Preis gute Qualität haben. Habe ich in einer Car&Hifi gelesen. Und diese 2000 Watt von Jackson hat 2x40 A Sicherungen, also nicht so wie diese 80€ Endstufen bei ebay mit 1 Million „echten“ Watt!

Also was würdet ihr mir empfehlen?

Und noch 2 Fragen:
1. Wisst ihr ob die Angabe bei den Emphasern pro Lautsprecher oder ingesamt ist?
2.Kann ich Front und Hecksystem, an einer Endstufen haben, weil die Front ja weniger Leistung als die Heck haben, und wenn ich richtig aufdrehe, gehen dann die Front kaputt, und die Heck spielen weiter, weil die haben ja mehr Leistung?
3.Oder gibt’s da andere Möglichkeiten?
4.Kennt ihr noch andere Läden wo ich mit Finanzierung bestellen kann? Am besten mit niedrigen Zinssatz und guter Auswahl. Und wo man leicht eine Finanzierung bekommt, da ich 18 bin und Azubi.

So das wärs, ich hofe ihr könnt mir weiter helfen!

Mit freundlichen Grüßen
Adam D.
Admen
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2003, 20:54
Hier noch die Daten zur Jackson X 2002 2 Kanal Endstufe:

•Die neuen Inspiration Verstärker sind wahre Ausstattungsgiganten
•als Highpass, Lowpass oder Fullrange Endstufen einstellbar mit zusätzlicher stufenloser Anhebung der Tief - und Hochtonfrequenzen per Drehregler
•Eingang regelbar 0,2 - 4 Volt,
•MOSFET Technologie,
•TOP Schutzschaltungen,
•absolut 2 Ohm stabil
•Bass Boost 6 + 12 dB
•super massive Bauweise für optimale Kühlung
•laststabile Mosfets Technologie
•verspricht ein beeindruckendes Klangerlebnis
1 x 2000 Watt an 4 Ohm @ 1kHz, 1% THD
2 x 1000 Watt an 4 Ohm @ 1kHz, 10% THD
200 RMS an 4 Ohm pro Kanal
400 RMS gebrückt an 2 Ohm pro Kanal
stufenlos regelbare Lowpassweiche 40 Hz - 150 Hz
stufenlos regelbare Highpassweiche 60 Hz - 1.2 kHz
Schaltbarer Bass Boost 0dB - 6dB - 12dB @ 50 Hz
Frequenzbereich: 10 - 40.000 Hz
Signal to noise ratio: > 100 dB
Kanaltrennung: > 80 dB
Eingansimpedanz: 22 Kohms
Sicherung 2 x 40 Ampere
Abmessungen : 260 x 58 x 420 mm
Cinchausgang zum Anschluss weiterer Endstufen

MFG
Adam D.
Mondi
Stammgast
#3 erstellt: 13. Okt 2003, 07:43
hi
finger weg von jackson(müll)
Ne frage wegen fron+hecksystem.Warum die ECP-26XT3 hinten?
Die müßen nach vorne sonst paßt das klangbild nicht.
1.Wattangabe sind pro system und nicht pro box.
2.Ja kann an einer endstufe(4-kanal)du pegelst die lautsprecher mit der endstufe ein dan passiert auch nichts.
3.Wie gesagt die ECP-26XT3 nach vorne sonst hast du nichts davon und koax nach hinten,dan brauchst du dir die ECP-26XT3 nicht noch mal kaufen und stekst das geld lieber in die amps.
Zu den endstufen da scheint mir 500€ zu wenig da ja dein sytem was du dir gekauft hast hochwertig ist.Mit billigamps machst du dier dein klang kaputt.Für dein sub brauchste ne starke endstufe da der richtig leistung braucht,glaub mir da kanste 1kw draufhauen hält er aus.
Du hast warscheinlich alles von ACR gekauft,hole dir da auch die amps auf finanzierung.(Rockford,Hifonics,Emphaser u.s.w.)
saabfidelity
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Okt 2003, 08:05
hi,

> 2 x 1000 Watt an 4 Ohm @ 1kHz, 10% THD

*kopfschuettel*

wieviel systeme (und wieviel ohren)
man da wohl täglich so verbraucht...

scnr,
der saab man

(der grad versucht, sich nen 1kHz ton bei 1000 watt
und 10% klirr im auto vorzustellen)

amathi
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2003, 20:29
hi,

würde dir zu der ersten variante raten.

mfg adi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
emphaser ea 2200
__BOZZ__61 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  6 Beiträge
Welcher Kondensator+Batterie > Emphaser
Rob_Darken am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  8 Beiträge
Power Cap + Baterrie
Focal-FAN am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  2 Beiträge
Power Cap
dino300380 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  28 Beiträge
Emphaser EA 13000 SPL Kaputt ?
Nadin_ am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  11 Beiträge
HILFE!! Emphaser EA2190 zu schwach??
Rejoe am 28.05.2003  –  Letzte Antwort am 28.05.2003  –  13 Beiträge
POWER CAP ????
yasin am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  3 Beiträge
Power Cap ?
superludi am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  8 Beiträge
power cap
GZ_Power am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  6 Beiträge
Emphaser Anschlussterminal
Deesazta am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliednerushawac
  • Gesamtzahl an Themen1.389.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen