Harman-Kardon

+A -A
Autor
Beitrag
brock
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2009, 08:54
Hallo liebe Gemeinde,

kennt jemand die cinch-kabel von Harman-Kardon? Ich habe vor kurzem 2 cinchkabel bekommen und auf den cinch steckern steht die Prägung hk.Sind sie von Harman-Kardon ? Sie stammen aus den 80'ern und sind Grau. Die Stecker sind Schwarz und Rot,je 1,00 M, Durchmesser 5 mm.

MfG brock
norman0
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2009, 09:29
Hallo brock,

ein Bild sagt mehr als tausend Worte
detegg
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2009, 10:33
... gab es in den 80ern schon Hama-Kabel?

Andere Frage - was ist an Deinen HK-Kabeln so besonders?

Gruß
Detlef
hifilegende
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2009, 11:58
Hallo,

in den 80ern gab es kaum Tuning um Cinchkabel. Vermutlich doch eher eine Beipackstrippe.

Sven
brock
Neuling
#5 erstellt: 11. Aug 2009, 14:08
Hier sind die Bilder,wollte nur wiessen ob sie von Harman-Kardon sind .

MfG brock

http://s6.directupload.net/images/090811/3w2ljn7k.jpg


http://s1.directupload.net/file/d/1883/oqgzyqaw_jpg.htm
andisharp
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Aug 2009, 00:39
Nö, glaube ich kaum. Das sind übliche Standardlakritze.
Maxihighend
Stammgast
#7 erstellt: 14. Aug 2009, 07:59
Hmm, das kleingeschriebene hk deutet schon auf Harman/Kardon hin. Sicherlich kein besonderes Kabel, aber auch nicht die ganz gewöhnliche Beipackstrippe

Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 14. Aug 2009, 09:34

Maxihighend schrieb:
Hmm, das kleingeschriebene hk deutet schon auf Harman/Kardon hin. Sicherlich kein besonderes Kabel, aber auch nicht die ganz gewöhnliche Beipackstrippe

:prost


Die Hersteller fügten ihren Geräten ja meisten entsprechende Kabel bei, bei den preiswerten Gerätschaften waren es die dünnen Strippen, zumindest bei den teuren Spitzenmodellen der Hersteller waren es dann im Durchmesser wesentlich dickere, wie man auch noch bei dem abgebildeten HK erkennen kann, bei Sony war das beigelegte Cinchkabel zu meinem CDP 777 ES z.B. nicht nur sehr dick, sondern die Kontakte sogar vergoldet (auch mit Sony Aufdruck). Würde es ähnlich deffinieren wie Maxihighend: "Sicherlich kein besonderes Kabel, aber auch nicht die ganz gewöhnliche dünne Beipackstrippe".

andisharp
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Aug 2009, 09:38
Die Stecker sind von der billigsten Sorte und das Kabel ist zufällig mal grau, das wars auch schon. Diese Kabel neigen dazu, zu brechen. Ich würde sie nur in Notfällen verwenden.
M.Schopf
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2009, 11:27
Mein Tipp: Kauft euch die vergoldeten Video Kabel von Philips. Das sind relativ anständige Kabel. Natürlich Cinch, aber kosten nur die Hälfte der Audio Kabel des gleichen Typs. Schon komisch, aber da Video Kabel so selten gekauft werden, sind sie so billig. Man kann die Kabel auseinanderziehen und hat dann 3 Cinch Kabel von guter Qualität - finde ich echt witzig. So habe ich aus einem Video kabel mit 2 x Sound und einmal Bild 3 x Audio gemacht. Und Ich mag die Vollmetallstecker weitaus lieber als diese Plastikmöhren.


[Beitrag von M.Schopf am 14. Aug 2009, 11:28 bearbeitet]
brock
Neuling
#11 erstellt: 14. Aug 2009, 14:32
Liebe Gemeinde,


ich bedanke mich .Also doch, ist das ein Kabel von Harman-Kardon! Das wollte ich nur wiessen

Und man muß nicht vergessen,in den 80ern gab es kein cinch Kabel mit den vergoldeten Steckern.

MfG brock
LEECH666
Stammgast
#12 erstellt: 14. Aug 2009, 14:54
Was? Wie haben die denn dann damals Musik gehört?
Das muss ja furchtbar gewesen sein.

//EDIT


M.Schopf schrieb:
Mein Tipp: Kauft euch die vergoldeten Video Kabel von Philips. Das sind relativ anständige Kabel. Natürlich Cinch, aber kosten nur die Hälfte der Audio Kabel des gleichen Typs. Schon komisch, aber da Video Kabel so selten gekauft werden, sind sie so billig. Man kann die Kabel auseinanderziehen und hat dann 3 Cinch Kabel von guter Qualität - finde ich echt witzig. So habe ich aus einem Video kabel mit 2 x Sound und einmal Bild 3 x Audio gemacht. Und Ich mag die Vollmetallstecker weitaus lieber als diese Plastikmöhren.


Haste mal nen Link?

Gruß
Florian


[Beitrag von LEECH666 am 14. Aug 2009, 14:59 bearbeitet]
M.Schopf
Stammgast
#13 erstellt: 14. Aug 2009, 15:44
Ich habe in der Bildsuche nachgesehen... Finde sie aber nicht... Aber um Dir eine Vorstellung zu geben...



So sehen Sie aus. Habe sie aber im kaufhaus gekauft, nachdem ich mich gefragt habe: Wieso kostet der Meter Audiokabel doppelt so viel wie der meter Video, wobei beides die gleichen Kabel sind, das Videokabel ist sogar noch dicker abgeschirmt.

Nicht, das ich jetzt hier einen auf High End machen möchte. Bei weitem nicht. Aber solide Kabel, ohne Plastik, die gut verarbeitet sind, und klanglich auch in ordnung sind... Warum nicht... Klar, es gibt auch Kabel für den 10 fachen Preis, aber meiner Meinung nach ist das dann eher was für leute mit viel Geld und einer enormen Passion.


[Beitrag von M.Schopf am 14. Aug 2009, 15:46 bearbeitet]
LEECH666
Stammgast
#14 erstellt: 14. Aug 2009, 16:27
Das seh ich ganz genau so.
Ich werd mal schauen ob ich irgendwo solche Kabel auftreiben kann. ... Ist Karstadt/Quelle nicht gerade Pleite?
Wird zeit da mal vorbei zu schauen

Das mit den Kabeln kann ich übrigens auch auf die Nassrasierer-Ersatzklingen übertragen. Warum kosten die Blauen (für Männer) weniger als die Pinken (für Damen), obwohl sie Mechanisch identisch sind? Hmmmm ....

Man wird es nie verstehen.

Ich glaube übrigens nicht an Kabelklang.
Aber wertige Kabel machen schon irgendwie mehr her, als die 08/15-Cinch-Strippe die es bei Mediablöd und Co für 50 Cent gibt.

Gruß Florian
M.Schopf
Stammgast
#15 erstellt: 14. Aug 2009, 16:47
Ne, für 50 Cent? Leider nicht. Mediamarkt macht am meisten Geld mit sowas. Ein Adapter Din auf Cinch für 7,99 Euro. Herstellungskosten 40 Cent. Das sind Gewinnspannen...
hifilegende
Stammgast
#16 erstellt: 14. Aug 2009, 17:45

M.Schopf schrieb:
Ne, für 50 Cent? Leider nicht. Mediamarkt macht am meisten Geld mit sowas. Ein Adapter Din auf Cinch für 7,99 Euro. Herstellungskosten 40 Cent. Das sind Gewinnspannen...


Mr. MediaMarkt persönlich hat vor nicht allzu langer Zeit seine Anteile verkauft, man munkelt von 1 Milliarde Euro
Nun lebt er von seinen ersparten in schönen Marakesch.

Bei unseren MediaMarkt ist DIN ein Fremdwort, da half nur noch Conrad und da sind die Adapter 3 Euro günstiger. Dafür waren die Lautsprecherstecker mit 1,38 ein Schnäpchen
LEECH666
Stammgast
#17 erstellt: 17. Aug 2009, 07:06
Hmm stimmt. Jetzt wo du es sagst ... die lassen sich Ihre Kabel tatsächlich immer in Gold aufwiegen. Ich kauf da auch lieber bei Reichelt.

Gruß Flo
killnoizer
Inventar
#18 erstellt: 17. Aug 2009, 07:35

hifilegende schrieb:
Hallo,

in den 80ern gab es kaum Tuning um Cinchkabel. Vermutlich doch eher eine Beipackstrippe.

Sven




DAS habe ich aber ganz anders in Erinnerung ,
wie kommt ihr den auf die Schiene ??

Damals wurden sogar in der Hifi - Bravo alle möglichen und unmöglichen Kabel getestet , natürlich auch mit vergoldeten Steckern , also ehrlich , und die OFC Kabel mit irgendwelchen kryptischen Zellstrukturen oder sonstwas , haben mich damals mein ganzes Taschengeld gekostet !!




Gerrit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/kardon 730 Problem!
Schwuffel am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK-503
jigeasy am 15.07.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  2 Beiträge
Harman/Kardon
Snaip am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  7 Beiträge
Harman Kardon PM 655
Der_Tom am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  8 Beiträge
Harman Kardon
ralle1265 am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  3 Beiträge
Harman Kardon Citation 16
bluetoons am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  6 Beiträge
Harman Kardon Model 75+
herr_frank am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  12 Beiträge
harman/kardon hk1400 defekt?
HimoRoyden am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  8 Beiträge
Harman Kardon HK930/730
s-bahn am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  15 Beiträge
harman kardon monoblöcke
mburci am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.086

Hersteller in diesem Thread Widget schließen