Frage zum Sansui QRX 3500 Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
fridaemil
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2008, 22:24
Hallo,
ich besitze seid kurzer Zeit einen Sansui QRX 3500 Reseiver.Ein wirklich tolles Gerät in einem guten Zustand.
Jetzt habe ich im Netz ein paar Bilder von einem anderen
QRX 3500 gefunden, die mich ein wenig nachdenklich machen.
Gibt es verschiedene Versionen dieses Receives ?

Bei meinem Gerät geht das UKW-Frequenzband nur bis 104!
Beim Gerät aus dem Netz bis 108!


Das Gerät aus dem Netz hat auf der Rückseite noch zwei Netzanschlüsse.
Mein Gerät ziert dort eine Blende!



Wer kann mir dazu etwas sagen.
Gruß fridaemil
Kirschi1988
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2008, 22:38
Hallo!
Der unterschied ist ganz klar erekennbar, und zwar ist dein Gerät wohl das Europäische Modell, und das andere Gerät scheint den steckdosen an der rückseite nach ein Japanisches zu sein denn diese haben zwei flache, enger beinandersitzende Kontakte. Der Grund weshalb dein Gerät überhaupt keine Steckdosen hatt dürfte wohl daran liegen dass für die breiteren Eurostecker kein platz in der Rückwand ist, und eine neue Rückwand wollte wohl auch keiner herstellen. Des weiteren war früher für unsere gegend der UKW frequenzbereich nur bis 104 MHz vorgesehen, bei den Japanern war er damals schon bis 108 MHz vorgesehen!
fridaemil
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Dez 2008, 23:03
Danke für deine Antwort,
habe gerade mal die Metallblende abgeschraubt,dahinter verstecken sich die zwei eckigen Löcher für die Netzanschlüsse,leider ohne Steckeranschlüsse.

Da haben die Japaner wohl wirklich zwei verschiedene QRX 3500 gebaut.

Gruß fridaemil
RSV-R
Gesperrt
#4 erstellt: 03. Dez 2008, 01:44
Bei Sansui ist das häufiger vorgekommen in den Anfangsjahren - das mit den Anschlüßen und der Skala. Und zwar handelt es sich um die Ausführung für den amerikanischchen Markt. Diese Geräte kamen dann mit den GI's und den PX-Läden nach Europa.
Um die Verwirrung komplett zu machen, hat Sansui dann noch einige Jahre Geräte mit dem Frequenzband bis 104Mhz und ohne die amerikanischen Anschlußbuchsen auf den deutschen Markt geworfen. Ich habe z.Bsp. einige 661, 771, 551 in beiden Ausführungen und bis 108Mhz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui QRX 3500
Bassdusche am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  5 Beiträge
Sansui QRX 9001/ QRX 999
Krawl am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  29 Beiträge
Sansui qrx-777
Franzmann_70 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  4 Beiträge
Sansui QRX 5050 - Leistung?
a9250451 am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  13 Beiträge
Sansui QRX 7001 & 771
Deichvogt am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  12 Beiträge
Sansui QRX-9001
Metal_Man am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  66 Beiträge
Sansui qrx unbenutzter Dachbodenfund
Steinheini am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  3 Beiträge
Sansui 7500 QRX
Steffen1966 am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.01.2017  –  5 Beiträge
Sansui 3500 Solid State Receiver
Audio_Mike am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  18 Beiträge
Sansui SP-3500
Micha1982 am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.992 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedGigaprovider
  • Gesamtzahl an Themen1.529.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.096.605

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen