Accuphase E 202 Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 13. Sep 2007, 16:37
Ist es möglich den Inputwahlschalter auszutauschen,
bzw. wer könnte das?
Leider fällt trotz Generalüberholung (komplett neue Elkos,
Volumepoti,Kompettreinigung etc.) bei kalten Zustand und Zimmerlautstärke ein Kanal (mal l, mal r) aus.
Schaltet man den Inputwahlschalter mehrmals und erhöht die Lautstärke gehts wieder,dann auch leise.
Ist das überhaupt der Schalter oder könnte es auch an etwas anderem liegen .

Mein Reparateur konnte nach der Generalüberholung keine fehler mehr finden .
Hoffe jemand weiss Rat,wer nämlich zu schade,
um das wirklich gute Teil.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2007, 16:49
Hallo dermugge ... und Willkommen im Forum !

Mit Ersatzteilen sieht´s wirklich mau aus

Ein findiger Reparateur kann aber :

- den Kontaktfehler beseitigen

oder

- einen anderen Umschalter "reinfriemeln"

Die Kosten dafür stehen auf einem anderen Blatt ...

Gruß ... und Daumendrück dafür, daß noch jemand genauere Tips geben kann
andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Sep 2007, 16:56
Hört sich nach einem oxidierten Relais an, wenn er beim lauter drehen wieder geht, ein ziemlich typisches Symptom. Den Wahlschalter kann man auseinanderbauen und einigen, ein Austausch ist sicher nicht nötig. Eine Reparatur lohnt in jedem Fall und ist auch nicht sehr teuer.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 13. Sep 2007, 17:38
Tja,
Schalter und Relais wurden schon gereinigt !
Der Schalter wurde allerdings nicht komplett auseinandergebaut.
Kennt einer jemand im Raum Gießen(PLZ.: 35 )der solche Reparaturen macht?
andisharp
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Sep 2007, 18:21
Wie wurde das Relais gereinigt?
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 13. Sep 2007, 19:06
Kenn mich da nicht so aus,

Der Fachmann meinte das man es öffnen könnte
um es dann zu reinigen,

na ja ...wie er das gemacht hat, müsst ich noch mal nachfragen.

seltsam ist auch das das Problem mal auftritt
mal nicht:
Beim Fachmann lief er nach der Reparatur eine Woche lang einwandfrei.
hifi-collector
Stammgast
#7 erstellt: 14. Sep 2007, 06:24

dermugge schrieb:
Kenn mich da nicht so aus,

Der Fachmann meinte das man es öffnen könnte
um es dann zu reinigen,

na ja ...wie er das gemacht hat, müsst ich noch mal nachfragen.

seltsam ist auch das das Problem mal auftritt
mal nicht:
Beim Fachmann lief er nach der Reparatur eine Woche lang einwandfrei.


Ein Fachmann reinigt ein Relais nicht, sondern er tauscht es aus. Der Fehler liegt mit Sicherheit am Relais. Besorg Dir ein baugleiches Teil und bau es selbst ein. Das ist kein Hexenwerk. Ansonsten verweise ich auf die Audioklinik in Düsseldorf (www.audioklinik.de). Meister Rainer Vogel hat sich auf die Reparatur von Hifiklassikern spezialisiert. Er hat für viele Klassiker passende Relais da und baut sie auch ein. Der Versand dahin kostet nicht die Welt und Du hast vernünftige Arbeit zum kleinen Preis. Bis Ende September ist er allerdings in Urlaub.

Gruß

Andreas
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 14. Sep 2007, 18:04
Danke für die Infos

werde mir ein Relais besorgen und einbauen .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
accuphase e 202
suelles am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  16 Beiträge
ACCUPHASE
der_gute_Ulrich am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  4 Beiträge
Accuphase E 305
riewe65 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  5 Beiträge
Accuphase E 205 BDA
MikeDo am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
Accuphase E 210
sweker am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  30 Beiträge
Manual Accuphase E-303
andisharp am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  8 Beiträge
Accuphase E-204 BDA ?
phil_gabriel am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
accuphase e-205
highendler am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  5 Beiträge
Accuphase e 205
Lord_Assie am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  6 Beiträge
Erlebnisbericht Accuphase E-203
toddrundgren am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2017  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedZeusel@68
  • Gesamtzahl an Themen1.496.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.446.768

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen