Nakamichi OMS 7E-II kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
schwedenschiff
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2005, 21:40
Hallo,
kann günstig an einen Nakamichi OMS 7E-II kommen. Ist soweit in einem guten Zustand usw.

Macht das klanglich Sinn (ist ja von 1987) ? Oder soll ich mit meinem Budget von etwa 250 Euro nach was jüngerem Ausschau halten ?

Ich finde halt Geräte mit einer entsprechenden Verarbeitung prima - nur nen Sony XA-50 ES oder eine Marantz CD-16 ist mir zu teuer...
Sal
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2005, 23:46
Für eine Antwort ist es wohl zu spät, aber ich würde sagen, besorge dir einen OMS-5/7EII. 1990 hatte ich mir den Traum eines 5EII erfüllt, welcher der kleine bruder des 7EII ist und eines der letzten im Handel erhältlichen Geräte ergattert. Der 5EII/7EII kamen `87 auf den Markt und sind absolut identisch, bis auf die Extrafeatures des 7EII: Kopfhörerausgang, Zehnertastatur, Programmierfähigkeit und Fernsteuerung. Das hat sich Nakamichi mit 1000 DM Aufpreis löhnen lassen, tatsächlich brauchte man nur die Platinen hinter der Vorderfront zu tauschen,(Als Ersatzteile(!!!) um 400 DM teuer), was ich um 95 auch tat, da ich einen defekten 7EII ergattern konnte. (Irgendwas an der Steuerplatine war hin)
Seit 15 Jahren läuft also der 5EII fast täglich, seitdem gab es "nur" einen Lasertausch, was normal ist. Deshalb würde ich dir auch raten, dir einen Laser zuzulegen: KSS-123A, wurde von Sony gebaut und auch von Akai und Denon verwendet. Eine japanischer Elektrohandel namens Tohri hat noch ein paar auf Lager. Service Manuals gab es mal bei Ebay, ich habe selber noch eines.
1998 kam übrigens zu meiner Anlage ein damals aktueller Sony CDP-X5000 hinzu. (1-Bitler) Der klingt räumlicher und druckvoller als der Nakamichi, allerdings ist sein Ausgangspegel auch höher. Eine Aufahme in meinen Soundeditor mit anschliessender Angleichung der unterschiedlichen Pegel hat aber keinen Unterschied mehr hörbar gemacht...
Der Sony war mit DM 2900,- nicht viel preiswerter als der Nak zu dessen Zeit, aber wo man beim Nak unter der Haube Blech sieht, regiert beim Sony Plastik.
Auch dimmen beim Sony langsam die häufig leuchtenden Elemente der FS-Anzeige langsam weg, beim doppelt so alten Nak leuchtet es noch fast wie am ersten Tag...
Selbstgebrannte CD´s sind kein Problem.
Ersatzteile für den Nak wirst Du aber keine mehr finden und der Nak besitzt keinen S/PDIF Ausgang. Aber ansonsten,ein tolles Gerät!
Grüße, Sal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nakamichi oms-7e II
burkhalter am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  16 Beiträge
Unterschied Nakamichi OMS 7E und 7EII ?
Schookbaer am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  14 Beiträge
Nakamichi PA-7E
King_Crimson am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  4 Beiträge
Nakamichi PA-7E behalten?
wiesodenn am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  6 Beiträge
Nakamichi PA-7E Endstufe
bongobongo am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  5 Beiträge
An: Nakamichi und Quadral Spezialisten!
NewOwner am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  8 Beiträge
NAKAMICHI OMS-1E , kennt jemand UVP und Bj. ??
AMD_Mann am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
Nakamichi ca 7e Frage zu einer offensichtlichen Modifikation
Franky1966 am 08.03.2019  –  Letzte Antwort am 08.03.2019  –  4 Beiträge
Nakamichi Dragon CD
infinitymate am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  3 Beiträge
Nakamichi HighCom II VU Beleuchtung def.
krismik am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedviaglMt
  • Gesamtzahl an Themen1.486.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.268.504

Hersteller in diesem Thread Widget schließen