Nakamichi "System-One"

+A -A
Autor
Beitrag
Feuerpferd01
Neuling
#1 erstellt: 14. Dez 2004, 13:07
Hallo zusammen,

ich habe eine Stereoanlage von Nakamichi "System-One".
Bisher habe ich nichts im Netz über oder zu dieser Anlage gefunden. Weiß jemand Seiten wo diese Anlage gezeigt, beschrieben oder sonst irrgendwie vermerkt ist??

Danke für Eure Tips

Gruß

Markus
Michael-Otto
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2004, 14:55
Hallo Markus,

mit den 400.ern oder mit den 600.ern Geräten?

Gruß

Michael-Otto
Feuerpferd01
Neuling
#3 erstellt: 14. Dez 2004, 19:29
Mit den 600

Tape 600
Tuner 630
Endstufe 420
Michael-Otto
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2004, 19:40
Hallo,

heute reicht es mir nicht mehr, aber in meinem Archiv schlummern die Daten.
Bis Morgen.

Gruß

Michael-Otto
Michael-Otto
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 10:29
Hallo,

no Problem, hier ein paar Infos aus meinem Archiv.
Quelle: Nakamichi Prospekt.

Nakamichi SYSTEM ONE
Die auf den folgenden Seiten vorgestellten HiFi-Geräte der Serie 400 und 600 erlauben den individuellen Wunsch nach Flexibilität und optimaler Handhabung. HiFi-Bausteine dieser Art setzen neue Maßstäbe im Bereich der Aufnahme und Wiedergabe.
In logischer Konsequenz hat Nakamichi eine Einbaumöglichkeit geschaffen, die dem Standard der Geräte entspricht und Bedienungsmöglichkeiten bietet, die bisher ohne Beispiel sind. Dieses Einbausystem - SYSTEM ONE - gewährleistet die Kombination von Nakamichi HiFi-Bausteinen für jeden Anspruch.
Als Grundelement gehört zu diesem System eine Zeitschaltuhr mit digitaler LED-Zeitanzeige. Mit dieser Schaltuhr kann die eingebaute Anlage zu einer vorgewählten Zeit ein- oder ausgeschaltet werden.
Außerdem ist ein zentraler Netzschalter, der unabhängig von der Schaltuhr arbeitet, vorhanden.
Das Einbaugestell hat die Maße BxHxTcm1:46x124x55.
Es wiegt mit eingebauter Digital Schaltuhr 19 kg.

Nakamichi hat die Vorurteile über HiFi-Casseltendecks abgebaut und neue Richtlinien geschaffen.
Dieses HiFi -Cassettendeck ist ein weiterer Beweis: Frequenzgang bis 18.000 Hz ± 3 dB. Geräuschspannungsabstand größer als 60 dB.
Wie alle Nakamichi-Cassettentonbandgeräte bietet auch das Nakamichi 600 einen Qualitätsstandard, der mit Spulentonbandgeräten gleichzusetzen ist. Dieses Gerät ist der Grundbaustein für ein HiFi-System der Weltklasse, das SYSTEM ONE Dank des besonderen FOCUSED FIELD-Aufnahme-Wiedergabekopfes aus einer Speziallegierung mit kristalliner Molekularstruktur und der Spitzenwert-Anzeigeinstrumente sowie einer neuartigen Schaltung zur Intermodulationsunterdrückung ist es möglich, Aufnahmen so auszusteuern, daß die größeren Amplituden im mittleren Frequenzbereich die obere Grenze der Anzeigeskala erreichen. Diese liegt bei dem hervorragenden Wert von +7 dB (OdB=200nW/m).
Band-Laufwerk
Durch die bei Nakamichi Cassettentonbandgeräten übliche präzisstabile und zuverlässige Mechanik garantiert auch das Nakamichi 600 minimale Gleichlaufschwankungen. Sie liegen gemessen nach DIN 45507 unter 0,12 %,das entspricht einem bewerteten Effektivwert (RMS) von weniger als 0,08 %.
Der Antrieb erfolgt durch einen hochwertigen Gleichstrom-Servomotor, der für eine konstante und genaue Bandgeschwindigkeit sorgt, unabhängig von Schwankungen der Netzspannung oder -frequenz.
Dolby-System Rauschunterdrückungssystem zur Verbesserung des Geräuschspannungsabstandes bei Aufnahme und Wiedergabe.
Bandanpassung Unabhängig voneinander schaltbare Vormagnetisierung und Entzerrung zur optimalen Anpassung der jeweils verwendeten Bandsorte.
Phasenkorrektur Phasenverschiebungen galten lange Zeit bei Bandaufnahmen als unvermeidbar. Ein leichter Pegelabfall, die Veränderung der Tonqualität oder die Beeinflussung des Dolby-Systems und Intermodulationen kennzeichneten die Auswirkungen der Phasenverschiebung. Die Phasenkorrektur des Nakamichi 600 schaltet diese Probleme aus.
400 Hz Testton
Um jede Differenz und damit hörbare Klangverfärbungen zwischen Dolby-Aufnahme- und Wiedergabepegel zu vermeiden, besitzt das Nakamichi 600 die Möglichkeit, den Aufnahmepegel über spezielle Regler und einen eingebauten verzerrungsarmen 400 Hz Oszillator genau zu kalibrieren. Damit ist erreicht, daß ein bei 0 dB aufgenommenes Signal auch mit0 dB 1±1 dB) wiedergegeben wird.
Multiplex-Filter
Das Vorhandensein des 19 kHzStereo-Trägersignals bei UKW Stereo-Rundfunksendungen kann dazu führen, daß die höheren Frequenzen beider Aufnahme schlecht verarbeitet werden. Das eingebaute Multiplex-Filter des Nakamichi 600 aktiviert eine Schaltung, die das 19 kHz-Trägersignal herausfiltert.
Aussteuerung
Die Spitzenwert-Anzeigeinstrumente mit ihrer außergewöhnlich kurzen Ansprechzeit und
dem relativ langsamen Abklingen sind genaue Indikatoren auftretender Dynamikspitzen. Der große, 47 dB umfassende Anzeigebereich erlaubt die einwandfreie Kontrolle des gesamten Dynamikbereichs der meisten Musikprogramme. In Verbindung mit der hervorragenden Übersteuerungsreserve des Nakamichi 600 ermöglichen die Spitzenwert-Anzeigeinstrumente geräuscharme und verzerrungsfreie Aufnahmen.
Eingangspegel Nach der richtigen Einstellung des linken und rechten Kanals unter Benutzung der entsprechenden Pegelregler, kann der gesamte Aufnahmepegel gleichzeitig mit dem MASTER-Eingangspegelregler eingestellt werden. Ein- und Ausblendeffekte sind mit diesem Regler einfach zu erzielen.
Bandzählwerk mit Memory-Schaltun Diese Schaltung dient zum mühelosen Auffinden bestimmter Aufnahmen innerhalb einer Cassette. Nach Einschaltung der MemoryTaste erfolgt der automatische Bandstop bei der Zählwerkanzeige „000".
Schaltuhr
Die Aufnahme oder Wiedergabe kann automatisch mit einer üblichen elektrischen Netz-Schaltuhr zu einem vorgewählten Zeitpunkt gestartet werden.
Bedienung
Das praktische und funktionsbetonte Design des Nakamichi 600 bietet den Vorteil, daß sämtliche Bedienungs-und Einstellelemente einschließlich der Kalibrierregler auf der Frontplatte angeordnet und damit schnell und bequem zu handhaben sind.
Zubehör Bedienungsanleitung, Abdeckhaube, Reinigungsset, Cassette C 60, Uberspielleitungen.
Sonderzubehör Entmagnetisierer DM 10.
Dieses zur Nakamichi SYSTEM ONE-Serie gehörende HiFi-Cassettendeck findet in den Vorverstärkern 410 und 610 die ideale Ergänzung. Die Kombination mit einem dieser beiden Geräte garantiert durch die große Vielseitigkeit und die kompromißlose Qualität mit entsprechenden Mikrofonen live-Aufnahmen von professionellem Zuschnitt.

FM-Tuner und Vorverstärker in einem Gerät Eine unübliche Kombination?
Neue, bessere Wege waren noch nie üblich.
Trotz der großen Fortschritte in der elektronischen Schaltungstechnik ist es immer noch so, daß wichtige Teile eines Receivers, der FM-Tuner und der Leistungsverstärker, einen unverhältnismäßig großen Platz beanspruchen. Selbst wenn der Receiver entsprechend groß dimensioniert wäre, bleibt es schwierig, unerwünschte Einstreuungen des Leistungsverstärkers auf den Tuner zu verhindern. So ist es oft so, daß Kompromisse in bezug auf die Leistung gemacht werden müssen.
Die Tuner/Vorverstärker-Kombination, der Nakamichi 630, ist ein Baustein höchster Qualität, der die Möglichkeit des Anschlusses von Leistungsverstärkern nach individuellen Gesichtspunkten zuläßt. Zudem zu einem Preis, der sonst entweder Tuner oder Vorverstärker bedeutet.
Kombiniert mit Nakamichi-Leistungsverstärkern Nakamichi 420 oder 620 stellt sich eine komplette HiFi-Anlage einer Qualität dar, die ihresgleichen sucht.
Vorverstärkerteil - extrem geräuscharm und verzerrungsfrei
Der Vorverstärker des Nakamichi 630 besitzt viele Schalteinheiten und Bedienungsmöglichkeiten, die von den beiden zur HiFi Spitzenklasse zählenden Vorverstärkern Nakamichi 410 und 610 übernommen wurden. PhonoVorverstärkerstufe Durch die Verwendung einer besonderen „triple transistor'-Eingangsstufe und einer Gegentakt-A-Endstufe mit Stromgegenkopplung erreicht der PhonoVorverstärker außerordentlich gute Werte hinsichtlich Störgeräusch und Klirrfaktor.
Durch die Wahl der Eingangsempfindlichkeit Il mV, 2 oder 5 mV) können alle magnetischen Abtastsysteme mit optimaler Anpassung angeschlossen werden.
Gehörrichtige Lautstärke - wirklichkeitsgetreu
Der Regler für die gehörrichtige Lautstärke dient dazu, den Empfindlichkeitsabfall des menschlichen Gehörs zu kompensieren, der bei geringer Lautstärke im Bereich hoher und tiefer Frequenzen auftritt. Im Gegensatz zu den üblichen „loudness"-Schaltungen ermöglicht der Nakamichi 630 eine wirklichkeitsgetreue Anhebung der Höhen und Tiefen, unabhängig von der eingestellten Lautstärke.
Tonband-Aufnahmekontrolle und Überspielen
Anschlüsse für zwei Tonbandgeräte erlauben den voneinander unabhängigen Aufnahmebetrieb. Zwei Schalter auf der Bedienungsplatte vermeiden, daß Tonbandgeräte beim Uberspielen neu zusammengeschaltet werden müssen.
Kopfhörer-Ausgang mit hoher Leistung
Der Kopfhörer-Ausgangsverstärker des Nakamichi 630 stellt maximal 300 mW pro Kanal zur Verfügung 18 Ohm).
FM Tuner von höchster Präzision Wie bei allen Nakamichi Geräten stellt auch der FM-Tuner die neueste HiFi-Technologie dar.
Eingangsstufe
Die aufwendige Bauweise der Eingangsstufe ist ein Beispiel für modernste Technik. Alle Schaltelemente sind handverdrahtet und direkt auf dem Chassis der Eingangsstufe angebracht. Eine hohe Sicherheit gegen Störsignale ist das Ergebnis. Durch den frequenzstabilen Aufbau ist eine automatische Scharfabstimmung IAFCI nicht mehr erforderlich. Ausgesuchte MOS-FET Transistoren reduzieren störende harmonische Verzerrungen und Geräusche zwischen den Sendern auf ein bisher nicht erreichtes Minimum.
Zwischenfrequenzstufe
Ein sechsfaches LC-Zwischenfrequenzfilter mit höchstlinearisiertem Phasenverlauf und hervorragender Temperaturstabilität vermeidet weitgehend Verzerrungen. In der Schalterstellung „narrow° gewährleisten spezielle verzerrungsarme Keramikfilter hohe Präzision und geringste Phasenverschiebung. Zusätzlich ist die gesamte Zwischenfrequenzstufe abgeschirmt, um Störstrahlungen zu verhindern.
Trennschärfe
In Gebieten mit vielen nahe beieinanderliegenden Sendern kann die Trennschärfe durch die Schaltung „narrow' auf 90 dB angehoben werden, ohne viel an Verzerrungsfreiheit und Kanaltrennung zu verlieren.
Bedienung
Anstehe von oft schwer abzulesenden Abstimminstrumenten besitzt der Nakamichi 630 Leuchtanzeigen: Ratio Mitte, Abstimmrichtung, Stereosender und Signalstärke. In Verbindung mit deraußerordentlichen Bedienungs- freundlichkeit der Senderwählscheibe ist eine schnelle, mühelose und exakte Einstellung gewährleistet.
Weitere Merkmale PLL-Demodulator, Dolby-System,
19 kHz-Filter, Stummabstimmung.
Zubehör Abdeckhaube, UKW-Dipolantenne, Verbindungsleitungen..
Unabhängig von jeder Norm: ein außergewöhnlicher Leistungsverstärker Klirr Faktor: unter 0,0008 %.
Störabstand: besser als 110 dB. Leistung: 2 x 50 W Sinus.
Der Nakamichi420 ist ein Leistungsverstärker für den Musikfreund, der zwar nur mittlere Leistungspegel benötigt, aber nicht bereit ist, deswegen Kompromisse zu machen. In seiner Klasse ist der Nakamichi 420 ohne Beispiel. Aber auch viele Leistungsverstärker mit höherer Ausgangsleistung (und höherem Preis) erreichen nicht die außergewöhnlich verzerrungsfreie und klare Musikwiedergabe des Nakamichi 420. Wie in allen anderen Bereichen der Nakamichi-Elektronik sind auch bei den NakamichiLeistungsverstärkern die neuesten technologischen Erkenntnisse die Basis.
Die Verwendung einer speziellen Schaltung, der patentierten COMPLETE MIRROR-Gegentaktleistungsstufen, vermeidet Übergangs- und Schaltverzerrungen, reduziert den benötigten Leerlaufstrom und sorgt fürwesentlich geringere Wärmeentwicklung. So betragen die Verzerrungen nur 0,0008 % ein Wert, der mit den üblichen Meßeinrichtungen nich tmehr erfasst werden kann.
COMPLETE MIRRORGegentaktschaltung
Die meisten herkömmlichen Leistusverstärker sind mit Gegentaktendstufen der Klasse B ausgerüstet, in denen die positiven und negativen Halbwellen des Eingangssignals von den symmetrischen Hälften der Schaltung in gleicher Weise, jedoch in entgegengesetzter Richtung, getrennt verstärkt werden.
Diese Schaltungsart birgt aber ein Problem in sich, denn die perfekte Symmetrie der Halbwellen ist nur erreichbar, wenn die NPN-und PNP-Transistoren exakt zueinander passen. Bisher ist es jedoch, bedingt durch den getrennten Fabrikationsprozeß der beiden Transistortypen, noch nicht gelungen, Abweichungen auszuschließen.
Mit der COMPLETE MIRROR Gegentaktschaltung in den Nakamichi Leistungsverstärkern ist dieses Problem jetzt gelöst; diese Schaltung schließt Abweichungen der Transistoren aus.
Sie besteht aus einem einzigen Element, einer Doppel-NPN/PNPKombination, die für beide Endstufen verwendet wird - die perfekte symmetrische Verarbeitung der Halbwellen ist erreicht.
Niedrige Betriebstemperatur - hohe Konstanz
Ein weiterer Vorteil der COMPLETE MIRROR-Gegentaktschaltung ist der drastisch reduzierte Leerlaufstrombedarf. Herkömmliche Leistungsverstärker der Klasse B mit vergleichbarer Ausgangsleistung benötigen 300 bis 500 mA, um Übergangsverzerrungen auf ein annehmbares Maß zu reduzieren. Dagegen benötigt der Nakamichi 420 nur 20 mA Leerlaufstrom. Durch den geringen Strombedarf ist auch die Betriebstemperatur niedriger, die Kühlrippen des Nakamichi 420 bleiben kühl. Das erhöht die Lebensdauer der Transistoren und schließt Fehler aus, die durch übermäßige Wärmeentwicklung entstehen können. Ein zusätzlicher Vorteil der niedrigen Betriebstemperatur ist das weniger als SONV betragende Ruhegeräusch des Nakamichi 420.
Die Verwendung der COMPLETE MIRROR-Gegentaktschaltung mit dem geringen Bedarf an Leerlaufstrom und der damit verbundenen niedrigen Betriebstemperatur macht eine, in üblichen Leistungsverstärkern enthaltene, Temperatur-Kompensationsschaltung nicht mehr erforderlich und gewährleistet sofort nach dem Einschalten die volle Leistung.
Niedrige Gegenkopplung Durch bewusst vereinfachte Spannungsverstärkerstufen (in der Eingangsstufe erfolgt die Spannungsverstärkung durch 2 Transistoren; 6 weitere stellen die optimalen Betriebsbedingungen für die beiden Spannungsverstärker-Transistoren sicher bleiben Störgeräusche, Verzerrungen und Phasenverschiebungen im absoluten Minimum. Der Vorteil dieser Schaltung ist die Erreichung eines Klirrfaktors unter 0,1 % bei voller Leistung (ohne Gegenkopplung). Die Gegenkopplung wird nur verwendet,weil sie für die elektrische Stabilität der Schaltung erforderlich ist. Die sonst bei Verstärkern mit hoher Gegenkopplung auftretenden Probleme unterdynamischen Bedingungen Ilntermodulationsverzerrungen und rauher Klang bei Obersteuerung), treten beim Nakamichi420 nicht auf.
Stabilität bei unüblichen Abschlußimpedanzen Der Nakamichi 420 zeigt auch bei unüblichen Abschlußimpedanzen (z. B. elektrostatischen Lautsprechern) keine Instabilität der Leistung und kaum meßbares Überschwingen.
Brückenadapter BA 100
Die Ausgangsleistung des Nakamichi 420 kann mit Hilfe des Adapters auf mindestens 120 Watt Sinus an 8 Ohm erhöht werden. Durch Überbrückung des linken und rechten Kanals wird der Nakamichi 420 zum Mono-Verstärker, die hohen Qualitätsmerkmale bleiben jedoch unverändert.
Zubehör Bedienungsanleitung, Verbindungsleitungen.



HiFi-Stereo Tuner/Vorverstärker 630
Tunerteil
Empfangsbereich 87,5-108 MHz
Empfindlichkeit (IHF) 1,5 uV
Klirrfaktor (400 Hz, 100 % Hub) „wide" 0,08% „narrow' 0,3% Geräuschspannungsabstand Dolby aus: >65dB Dolby ein: >70dB
Frequenzgang 50-15000 Hz +0,-1,5 dB
Trennschärfe „wide" >45 dB „narrow" >90 dB
Ubersprechdämpfung „wide" 1 kHz 55dB lO kHz 35dB
„narrow" 1 kHz 30 dB 10 kHz 30 dB
Gleichwellenunterdrückung1 dB in Stellung „wide' Spiegelfrequenzunterdrückung>100 dB bei 98 MHz Zwischenfrequenzunterdrückung >100dB
Kreuzmodulationsunterdrückung >100dB
AM-Unterdrückung 60 dB
MPX-Filter- 70 dB bei 19 kHz
Antenneneingänge300 Ohm symmetrisch 75 Ohm unsymmetrisch
Tuner-Ausgangsspannung 0,1 V bei 50 % Modulation
Vorverstärkerteil
Eingänge Phono 1 mV, 2 mV, 5 mV (umschaltbar)/100 kOhm
Aux100 mV / 100 kOhm 2TB 100mV/100kOhm
Ausgänge Line/Monitor 1 V an 10 kOhm TB 100 mV an 50 kOhm
Kopfhörer 40 mW an 8 Ohm
Ausgangs-Innenwiderstand Line/Monitor 500 Ohm TB 1 kOhm
Kopfhörer4,5 Ohm
Größte Ausgangsspannung Line/Monitor 5 V an 50kOhm TB 4 V an 50 kOhm
Kopfhörer 300 mW an 8 Ohm
Frequenzgang Phono (RIAA) 30-15 000 Hz ± 0,3 dB
Aux 0-50 000 Hz +0, -1,5 d B TB 20-50 000 Hz +0, -1,5 d B
KlangreglerBässe±9 dB bei 20 Hz Höhen ±9 dB bei 20 kHz
Contour (Stellung 8) - 30 dB bei 20 Hz - 14 d B bei 20 Hz -25 dB bei 20 kHz Geräuschspannungsabstand Phono >80 dB bezogen auf 1mV Aux,TB >102 dB
Klirrfaktor Phono <0,003 % bis 10 kHz) Aux, TB <0,003 %
Stromversorgung 100-120/220-240V;50/60Hz Leistungsaufnahme (VA)20
Gewicht (kg) 7
Gehäuse schwarz
Maße BxHxTcm40x17x23,7
HiFi-Stereo-Leistungsverstärker 420
Ausgangsleistungpro Kanal bei Betrieb beider Kanäle 50 Watt Sinusleistung für 5-20000 Hz mit wenigerals0,02%Klirrfaktor
Leistungsbandbreite bei Betrieb beider Kanäle 5-100 000 Hz für Klirrfaktor<0,1 %
5-25 000Hz fürKlirrfaktor <0,01 % 5-10 000HzfürKlirrfaktor
Frequenzgang 5-50 000 Hz +0,-1 dB
Klirrfaktor <0,002% bei l kHz oder darunter <0,008 % bei 10 kHz oder darunter
Intermodulationstaktor < 0,002 % 160 Hz / 7 kHz, 4: 1,< 0,002 % I60 Hz / 7 kHz, 4 : l, 8 Ohm, 50 Watt
Dämpfungsfaktor > 100 bei 1 kHz an 8 Ohm
Eingangsimpedanz10 kOhm
Geräuschabstand >110dB>
Übersprechdämpfung > 70 dB bei 1 kHz
Stromversorgung110 / 120 / 220 / 240 V50/60Hz
Leistungsaufnahme30VA im Leerlauf
400 VA bei voller Leistung(beide Kanäle) an 8 Ohm
Gewicht (kg) 7
Gehäuse schwarz
Maße B x H x T (cm) 40 x 8 x 22,5
HiFi-Stereo-Cassetteck 600
Dolby-System ja
Frequenzbereich (Hz) Cr02-Band 20-18 000
Geräuschspannungsabstand Cr02 mit Dolby (dB) > 60
Klirrfaktor (%) Cr02 ohne Dolby < 1,5
Übersprechdämpfung (Stereo) 1 kHz (dB) > 35
Löschdämpfung (dB) 70
Spitzenwertanzeige ja
Bandartenwahlschalter ja
Aufnahmeverfahren/Spuren Stereo/4
Bandgeschwindigkeit (cm/s) 4,76
Elektronisch geregelter Gleichstrommotor Tachogenerator
Gleichlaufschwankungen (%) < 0,12
Zählwerk ja
Zählwerk mit Memory-Schalter ja
Eingangsempfindlichkeit Radio Line (mV/kOhm) 60/50
Stromversorgung 110,117, 220, 240 V 50/60 Hz
Leistungsaufnahme (Watt) 15
Gewicht (kg) 6,5
Gehäuse schwarz, mattsilber
Maße (BxHxT(cm) 40 x 17 x 23,7

Gruß

Michael-Otto
Feuerpferd01
Neuling
#6 erstellt: 15. Dez 2004, 19:00
Ich würde die Anlage gerne verkaufen, weiß aber nicht was ich dafür nehmen kann. Ich möchte sie nicht auf gut Glück bei Ebay reinstellen. Hast du eine Idee?

Gruß
Markus
ricardos
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Dez 2006, 09:51
Hallo,

Zugegeben ist Dein Beitrag schon etwas älter. ich suche Nakamichi Komponenten aus der 400 und 600 er Serie.
Stehen die seinerzeit beschriebenen Geräte evtl. (noch) zum Verkauf. Wäre auch über Hinweise ob wer und ggf. wo o.g. Geräte erhältlich sein könnten dankbar. Ebay finde ich schwierig (Katze im Sack).
Wünsche guten Rutsch und allzeit erfreulichen Hörgenuss!!

Beste Grüße, R. Plank
Hetti82
Neuling
#8 erstellt: 10. Dez 2007, 11:24
Hi,

zugegeben, auch dein Beitrag ist schon etwas älter....

Ich hätte Nakamichi Geräte zu verkaufen. Und zwar einen Tuner mit Vorverstärker (Nakamichi 630), ein Kassettendeck (Nakamichi 600) und eine Endstufe (Nakamichi 620).

Die Geräte sind gebraucht, funktionieren aber einwandfrei. Auf wunsch kann ich dir gerne Fotos schicken.

Ich verkaufe die Geräte, da ich mir eine 7.1-Anlage zugelegt habe. Die Geräte sind schon älter, hat mein Vater schon vor mir besessen.

Gruß Hetti
damalswarallesbesser
Neuling
#9 erstellt: 22. Apr 2008, 21:23

Hetti82 schrieb:
Hi,

zugegeben, auch dein Beitrag ist schon etwas älter....

Ich hätte Nakamichi Geräte zu verkaufen. Und zwar einen Tuner mit Vorverstärker (Nakamichi 630), ein Kassettendeck (Nakamichi 600) und eine Endstufe (Nakamichi 620).

Die Geräte sind gebraucht, funktionieren aber einwandfrei. Auf wunsch kann ich dir gerne Fotos schicken.

Ich verkaufe die Geräte, da ich mir eine 7.1-Anlage zugelegt habe. Die Geräte sind schon älter, hat mein Vater schon vor mir besessen.

Gruß Hetti



Auch dieser Beitrag ist jetzt schon älter ... hast du deine Nakamichis noch? Und möchtest du sie noch immer verkaufen?
Wäre evtl. interessiert, falls nicht zu teuer ...
Viele Grüße, Lutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nakamichi
Jens330 am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  5 Beiträge
Nakamichi-Erfahrunge
nakamichi_holger am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  6 Beiträge
Nakamichi Fan
nakahei am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  5 Beiträge
Nakamichi Geräte!!!
uigur am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  66 Beiträge
IQ System One - Mal nachgefragt
thorstoy am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  5 Beiträge
Nakamichi CA7eII
nakahei am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  3 Beiträge
Nakamichi 420 brücken.
Takanohana am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  17 Beiträge
Anleitung für Nakamichi
Denker am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  8 Beiträge
Nakamichi PA-7E behalten?
wiesodenn am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  6 Beiträge
nakamichi ca7e
nakahei am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedgroflo_15.04
  • Gesamtzahl an Themen1.486.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.875

Hersteller in diesem Thread Widget schließen