Accuphase E 305

+A -A
Autor
Beitrag
riewe65
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2007, 08:12
Ich überlege mir einen Accuphase E 305 zu kaufen da mir diese Geräte sehr gut gefallen und nich allzu teuer sind.
Ich betreibe momentan einen Grundig 9009 mit Quadral Montan Boxen.
Würde ich mich mit dem Accuphase klanglich verbessern?
Nun meine Frage wie gut ist so ein 20 Jahre altes Gerät und wer kann dies im Falle einer Reparatur reparieren?
Danke für Eure Antwort
Werner

P.S. Übrigens würde ich den Grundig finearts 9009 mit FB in Top Zustand und neu überholt dann auch verkaufen!
andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jul 2007, 12:33
Klanglich weiterbringen wird er dich wahrscheinlich nicht, aber optisch.

Den Klang macht der Lautsprecher, nicht der Verstärker. Reparieren kann den jede gute Werkstatt, oder falls es ein PIA-Gerät ist, auch PIA selbst. http://www.pia-hifi.de/

Accuphase_Lover
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2007, 15:24

andisharp schrieb:


Den Klang macht der Lautsprecher, nicht der Verstärker.



Endlich mal ein wahres Wort !

Ich kann es langsam nicht mehr hören, welche "Welten" an Unterschied im Verstärkerklang liegen sollen.

Und ich sage das trotz meines Namens .
Cardiologist
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Nov 2007, 22:39
Hallo Experten !

Hat der Accuphase E 305 V ein geregeltes pre-out-Signal im normalen Modus ( nicht getrennt ) ?

Kann man den E 305 V mit dem E 205 zusammen benutzen, um eine Kappa 8 zu beschallen ? Betr. Bi-Amping bzw. "Pseudo-Bi-Amping" das die Bässe der K 8 vom E 305 V versorgt werden und Mittel-und Hochtöner vom E 205.

Dazu müssen wir die Frage oben der 1. Zeile beantwortet haben.

Falls das jmd. weiß, bitte ich um PM.
Ich bin Laie. Vielen Dank !


[Beitrag von Cardiologist am 04. Nov 2007, 12:16 bearbeitet]
Das.Froeschle
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2007, 11:11

Cardiologist schrieb:
Hallo Experten !

naja...

Cardiologist schrieb:
Hat der Accuphase E 305 V ein geregeltes pre-out-Sognal im normalen Modus ( nicht getrennt ) ?

Du meinst, ob am Pre-Out hinten das Vorverstärkersignal anliegt, obwohl der Schalter nebenan zum Auftrennen Vor-Endstufe auf 'nicht getrennt' steht?

Ich denke ja, Ich würde aber auf jeden Fall vorher bei P.I.A. nachfragen.
Oder stell doch die Frage nochmals im Accuphase-Thread, da sind eher die Besitzer eines E-305V zu finden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Accuphase E-305
svek am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  14 Beiträge
Grundig fine Arts 9009 mit Quadral
riewe65 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  9 Beiträge
Accuphase Amp um 1990 (E-206 / E-305)
GOR-GOR am 19.10.2018  –  Letzte Antwort am 25.06.2020  –  28 Beiträge
Accuphase E-305 / E-206 versus Luxman M-02
schiel am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  17 Beiträge
Accuphase E 202 Reparatur
am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  8 Beiträge
Grundig 9009 Beleuchtung
riewe65 am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
Accuphase E-203 als Vorstufe?
marc2266 am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  4 Beiträge
accuphase e 202
suelles am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  16 Beiträge
Accuphase e-405 mit Nikotingeruch
Til1967 am 11.05.2019  –  Letzte Antwort am 12.05.2019  –  22 Beiträge
Grundig Fine Arts 9009
Chris-Alex am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAudax_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.496.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.316

Hersteller in diesem Thread Widget schließen