Unterschied Nakamichi OMS 7E und 7EII ?

+A -A
Autor
Beitrag
Schookbaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mrz 2008, 09:36
Hallo zusammen
nach langem hin und her googeln bin ich unweigerlich bei euch im Hifi Forum gelandet... tolles Forum !!!
Jetzt zu meiner Frage:
Ich möchte mir in der nächsten Zeit meinen alten Jugendtraum erfüllen, und mir die Nakamichi "7`er" Serie von damals anschaffen.
Beim Tape, Tuner und dem CA 7E ist das ja zweifelsfrei " einfach ".
Beim PA 7E und dem OMS 7 E gab es ja damals noch nachfolge Modelle.
Besonders beim CD Player würde mich der Unterschied Interessieren.
Kann mir eventuell jemand aus eigener Erfahrung berichten, wie die Unterschiede zu Tage treten ?
Spielen beide auch gebrannte CD`s ? ( Ist kein muss!! )
Ich persöhnlich tendiere eher zu den Urmodellen.
Wäre für jeden Tipp Dankbar...

Grüße
Chris
Caligula
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mrz 2008, 17:09
Vielleicht kann ich Dir da ein bisschen helfen. Habe selbst die CA-5EII und spiele CDs mit dem OMS-5EII ab. 5E und 7E , ebenso wie 5EII und 7EII haben jeweils das gleiche Innenleben. Der Unterschied besteht nur darin, daß die 7er im Gegensatz zu den 5er Modellen eine FB hatten, Kopfhöreranschluss sowie eine 10er Tastatur am Gerät.
Angeblich sollen die IIer Modelle von den verbauten Bauteilen (D/A Wandler, Digitalfilter) etwas hochwertiger sein. Kann ich aber nicht beurteilen, da sich meine eigenen Erfahrungen auch nur auf die IIer Modelle beschränken. Bei denen werkeln jedenfalls 2 16bit BurrBrown PCM54HP D/A Wandler, Nippon Precision Circuits SM5804B Digitalfilter und Laser Sony KSS123A.
Der 5-EII liest jedenfalls problemlos CD-Rs. Der 7er wird das dann wohl auch.


[Beitrag von Caligula am 18. Mrz 2008, 17:38 bearbeitet]
Schookbaer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mrz 2008, 11:04
Hallo,
Danke für die schnelle Antwort.
Das mit den hochwertigeren Bauteilen kann ich mir schon vorstellen...
Ich habe jetzt mit jemanden Kontakt aufgenommen, der einen OMS-7E verkaufen möchte. Dann bekomme ich bestimmt klarheit über die CD-r`s.
Hatjemand schon mal ein Bild oder sonst irgend ein Hinweis auf die Existenz eines CA-7E II gesehen ?
Oder ist der CA-7E damals so gut gewesen, das man ihn nicht mehr verbessern konnte ( wollte )?

Gruß
Chris
Caligula
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mrz 2008, 12:46
Ich bin mir ziemlich sicher, daß auch der OMS-5E/7E CD-Rs lesen kann.

Schookbaer schrieb:
Hatjemand schon mal ein Bild oder sonst irgend ein Hinweis auf die Existenz eines CA-7E II gesehen ?
Oder ist der CA-7E damals so gut gewesen, das man ihn nicht mehr verbessern konnte ( wollte )?

Nein. Eine CA-7EII hat es meines Wissens nie gegeben. Ich kann nicht sagen, ob sie denn sooo gut war, daß man nichts mehr daran hätte verbessern können. Subjektiv spielte sie in meinen Ohren damals nicht besser wie die 5EII. Es sind ein paar features dazugekommen wie Mittenregelung und ein 2ter Aux Eingang, meiner Meinung nach aber nichts Weltbewengends. Optisch hat sie mir auch nicht mehr gefallen, die schlichtere Optik der 5EII liegt mir eindeutig mehr, wobei mir die 5E ohne Bass- und Höhenregelung sogar noch mehr zusagt.
Mit diesen Modellen nähern wir uns aber auch dem Ende der Nakamichi Glanzzeit. Vielleicht waren auch die finanziellen Mittel nicht mehr in dem Maße vorhanden, wie sie es hätten sein müssen. Keine Ahnung. Ich bin mir aber ziemlich sicher, Du wirst schon viel Geduld beweisen müssen, eine CA-7E in entsprechend gutem Zustand zu bekommen. Davon, daß jetzt 2 in der Bucht waren, solltest Du Dich nicht täuschen lassen. Die werden verhältnismäßig selten auf dem Gebrauchtmarkt angeboten. Und wenn, dann zu ordentlichen Preisen um die 1000€.


[Beitrag von Caligula am 19. Mrz 2008, 12:47 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 19. Mrz 2008, 18:51
Zwischen OMS-7E und OMS-7EII scheint es Unterschiede zu geben.
Die technischen Daten des II sind lt. Prospekt deutlich besser:

Rauschabstand: > 92 dB zu 102 dB
Kanaltrennung: > 92 dB zu 100 dB

Der II soll außerdem folgende Dinge mehr haben:
- Glitchfreie D/A-Wandler
- Trennung zwischen Analog- und Digitalteil per Optokopplern

Der urprüngliche OMS-7 E war nur ca. 1 Jahr im Programm und wurde dann durch den II ersetzt.

Zur CA-7E passt zeitlich nur der II, denn die CA-7 E erschien später als der II. Die CA-7 E erschien als vorletzte Komponente der 7er Serie, die letzte war die PA-7 EII.

Die CA-7 E erschien übrigens kurz vor der CA-5 EII und fast 2 Jahre nach der CA-5 E.

Die komplette Anlage sähe dann so aus:
CD: OMS-7 EII
Tuner: ST-7 E
Tape: CR-7 E
Pre: CA-7 E
Power: PA-7 E oder PA-7 EII

und nicht zu vergessen:
Kopfhörer SP-7

Und hier mal die ehemaligen Neupreise:
OMS-7 E = 4500,- DM
OMS-7 E II = 5000,- DM
ST-7 E = 1500,- DM
CR-7 E = 4000,- DM
CA-7 E = 7000,- DM
PA-7 E = 4500,- DM
SP-7 = 200,- DM

Und um das System perfekt zu machen, gab es noch diverse Erweiterungen zur CA-7 E:
- Fernbedienungsempfänger RS-7 (bis zu 3 Stück anschließbar, für Mehrraum-Bedienung, optional Wandeinbausatz)
- 5-fach Steckdosenleiste SPC-1 E, die lässt sich durch die CA-7 E schalten (bis zu 2 Stück anschließbar)

Und wenn man auch die Lautsprecher von Nakamichi haben will:
Da gabs kurz vor Schluß von Nakamichi in seiner ursprünglichen Form noch 4 Modelle:
Regallautsprecher: NA-2B, NA-4B
Standlautsprecher: NA-1S, NA-3S

Und auch Plattenspieler gabs:
TX-1000 und Dragon CT.

Man kann sich also eine komplette Nakamichi-Anlage zusammenstellen.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 19. Mrz 2008, 18:56 bearbeitet]
Caligula
Stammgast
#6 erstellt: 19. Mrz 2008, 19:06

Passat schrieb:
Der II soll außerdem folgende Dinge mehr haben:
- Glitchfreie D/A-Wandler
- Trennung zwischen Analog- und Digitalteil per Optokopplern

Ja, so steht es auch auf meinem player selbst.

# Optically Coupled Glitch-Free Dual 16-bit D/A Conversion Circuit #


[Beitrag von Caligula am 19. Mrz 2008, 19:08 bearbeitet]
Schookbaer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Mrz 2008, 19:26
Hallo
Ich weiß das ich da viel Geduld mitbringen muß um mir eine gute 7`er ins Zimmer zu stellen...
Da ich nur Geräte nehme, die ohne Kratzer sind, technisch Okay, ggf. nur mit Fernbedienung und Original Anleitung, sind durch diese Kaufargumente meine Chancen recht minimal... Und der Preis sollte auch nicht überzogen sein...
Na ja...
Konnte vorige Woche das CR-7E ergattern mit FB und Manual.
So zu sagen der erste Fang...
Habe schon den Tuner im Visier...
Der schwerste Brocken wird bestimmt der CA 7E sein, da hast du schon recht.
Na ja...ich habe ja Zeit und es drängelt ja niemand...

Ja stimmt... es waren 2 CA 7E zu verkaufen... aber der eine mit angeklebter Taste... der andere ohne FB und Manual... und dann immerhin noch zwischen 500 und 840 Euro`s... Wahnsinn !!!

Auf den Kopfhörer SP-7 kann ich verzichten... ich glaube mal gelesen zu haben das der nicht so doll sein soll.
Habe einen Stax SR-5 Gold und der ist ziemlich gut... selbst nach knapp 20 Jahren.
Könnte aber dann am PA 7 ein kleines gedränge geben..

Die Antwort von dem Verkäufer des OMS-7E lautete übrigens:
Er liest die meisten CD-r`s ( Sony, Philips )
...Leider ist die Bedienungsanleitung nicht dabei!

Schade

Gruß
Chris
Passat
Moderator
#8 erstellt: 19. Mrz 2008, 22:52

Schookbaer schrieb:

Auf den Kopfhörer SP-7 kann ich verzichten... ich glaube mal gelesen zu haben das der nicht so doll sein soll.
Habe einen Stax SR-5 Gold und der ist ziemlich gut... selbst nach knapp 20 Jahren.


Stimmt, der SR-5 Gold ist besser als der SP-7, aber er hat ja auch mehr als 3 mal so viel gekostet.

Der SP-7 liegt klanglich ungefähr auf dem Niveau eines Sennheiser HD 535, Stax SR-44, AKG K 260 Pro.....
Preisklassenbezogen gab es damals nichts besseres, nur gleichwertiges.

Grüsse
Roman
nakahei
Stammgast
#9 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:53
hi
in dem link unter sind alle nakamichi geräte aufgeführt. unteranderem auch eine ca7 II.

http://www.nakremotes.com/Geo/Model_List.html


falls einer den genauen unterschied wissen will zwischen oms7e und oms7eII
ich besitze beide service manuals und anleitungen.

der oms7eII war haus eigene reference von der zeitschrift stereo.

ich hätte auch interesse an der ca7e . besitze ca5eII und oms7eII. meine pa7e habe ich gerade verkauft und ich bekomme die tage eine pa7eII in ovp .sie wurde 92 gekauft und ist wie neu. ( für 1200 euro)
gruß
Passat
Moderator
#10 erstellt: 24. Mrz 2008, 13:12
Von einer CA-7 EII habe ich außer auf der genannten Webseite noch nie gehört.

Die Liste ist übrigens nicht vollständig.
Es fehlen z.B. die Heimlautsprecher NA-1S, NA-2B, NA-3S und NA-4B, die Interfaces IF-202, IF-103p, IF-104p, die Kassette SX II etc. etc.

Grüsse
Roman
Schookbaer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mrz 2008, 20:08
Hallo nakahei
Was hast du denn für deine PA-7E genommen bzw. noch bekommen ?
Würde mich mal Interessieren da ich ja auch noch eine brauche...
Hast Du die Manual vom OMS-7E im Original ?

Habe mir den Tuner ST-7E die Tage übrigens in der Bucht geschnappt!

Gruß aus Berlin
Chris
Schookbaer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Apr 2008, 16:00
so,
die Sache hat sich jetzt aufgeklärt !

Der OMS - 7E liest gebrannte CD`s einwandfrei !
Dabei spielt es keine Rolle ob die CD-R`s älter sind oder neuer... Klang ist genial...

Ich muß mich nur an den doch recht langsamen Zugriff nach drücken der play Taste und die große, auf Zahnrädern betriebene Lade gewöhnen...
Aber hat was... er nimmt sich richtig Zeit zwischen den Titelsprüngen... aber wenn er dann mal spielt .....!

Gruß
Chris
nakahei
Stammgast
#13 erstellt: 13. Apr 2008, 07:46

Schookbaer schrieb:
Hallo nakahei
Was hast du denn für deine PA-7E genommen bzw. noch bekommen ?
Würde mich mal Interessieren da ich ja auch noch eine brauche...
Hast Du die Manual vom OMS-7E im Original ?

Habe mir den Tuner ST-7E die Tage übrigens in der Bucht geschnappt!

Gruß aus Berlin
Chris

ich habe für meine pa7e 800 euro bekommen.die manual ist eine kopie.
gruß
Schookbaer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Jun 2008, 12:21
Hallo zusammen
Nun, seit März ist einige Zeit vergangen und eine Menge ist passiert...
Es ist mir nach viel Gesuche und erheblichen Verlustes von viel Geld gelungen, eine "fast" vollständige 7`er Serie zusammen zu stellen...
Incl. des Remote Sensor`s RS 7 und der System Power Control Leiste SPC-1 E ( Beides noch Original verpackt und unbenutzt.)!!!
Das einzige was mir jetzt noch fehlt sind die Remotekabel die von der pre weggehen...
( Habe dafür einen extra Thread ...)Und schon mehrere Eisen im Feuer... von Original Kabeln bis hin zum selbstbau versuch...

Was mich jetzt noch wirklich Interessieren würde ist,was die Leiste SPC-1 E damals gekostet hat? Ich habe noch nie einen Preis dafür entdeckt...

Gruß
Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nakamichi oms-7e II
burkhalter am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  16 Beiträge
Nakamichi OMS 7E-II kaufen ?
schwedenschiff am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  2 Beiträge
Nakamichi PA-7E
King_Crimson am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2021  –  5 Beiträge
Nakamichi PA-7E Endstufe
bongobongo am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  5 Beiträge
Nakamichi PA-7E behalten?
wiesodenn am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  6 Beiträge
An: Nakamichi und Quadral Spezialisten!
NewOwner am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  8 Beiträge
NAKAMICHI OMS-1E , kennt jemand UVP und Bj. ??
AMD_Mann am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
Nakamichi ca 7e Frage zu einer offensichtlichen Modifikation
Franky1966 am 08.03.2019  –  Letzte Antwort am 08.03.2019  –  4 Beiträge
Nakamichi Dragon CD
infinitymate am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  3 Beiträge
nakamichi OMS7eII und OMS5eII Stecker
nakahei am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedQqppnc
  • Gesamtzahl an Themen1.517.676
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.829

Hersteller in diesem Thread Widget schließen