Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte

Klappzahlenwecker und anderer Vintage-Krempel

+A -A
Autor
Beitrag
rubbldykatsk
Stammgast
#101 erstellt: 30. Sep 2011, 16:33
Sagenhaft ...
1oll2
Stammgast
#102 erstellt: 10. Okt 2011, 18:43
Erstaunlich ist, das diese fröhlichen Klapper,so genau gehen.
Beide Uhren, sowohl die Solari als auch die Copal, weichen beide zur Funkuhr nur 10 sek. im Dauerbetrieb ab, zumindest die Copal, sie läuft bei mir schon ca. ein halbes Jahr. Im Vergleich, hierzu geht der Sony Radiowecker meiner Frau (Baujahr 1997) schon nach 14 Tagen 5 min vor.

Weil sie so schön sind, habe ich noch einmal gemütliche Fotos gemacht,

Solari cifra 5

Solari cifra 5  1

Solari cifra 5

copal 601

copal 601

copal caslon 601

okay, ist zwar nicht unbedingt Hifi, aber es heist ja auch, anderer Vintage- Krempel.
Interessieren würde mich, ob noch jemand die Ganggenauigkeit
dieser Klappzahlen Uhren/ Wecker bestätigen kann.

Gruß
olli
WinfriedB
Inventar
#103 erstellt: 11. Okt 2011, 07:13
Soweit sie netzbetrieben sind, werden sie hierzulande ziemlich genau sein, da die Netzfrequenz in D sehr genau ist.

Ich weiß gar nicht, ob es das noch gibt, aber in früheren Ausgaben des WRTH (World Radio and TV Handbook) war für jedes Land angegeben, ob die Netzfrequenz zum Uhrenbetrieb genau genug ist.
1oll2
Stammgast
#104 erstellt: 12. Okt 2011, 18:03

Soweit sie netzbetrieben sind, werden sie hierzulande ziemlich genau sein, da die Netzfrequenz in D sehr genau ist.

Ich weiß gar nicht, ob es das noch gibt, aber in früheren Ausgaben des WRTH (World Radio and TV Handbook) war für jedes Land angegeben, ob die Netzfrequenz zum Uhrenbetrieb genau genug ist.


Na prima, ein Hoch, auf die genaue, deutsche, Netzfrequentz hoffentlich bleibt das auch so, wenn ich so, an die Deutsche Bahn/ Berliner SBahn usw. denke.

Danke und Gruß
olli
Compu-Doc
Inventar
#105 erstellt: 12. Okt 2011, 20:03
Ich habe den unteren der beiden letzte Woche für einen 1/2€ von einem HHA gekauft.

Leider ist die Ganggenauigkeit >=0%.

Ich werde das Klappührchen an einem hässlichen Herbsttag einmal aufmachen ;

vllt. braucht´zz ja nur eine kleine Entharzung und etwas frisches Schmiermittel; säurefrei versteht sich!
1oll2
Stammgast
#106 erstellt: 12. Okt 2011, 20:58

Leider ist die Ganggenauigkeit >=0%.


Hey Compu-Doc,

das war bei meiner copal auch so, habe das Ding auseinander geschraubt und in den Motor T6 (Tunerspray) reingesprüht und bei der Gelegenheit, die Glimmlampe gewechselt, die gab es beim C. für nen Appel und nen Ei, wichtig ist der richtige Vorwiederstand zur Glimmlampe, steht aber in der Beschreibung alles da. Vorsicht beim Auseinandernehmen, mit der Scheibe , die ist immerhin aus Mineralglas, zudem ist sie, auf winzigen Platt-federn gelagert. Beim zusammenschrauben, achtgeben, das dass Sekundenrad, nicht am Rahmen reibt, also auf exakten Einbau achten. Zu guter letzt, die Gehäuseschrauben, nicht zu fest anziehen, immerhin sind die Seitenteile aus Kunststoff. Nach der beschriebenen Kur, funktioniert die Uhr tadellos. Manchmal erwische ich mich, beim Einschlafen, das ich den Zahlen beim fallen zusehe und schwuppdiwupp bin ich eingeschlafen. Übrigens ist sie beim Klappern fast geräuschlos:angel.

olli
WinfriedB
Inventar
#107 erstellt: 13. Okt 2011, 07:23

1oll2 schrieb:

Na prima, ein Hoch, auf die genaue, deutsche, Netzfrequentz hoffentlich bleibt das auch so, wenn ich so, an die Deutsche Bahn/ Berliner SBahn usw. denke.

Danke und Gruß
olli


Die Bahn macht ihren Strom selbst, der hat 16 2/3 Hz.

Die Berliner S-Bahn fährt mit 750V Gleichstrom.

Kollegen von mir hatten Riesenprobleme, eine Maschinensteuerung in der Hauptstadt der Ukraine zum Laufen zu bekommen. Bis der Hersteller geraten hat, eine nicht netzsynchron laufende Steuerung einzubauen. Lag an der instabilen Netzfrequenz.

Mehr dazu

http://www.mikrocontroller.net/topic/69366
Compu-Doc
Inventar
#108 erstellt: 18. Okt 2011, 11:51
@ 1oll2 Danke für die super Tipps; genau so werde ich vorgehen .
MacPhantom
Inventar
#109 erstellt: 26. Nov 2011, 14:53
Heute vom Flohmarkt mitgenommen:


Ist er nicht süss? Hat zwar nichts mit Hifi zu tun (obwohl der grässliche Summton des Weckers schöner tönt als Bose-Lautsprecher), und wirklich schön sieht er auch nicht mehr aus, aber ich habe Pläne damit (Holzhaus, Metallfront, Wecker abklemmen und ein externes Radio mit ins Häuschen reinpacken, etc.).
kaefer03
Inventar
#110 erstellt: 26. Nov 2011, 19:11
j

LED Watch von Hewlett Packard,

Hier eine kleine Nebenuhr (an einer Mutteruhr angeschlossen),
siehe dritt letztes Foto:

http://www.bluray-disc.de/blulife/heimkino/kaefer03


[Beitrag von kaefer03 am 26. Nov 2011, 19:16 bearbeitet]
Synthifreak
Stammgast
#111 erstellt: 01. Mrz 2012, 14:03
Hallo!

Ich habe heute auch wieder einen Klappzahlenradiowecker bekommen.Ein Sanyo ... baugleich mit dem Hitachi.Also Strom geht,Licht leuchtet,Radio geht so lala nur die Klappzahlenuhr geht rigendwie nicht.
Wo allem wie stellt man die Uhrzeit ein.Es gibt Knöpfe für alles möglich aber nichts zum ühr einstellen.
Innen sieht man auch nichts ungewöhnliches,denn ich dachte es wäre vielleicht was verklemmt usw.

Danke.

hitachi14
Compu-Doc
Inventar
#112 erstellt: 01. Mrz 2012, 15:15
Dolle Maschine; gratuliere
Oft muß man den Weckerstellknopf entweder ziehen, oder drücken, um die Uhrzeit einzustellen.
Synthifreak
Stammgast
#113 erstellt: 01. Mrz 2012, 16:58
Hallo!

Ja für 8,-€ kann man sowas schon mitnehmen.Hier mal Fotos von innen.
Also die Uhzeit läßt sich nun einstellen,aber wenn das Teil am Stromnetz ist,dann bleibt die Uhr so eingestellt,also die Uhrzeit läuft nicht weiter.Habe schon die Kabel verfolgt ob irgend wo eins ab ist ,aber alles dort wo es sein sollte.Anscheinend ist der Motor defekt.Da ich auch kein Elektronikfachmann bin sind mir jetzt die Hände gebunden.Das Radio klingt nicht mal schlecht.
Die Blende vorne konnte man sehr gut einklicken zum säubern,da hat mal jemand mitgedacht.Dort ist so ein Rahmen drumherum der silberfarbig ist,aber nun nicht mehr nur Stellenweise.Dachte schon an solche silberfarbene Eddings,oder hat jemand ne andere Idee ?
IMG_0009
IMG_0003
IMG_0005
IMG_0006
Synthifreak
Stammgast
#114 erstellt: 01. Mrz 2012, 23:23
Hallo!

Auf einen Tip hin sollte ich den Motor der Uhr mit WD40 "ausspülen",aber da habe ich keine Dose mehr als habe ich Tuner600 genommen und 30 min gewartet.
Was soll ich sagen,die Uhr läuft seitdem und klappt vorbildlich die Zahlen um,bin begeistert.Ich lasse das Teil mal diese Nacht am Netz und werde sehen ob es da auch noch so gut geht.
Jetzt muß ich mir nur noch einen Ersatzknopf besorgen für den einen Knopf,bei dem ist der obere Teil abgebrochen,dort wo man anfaßt.

Danke euch.
fjordtouring
Neuling
#115 erstellt: 27. Mai 2012, 00:02
hallo Leute und Liebhaber dieser Klappuhren.
auch ich habe ein Problem, und hoffe hier Hilfe zu finden.
mein geerbter Elac 100 Klappzahlenwecker hat defenitive ein Getriebschaden, denn der Motor läuft, aber
die Zahlen stehen still.
so habe ich das Getriebe auseinandergebaut, und festgestellt, das ein Zahnritzel eine Zacke ausgebrochen ist.
undzwar das erste Zahnritzel nach der Motorachse,.
Diese Ritzel ( 6 Stück) sind aus Kunststoff, und sind wohl nicht für die Ewigkeit gebaut.
also ich suche gegen gutes Geld einen solchen Gertiebemotor oder nur Getriebe .
wer hat solche Teile noch übrig. Ich nehme an ,die Getriebemotoren (Cobal) sind bei allen Klappradios gleich, sodass man die untereinander austauschen kann, oder ?
würde mich freuen, wenn einer helfen könnte.

gruß Peter
ar2mell
Neuling
#116 erstellt: 29. Mai 2012, 20:42
bei meinem SABA Modell Automatic H (anbei ein Foto) fällt leider eine Zahl nicht richtig. Sie bleibt auf noch nicht mal halber Wegstrecke hängen. Nur durch die Schwerkraft der nächsten Zahlen fallen diese dann. Hat jemand schon Erfahrungen beim justieren?
Echt schade das er kränkelt. Aber die teile machen einfach spaß! Der hat übrigens auch einen super Klang + Empfang! Nebenbei besitze ich auch noch einen Telefunken Starclock.

Für Tipps bezüglich der Uhr wäre ich dankbar!

SABA: http://www.klappzahlenwecker.de/Album25/image01.html

edit: hat sich erledigt. nach gründlicher REinigung klapp(ts) wieder


[Beitrag von ar2mell am 30. Mai 2012, 14:52 bearbeitet]
1oll2
Stammgast
#117 erstellt: 16. Feb 2013, 16:54
Nach feinem basteln und entkeimends, läuft Sie wieder die Solari Cifra 6



solari cifra 60

Für interessierte, es ist eine Nebenuhr die durch eine Hauptuhr (Mutteruhr) gesteuert wird. In diesem Fall ist es eine kleine Platine, die in jeder Minute zwei Impulse von 24 V abgibt da der Motor sich pro Impuls nur um 180` dreht aber die Flappe nach einer 360` Umdrehung erst fällt. Das Ding war total verharzt, der Motor fest und die Federn ausgeleiert, zu allem Übel lagen einzelne Flappen lose im Gehäuse. Es hat großen Spaß gemacht, die Uhr wieder zum laufen zu bekommen. Ich denke mal, das die Uhr den Vorbesitzer jetzt um Jahre überleben wird (falls der überhaupt noch lebt) wenn der nur halb soviel Nikotin in seiner Lunge hat oder hatte wie ich aus und von der Uhr entfernt habe müsste seine Halbwertzeit eigentlich schon abgelaufen sein. Die Uhr ist laut Stempel, 1971 produziert worden.
Foto_4
Innenleben nach erfolgreicher Entmontage

olli
1oll2
Stammgast
#118 erstellt: 07. Mrz 2013, 21:02
Solari Cifra 12
Das ist meine neue Solari Cifra 12, Breite 58cm Hoch 33cm Tief 18cm


[Beitrag von 1oll2 am 07. Mrz 2013, 21:03 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#119 erstellt: 09. Mrz 2013, 01:47
So eine Nebenuhr suche ich schon lange.
Sieht super aus.
frikkler
Stammgast
#120 erstellt: 09. Mrz 2013, 23:24
Hab ne Nebenuhr, nur leider nix zum Ansteuern.

Hab auch nch nen schönen Wecker von Universum:

Universum Radiowecker
Compu-Doc
Inventar
#121 erstellt: 10. Mrz 2013, 11:09
......frühe 70er, genau wie der Aufkleber von Roth Händle ;)
frikkler
Stammgast
#122 erstellt: 10. Mrz 2013, 13:21
Der war mit dabei .Hab den Wecker diese Sommerferien im Urlaub auf Föhr für 2€ gekauft.
Compu-Doc
Inventar
#123 erstellt: 10. Mrz 2013, 19:30
Föhr und Roth-Händle, daß paßt! Damit man keinen Sauerstoffschock bekommt.
kaefer03
Inventar
#124 erstellt: 10. Mrz 2013, 20:28
n

Hier meine Nebenuhr, sie hängt bei mir im Kino und wird über eine
TN Mutteruhr gesteuert.
frikkler
Stammgast
#125 erstellt: 23. Mrz 2013, 17:33
Hab auch noch ne alte Nebenuhr von Siemens.
Hab nur leider keine Mutteruhr.
Siemens Nebenuhr

Siemens Nebenuhr
kaefer03
Inventar
#126 erstellt: 23. Mrz 2013, 20:03
Tolle SH Uhr.
Ich werde bei Gelegenheit mal ein paar Bilder meiner Nebenuhren machen.
kaefer03
Inventar
#127 erstellt: 23. Mrz 2013, 20:59
hh

Durchmesser der Nebenuhr ca. 80cm.
1oll2
Stammgast
#128 erstellt: 24. Mrz 2013, 18:14
Hab nur leider keine Mutteruhr.

Schau mal, vielleicht kann dir da geholfen werden, funzt einwandfrei.

Solari Cifra 12 Zeitlupe


[Beitrag von 1oll2 am 24. Mrz 2013, 18:16 bearbeitet]
frikkler
Stammgast
#129 erstellt: 24. Mrz 2013, 19:01
Danke für den Link.
Aber kann man dass nicht auch selber bauen?
1oll2
Stammgast
#130 erstellt: 24. Mrz 2013, 19:25
Aber kann man dass nicht auch selber bauen?

Na klar, ist alles kein Geheimnis, ich tuh mich nur mit den Leiterplatten schwer.

Cifra 12 auch schön
jenni63
Stammgast
#131 erstellt: 18. Apr 2014, 13:38
Hallo,
hat von Euch noch jemand eine Solari Klappzahlennebenuhr, beleuchtet wäre super.
1oll2
Stammgast
#132 erstellt: 18. Apr 2014, 22:16
Naja, mittlerweile sind die Solaris ziemlich teuer, also 1000€ sind fast schon ein Schnäppchen. Zumindest was die Cifra 12 betrifft. Aber in jedem Fall wird der Preis noch steigen, weil diese Uhren ein begehrtes Sammlerobjekt geworden sind und so wertig gebaut das sie ewig halten.
Olli
image
jenni63
Stammgast
#133 erstellt: 09. Aug 2014, 17:41
Foto-12

Zonen Gabi sagte bei beim Mauerfall: Meine erste Banane,


und ich heute:

Meine erste Solari

Sie hängt schon am Netz der Mutteruhr.

Funktioniert fast, ein Fehler hat sie noch:

Die Stunden klappen 10 Minuten zu spät. Also 19:10 geht auf 20:10 Uhr.

Wenn sie mir gefällt wird sie entlackt und schwarz Kunststoffbeschichtet.

Im Wohnzimmer ist noch platz, wenn sie nicht zu laut ist.
Lightroom
Inventar
#134 erstellt: 13. Aug 2014, 21:34
Hier noch mein Beitrag
alle Solari Udine

Dator 10
Linea 60
Calenda 30



inkl. Bedienungs- u. Wartungshinweise

solari_0000

solari_0001

DIe Dator 10 habe ich ebenfalls komplett zerlegt und neu lackiert. inkl. Sandstrahlen und das ganze Prozedere….

solari_0002
solari_0003


[Beitrag von Lightroom am 13. Aug 2014, 21:51 bearbeitet]
Synthifreak
Stammgast
#135 erstellt: 29. Aug 2014, 13:59
Hallo !
Gestern habe ich diesen Radiowecker aus einem An&Verkauf für 10,-€ mitgenommen,einfach mal so.
Er ist noch in einem tollen optischen Zustand die Front ist praktisch neuwertig ohne Kratzer.Wie man sieht geht die Uhr und auch das Radio aber leider geht die Skalenbeleuchtung nicht...schade.
Da muß mal jemand eventuell aus dem Forum ran der da mal nachguckt.

Bilder sind etwas verwackelt tut mir leid.

Grüße.


1
2
3


[Beitrag von Synthifreak am 29. Aug 2014, 14:01 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#136 erstellt: 21. Okt 2014, 15:00
Hi,

hab einen ganz klassischen Klappzahlen-Radiowecker von Belair vom Sperrmüll gerettet. Kabel war ab, Schrauben angerostet und der Deckel mit seiner Teak-Folie arg zerschunden, sehr dreckig.

Hier mal ein Fremdbild aus dem Netz:

(Bild: retrodesign.ch)


Habe die Tage den Deckel abgeschliffen und knallrot lackiert, die Potis gereinigt und ein neues Kabel drangemacht. Der Wecker läuft, ebenso die Uhr und das Radio, auch die Glimmerlampe der Zahlenbeleuchtung, lediglich die Skalenbeleuchtung braucht noch ein neues Birnchen.

Wenn ich fertig bin, gibt´s ein Bild
arjuna
Hat sich gelöscht
#137 erstellt: 28. Okt 2014, 14:05
Auf Ebay wird seit langem ein sehr seltener Sony "Digimatic" Klappzahlenwecker angeboten, nach Internetinfos das zweitälteste Klappzahlen-Modell, das älteste ist ebenfalls von Sony und mit diesem fast identisch. Reizvoll an diesem Wecker ist das Gehäuse mit Echtholzfurnier. Leider hat das ansonsten recht schöne woodcase eine grössere Beschädigung an der Oberseite.

Ich hatte mir überlegt das Gerät zuzulegen, aber es ist ein 110V Modell und man müsste es daher mir einem Vorschalttrafo betreiben, was bei einem pausenlos eingeschaltenem Gerät nicht gerade toll ist.
germi1982
Moderator
#138 erstellt: 28. Okt 2014, 20:30

arjuna (Beitrag #137) schrieb:
....
Ich hatte mir überlegt das Gerät zuzulegen, aber es ist ein 110V Modell und man müsste es daher mir einem Vorschalttrafo betreiben, was bei einem pausenlos eingeschaltenem Gerät nicht gerade toll ist.


Der Trafo ist noch das geringere Problem. Das eigentliche Problem ist, dass der Wecker auf eine Netzfrequenz von 60 Hz ausgelegt ist. Hier haben wir aber 50 Hz, das heißt er läuft dann zu langsam...


[Beitrag von germi1982 am 28. Okt 2014, 20:30 bearbeitet]
arjuna
Hat sich gelöscht
#139 erstellt: 29. Okt 2014, 07:45
Darauf hatte ich nicht geachtet. Also ist dieser Sony in jedem Fall nur sinnvoll für die Vitrine von Sammlern solcher Wecker.
1oll2
Stammgast
#140 erstellt: 20. Mrz 2015, 21:29
Bodet HMT 715

Bodet HMT 715

Bodet HMT 715

Ich musste sie haben, die kleine Bodet HMT 715
Compu-Doc
Inventar
#141 erstellt: 20. Mrz 2015, 21:55
Ein elektrizifiertes Puppenhaus? oder ist die so groß? Watt´n Klopper
Stereo33
Hat sich gelöscht
#142 erstellt: 20. Mrz 2015, 22:21
Das ist ein dickes Display
Der Schuko-Stecker ist dort schon gerechtfertigt

Hast du schonmal den Stromverbrauch gemessen?


[Beitrag von Stereo33 am 20. Mrz 2015, 22:23 bearbeitet]
1oll2
Stammgast
#143 erstellt: 21. Mrz 2015, 19:09
Strom Verbrauch die Bodet minimal, hatte nur grad keinen anderen Verteiler. Die Uhr funktioniert Elektromeschanisch,

- jede Zahl besteht aus 7 gelbe Segmente (wenn diese alle geschaltet sind,
ergibt es eine 8
- entsprechend der Einstellung, ob Uhrzeit/ Temperatur, werden die einzelnen Segmente magnetisch geschaltet
- kurzer magnetischer Impuls und die jeweilig angesteuerten Segmente klappen auf oder eben weg, so das es die entsprechende Zahl ergibt.
- die Beleuchtung besteht aus 2x 18 W Leuchtstoffröhren, wird aber noch auf LED umgebaut.
- Genial
1oll2
Stammgast
#144 erstellt: 01. Nov 2015, 14:03
saba clock g

Sehr schönes Gerät, mit einem wirklich brauchbaren Klang. Habe alle Elkos getauscht und die Glimmlampen erneuert, zudem die Uhr enthartzt und neu abgeschmiert. Jetzt funktioniert der Saba wieder tadellos. Werde ihn aber wahrscheinlich verkaufen, weil ich keine rechte Verwendung dafür habe. Ich habe mich aber mal eine Wo von ihm wecken lassen und man hört das fallen der Zahlen nicht und er hatte mich zuverlässig geweckt. Aber meinen Grundig Satellit 6001, an einer Zeitschaltuhr finde ich besser.
saba clock g
saba clock g
saba clock g
jenni63
Stammgast
#145 erstellt: 01. Nov 2015, 14:31
imageHier meine neue Solari Cifra 12,

komplett zerlegt, gereinigt. Läuft prima an der Uhrenanlage.

Sie sollte eigentlich ins Wohnzimmer, bin mir aber noch nicht sicher da sie beim schalten etwas laut ist.

Besonders von 23:59 auf 0:00 Uhr.
Synthifreak
Stammgast
#146 erstellt: 09. Dez 2015, 18:46
Hallo !

Ich biete hier aus meiner Sammlung ein Blaupunkt Uhrenradio.

http://www.hifi-foru...ead=10850&postID=1#1

Grüße
kaefer03
Inventar
#147 erstellt: 12. Jan 2017, 21:29
Hier meine neue, alte Cifra 5.

Und noch ein paar alte Sachen.


IMG_7100

IMG_7089

IMG_7035

IMG_7036

IMG_7053
kaefer03
Inventar
#148 erstellt: 12. Jan 2017, 21:31
IMG_6629
kaefer03
Inventar
#149 erstellt: 23. Jan 2017, 17:39
Hier meine neuen Errungenschaften,

Soalri Cifra 2 Nebenuhren, für eine Mutteruhr. Steuerung 12 / 24 Volt.IMG_7244

Eine dritte mit 220 V Anschluss und den alten Ziffern sollte diese Woche noch kommen.
vincentvangoch
Schaut ab und zu mal vorbei
#150 erstellt: 29. Mrz 2017, 19:28
Ich muss ja mal sagen Klappzahlenwecker sind schon wirklich cool. Aber ich mag auch nostalgische Moderne und darum habe ich mir doch mal den 80ern zuliebe einen Wecker bestellt, der mich an meine gute G-Shock Zeit erinnert.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Klappzahlenwecker
klappzahlenwecker am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  3 Beiträge
Luxman Vintage
Micha2 am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  65 Beiträge
VINTAGE-STAMMTISCH
supergromit am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  16 Beiträge
Welche Vintage?
icepick31 am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  15 Beiträge
Vintage Lautsprecher ?
Neu_Wave am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  100 Beiträge
Vintage Lautsprecher
Steffen87 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  6 Beiträge
Vintage Tannoy vs. Vintage Klipsch
schwobeli am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  8 Beiträge
Vintage Boxen für Vintage Reciever?
Nerb am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  5 Beiträge
Pioneer Vintage CD-Player
HaLoMa am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  7 Beiträge
Mitsubishi Vintage Seite?
Don_Marantzio am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrudiapoll950
  • Gesamtzahl an Themen1.386.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen