Emphaser EA 13000 SPL Kaputt ?

+A -A
Autor
Beitrag
Nadin_
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2008, 16:31
schönen guten tag hifi fans

mein problem ist ziemlichg gross und lässt mir auch keine ruhe nicht.
letzen monat bin ich nach feierabend wie gehabt nachhause gefahren , mein stress baue ich immer mit schöner musik ab
das brauche ich einfach
am nächsten tag steige ich ein und es kamm nix mehr raus die power leuchte am verstärker geht , das rele schaltet im verstäker ein sobald power drauf ist , und der kontroller da leuchtet auch alles wie gewohnt .
hab schon alles nachgeschaut die chinch leitung an nen anderen verstärker angeschlossen und das signal ist da .

in mein auto habe ich verbaut 1 ea 480 die was 2 mal von ecp26xt4 betriben wird , 1 ea 13000 spl mit passender kiste EBR-112SplX mit passender verkabelung + batterie und cap hab ich ein halbes vermögen ausgegeben . es ist auch alles wunderbar gelaufen hatte 6 monate keine probleme und auf einmal geht der verstärker nicht mehr bin total verzweifelt und wollte bei emphaser schon anrufen aber da erreiche ich keinen schon 50 mal versucht . hat da jemand ein vorschlag zu machen ? falls die endstufe wirklich kaputt wäre was würdet ihr mir empfehlen ? sicherlich spielt der kosten faktor auch eine rolle . würde mich freuen wenn jemand vielleicht einen tip hätte

vielen vielen dank gruss nadin


[Beitrag von Nadin_ am 01. Nov 2008, 16:34 bearbeitet]
Tequilaomega
Stammgast
#2 erstellt: 01. Nov 2008, 18:22
Hallo

also als erstes Emphaser selber anrufen hat mal keinen Sinn weil alles über den Vertrieb von ACR läuft.

Du hast deine Sachen eh erst 6 Monate also solltest du ja dann noch gut 1 1/2Jahre Garantie darauf haben. Kenne aber keinen der ne 13000er zu Grunde gerichtet hat.

Aber bei der Garantie solltest keine Probleme haben wird dir sicherlich ersetzt. Das ist bei Emphaser normal. Also nicht verzweifeln, zu deinen Händler fahren und ihm berichten .

Woher kommst du ?

mfg
WarlordXXL
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2008, 18:24
Meist gehen bei den digitalen Leistungsmonstern die Digitalen ICs am Ausgang hops, wenn kein Ton mehr rauskommt. Recht komplizierte Sache....

Wenn noch Garantie drauf ist, zurück das Teil.....

MFG

Warlord
Nadin_
Neuling
#4 erstellt: 02. Nov 2008, 09:57
guten morgen "gähn "

den verstärker hab ich ausn internet gekauft"acr" die verkabelung usw bei meinen acr händler hab den verstärker um ein gutes stück billiger bekommen drum der kauf, rechnung hab ich noch da ist es möglich das ich den verstärker mein acr händler gebe und das er den dann verschickt denke dann geht es ein ganzes stück schneller bevor ich ihn zuerst mit der post verschicke u.s.w weiss ja nicht ob acr im allgemeinen so zusammenarbeiten ! !

finde nur schade das nach so kurzer zeit der verstärker hopps gegangen ist finde auch keine gründe dafür er wurde NIE warm
und war nur auf 40% aufgedreht und dann zack geht das ding kaputt @tequilaomega komme aus landshut

mfg nadin
Tequilaomega
Stammgast
#5 erstellt: 02. Nov 2008, 14:42
Ja is kein Problem das mit deinen Verstärker Plus Rechnung zu deinen Acr-Händler gehst die Arbeiten alle Zusammen.

Frage ist nur ob er ihm dir schon vorraus austauscht oder nicht. Aber Reperiert bekommst deine Amp 100%ig.

Da ist mal ACR wieder Top wenn es um Solch fälle geht.

Wenn man fragen darf um wieviel bist den an die Amp rangekommen ?
WarlordXXL
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2008, 15:27
Stell dich allerdings auf 2-3 Wochen wartezeit ein.......

So sind meine Erfahrungen mit ACR

MFG

Warlord
Nadin_
Neuling
#7 erstellt: 02. Nov 2008, 21:18
also mein acr händler hat eigendlich alles ausser die endstufe die was ich im auto habe , mir geht es nur darum ob er es auch machen würde.warte zeit usw ist mir egal !!

wenn es was neues gibt schreibe ich rein werde mein händler morgen mal anrufen !! vielen lieben dank erstmal gruss nadin
Tequilaomega
Stammgast
#8 erstellt: 03. Nov 2008, 17:15
Kenn auch den Grund warum er keine Eyebrid mehr im Haushat.

Weil die neue Serie der Eyebrid das Design geändert hat. Du hast sicher noch die 2te. Jetzt gibs die 3te und ist in meinen Augen Optisch nicht mehr so schön.

Leistung aber die gleiche bissl besser Aufgebaut. Aber Reperatur ist kein Problem.

Das mit der Reperatur Zeit ist aber glaube ich überall gleich. Möchte wenn sonst mal wissen wo die Reperatur von ner Amp schneller geht ?
WarlordXXL
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2008, 19:00
ACR brauch aber auch so lange, um n Subwoofer einzuschicken....

MFG

Warlord
RulerSqueezer
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2008, 00:54
Bis das Zeuch in China iss un wieder umgetauscht ist, dauerts halt ne gewisse Zeit

Grueße
Tequilaomega
Stammgast
#11 erstellt: 04. Nov 2008, 21:16
Naja wenns nach China und zurück in 3 Wochen ginge, wäre es dann recht schnell.

Aber kommen ja genug Produkte aus China und nicht nur alles was ACR hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spl Dynamics D-7 bauidentisch Emphaser EA-15000SPL ?
Malice-Utopia am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  6 Beiträge
emphaser ea 4150
jonas87 am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  5 Beiträge
emphaser ea 2200
__BOZZ__61 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  6 Beiträge
Emphaser
Kadett-GSI am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  11 Beiträge
Wie Brücken Emphaser EA 2190 ????
osscar am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  4 Beiträge
EmPhaser ea 2190 3 Ohm Brücke Stabil?
JL-_Audio_Freak am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  11 Beiträge
Emphaser EA 2190 *sicherung fliegt ständig*
sachsemania am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  7 Beiträge
Emphaser EA 475-350D ein Kanal defekt?
Maxl-88 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  3 Beiträge
Problem mit Emphaser EA 2200 und Hifonics Bandbass
Sundown23 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  7 Beiträge
Ea 2500D Was ist los?
Diskman666 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Emphaser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAllrad4x4
  • Gesamtzahl an Themen1.376.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.057