PIONEER SX-1500TD - schöner, seltener Klassiker!

+A -A
Autor
Beitrag
classic70s
Inventar
#1 erstellt: 06. Dez 2009, 14:19
Nach meinen Ausflügen in die deutsche Klassiker-Gerätelandschaft habe ich mir mal wieder einen schicken Japaner gegönnt.
Diesmal fiel meine Wahl auf den eher seltenen und recht unbekannten PIONEER SX-1500TD welcher mittlerweile knapp 40 Jahre alt sein dürfte.



Insgesamt gibt es recht wenig Informationen zu diesem Model im Web zu finden, auch Fotos gibt es recht wenige, weshalb ich dem SX-1500TD
hier im Klassiker-Forum einen eigenen thread spendieren möchte.



Das Design hat mich gereizt, da ich ganz selten Radio höre und deshalb keine große dominierende Skala brauche, finde ich den PIONEER SX-1500TD mit seiner kleinen Senderskala richtig schick.





Die schwarzen Knöpfe auf den silbernen sind mal etwas anderes, womit sich der SX-1500TD insgesamt optisch von den anderen Baureihen deutlich abhebt.



Die Front ist aus wunderschön gebürstetem Aluminium, die silberen Regler sind ebenso aus Aluminium, die schwarzen Knöpfe dürften aus Plastik sein, wobei ich es nicht testen werde wegen evtl. Bruchgefahr.



Das Innenleben von oben, die Nummer könnte für das Herstellungsdatum 28.09.70 stehen?



Das Innenleben von unten

classic70s
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2009, 14:28
Hier noch die tech. Daten





Der PIONEER SX-1500TD hat einen sehr guten UKW Radio-Empfang, bereits ohne angeschlossene Antenne empfängt man viele Sender in sauberen Stereo.
CDs klingen nach ersten Tests über den AUX Eingang auch recht gut. Ich würde den Klang subjektiv aus dem Gedächtnis mit dem eines PIONEER SX-737 welchen ich auch mal hatte gleichsetzen.



Nach ein paar Tagen ausprobieren kann ich das Gerät jedem Klassikerfreund für die Sammlung empfehlen. Der PIONEER SX-1500TD ist zwar klanglich kein absolutes Spitzenklassegerät wie z.B. meine Referenzgeräte Pioneer SA-9500, Sansui SIX, Marantz 2245 und 2275,
Er klingt als Klassiker jedoch wirklich gut und macht mit seinem schicken Design(mit Echtholzgehäuse!) viel Freude und richtig Spass.
Feathead
Stammgast
#3 erstellt: 06. Dez 2009, 15:57
Sehr schönes Gerät, der SX-1500!

Ich hab gerade heute mittag mal wieder meinen SX-727 aus 1973 angeschlossen, der klingt auch schön, sehr ausgeglichen.

An dem Bild sehe ich, dass es Zeit für ne neue Kamera ist...

Sankenpi
Gesperrt
#4 erstellt: 06. Dez 2009, 16:36
Sehr schön - einen 1500er habe ich auch noch zum Restaurieren.
classic70s
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2009, 16:41
@ Feathead der SX-727 gefällt mir auch sehr gut!
Du brauchst keine neue Kamera, lediglich eine gute Software wie Photoshop etc. um nachträglich Kontrast und Schärfe zu bearbeiten, das ist völlig ausreichend
classic70s
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2009, 16:44

Sankenpi schrieb:
Sehr schön - einen 1500er habe ich auch noch zum Restaurieren.
:prost


es lohnt sich, hast du auch einen 1500TD oder ohne TD ?
Es gibt da noch zwei andere 1500er falls ich mich richtig erinnere?
Sankenpi
Gesperrt
#7 erstellt: 06. Dez 2009, 16:52
Ich habe einen TD, der in direkter Folge der Reihe SX330, 440, 770, 990 steht.
Davor gab es noch einen SX1500T . Der ist allerdings komplett anders als der spätere TD. Andere 1500er gab es meines Wissens nicht.


[Beitrag von Sankenpi am 06. Dez 2009, 19:08 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2009, 17:46
Hier mein SX-1500T.
Der SX-1500TD und SX-990 sind optisch fast gleich.



Compu-Doc
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2009, 17:54
feiner Vintage-Receiver, aBBa bei der Kopfhörerausgangsbuchsenverkleidung (what a word ) ist den Designern die Lust ausgegangen,oder?
classic70s
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2009, 09:17

Siamac schrieb:
Hier mein SX-1500T.

Ja, der hat auch was sieht schick aus.
Das ist doch der welcher bereits Transistoren, jedoch zusätzlich noch Röhren hat? Klangmässig bestimmt interessant.
Django8
Inventar
#11 erstellt: 08. Dez 2009, 10:59
Sehr schönes Gerät.


Das Innenleben von oben, die Nummer könnte für das Herstellungsdatum 28.09.70 stehen?

Könnte sein. Wenn Du sicher sein willst, dann schaue auf die Seriennummer: Der erste Buchstabe gibt die das Baujahr an, der zweite den Monat: Q = 1970, R = 1971 usw. / A = Januar, B = Februar usw.


da ich ganz selten Radio höre und deshalb keine große dominierende Skala brauche, finde ich den PIONEER SX-1500TD mit seiner kleinen Senderskala richtig schick.

Ist die wirklich soooo klein? Wirkt jedenfalls nicht so.

Noch was zu Serie, der der SX-1500 TD angehört: Sie bestand aus SX-330 (ein sehr kleiner Receiver ohne direkten Nachfolger), 440, 770, 990, 1500TD und 2500 (der mit dem automatischen Sendersuchlauf und der Kabel-FB) und wurde von ca. 1969 bis 1971 gebaut Dies waren somit m.W. die ersten Receiver mit einer blauen Skala, die nur in eingeschaltetem Zustand erkennbar ist (jawohl, noch vor den Marantz-Receivern!). Es war zudem in etwa die "Vorgängerserie" der SX-x2x-Receiver, wobei der SX-1500TD als direkter Vorgänger des SX-727 betrachtet werden kann.
lyticale
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2009, 17:01
Der kleinste hat aber die Bezeichnung FX-330. Wohl zur Unterscheidung, da er nur FM-Band hatte.
Feathead
Stammgast
#13 erstellt: 08. Dez 2009, 17:41
Also mir gefällt der SX-1500TD rein optisch besser als mein SX-727. Beim 727 hat aber Pioneer (wie auch beim SX-828 und SX-1010) erstmals reine Komplementärendstufen verbaut, was sich klanglich auswirken könnte. Ob man da einen Unterschied hört, weiß ich natürlich nicht, aber der SX-1500TD ist ein echter Beauty! Ungewöhnlich mit den schwarzen Knöpfen, dadurch sehr schön

In der Bucht ist der ja ab und zu mal zu finden (auch aktuell), aber hat der nur eine Tape-Schleife? Ich brauche zwei...

Greetz
Manni

Claus-Michael
Inventar
#14 erstellt: 08. Dez 2009, 18:04

Siamac schrieb:
...



Hallo Siamac,

sehr vernünftig + klug, dass du Deine Bilder mit Deinem Schriftzug schützt - besonders angesichts der Diskussionen um Bilderklau in Ebay.
Allerdings leidet das eigentliche Motiv etwas dadurch, dass der Schriftzug sehr mittig durchs Bild geht. Wäre es der Wirkung des Bildes nicht dienlicher, den Schriftzug etwas tiefer anzusetzen (Beisspiel RetroAudio)?

Gruß
Claus-Michael
Feathead
Stammgast
#15 erstellt: 08. Dez 2009, 19:21

classic70s schrieb:
@ Feathead der SX-727 gefällt mir auch sehr gut!
Du brauchst keine neue Kamera, lediglich eine gute Software wie Photoshop etc. um nachträglich Kontrast und Schärfe zu bearbeiten, das ist völlig ausreichend ;)


Die Software hab ich nicht, aber auf dem Bild sehen die Signal- und Ratiomoitte-Instrumente eher grün aus. Die sind aber strahlend blau wie auch die Anzeige selbst (LED-Umbau von Armin). Den Farbfehler kann Software ausgleichen, ohne die Farbe der Skalenbeleuchtung zu verändern??

np: Derek & the Dominos - Tell the Truth (Duane Allman & Eric Clapton at their best!)


[Beitrag von Feathead am 08. Dez 2009, 19:23 bearbeitet]
lyticale
Inventar
#16 erstellt: 08. Dez 2009, 19:59
Muß mich korrigieren. Sowohl den 330er als auch den 440er gab es in mehreren Varianten. Als SX, KX, LX.
Die FM-Variante blieb aber scheinbar nur dem kleinsten vorbehalten.
classic70s
Inventar
#17 erstellt: 08. Dez 2009, 20:40

Django8 schrieb:
Sehr schönes Gerät.


Das Innenleben von oben, die Nummer könnte für das Herstellungsdatum 28.09.70 stehen?

Könnte sein. Wenn Du sicher sein willst, dann schaue auf die Seriennummer: Der erste Buchstabe gibt die das Baujahr an, der zweite den Monat: Q = 1970, R = 1971 usw. / A = Januar, B = Februar usw.


Danke für den Entschlüsselungscode!
Auf dem Gerät beginnt die Seriennummer mit den Buchstaben QH also ist mein 1500TD laut Sereinnummer von August 1970
classic70s
Inventar
#18 erstellt: 08. Dez 2009, 20:57

Feathead schrieb:

classic70s schrieb:
@ Feathead der SX-727 gefällt mir auch sehr gut!
Du brauchst keine neue Kamera, lediglich eine gute Software wie Photoshop etc. um nachträglich Kontrast und Schärfe zu bearbeiten, das ist völlig ausreichend ;)


Die Software hab ich nicht, aber auf dem Bild sehen die Signal- und Ratiomoitte-Instrumente eher grün aus. Die sind aber strahlend blau wie auch die Anzeige selbst (LED-Umbau von Armin). Den Farbfehler kann Software ausgleichen, ohne die Farbe der Skalenbeleuchtung zu verändern??

np: Derek & the Dominos - Tell the Truth (Duane Allman & Eric Clapton at their best!)


ja mit einer guten Bildbearbeitungssoftware geht alles, man kann jeden Farbfehler einzeln ausgleichen bzw. verändern.
Dazu muss man jedoch gut wissen wie man die Software bedienen muss, ich begnüge mich im Moment noch mit dem nötigsten und nutze vielleicht gerademal 5% von dem was Photoshop kann.

Der 1500TD ist nicht unbedingt schöner als der ebenfalls wunderbare 727, er ist mal was anderes, was mir auch gefällt ist, das er nicht so übermässig groß ist.
Ich mag zur Zeit keine großen, üppigen, dominanten Geräte mehr und tendiere immer mehr zu "small is beautiful" womit ich Geräte meine die klar weniger als 50 cm breite haben und auch möglichst weniger als 15 kg wiegen sollen, meine Bandscheibe findet das auch gut

was bedeutet np: ?
ich höre gerade "Led Zeppelin I" von 1969 geiler BluesRock...
Feathead
Stammgast
#19 erstellt: 08. Dez 2009, 21:15

classic70s schrieb:

was bedeutet np: ?


Kenn ich so aus Musikforen und soll heißen "Now playing"



ich höre gerade "Led Zeppelin I" von 1969 geiler BluesRock... :angel


Geile Platte! "Good Times, Bad Times", "Babe I'm gonna leave you" (suuper), "Dazed and confused" usw... auch für meine alten Gehörgänge immer noch Pflicht.
oldsansui
Inventar
#20 erstellt: 08. Dez 2009, 21:39
Leg ich mir gleich mal wieder auf den Teller meines DP 6000 - Zep I rulez
Django8
Inventar
#21 erstellt: 09. Dez 2009, 08:46

Muß mich korrigieren. Sowohl den 330er als auch den 440er gab es in mehreren Varianten. Als SX, KX, LX.
Die FM-Variante blieb aber scheinbar nur dem kleinsten vorbehalten.

Ja, da gab es unterschiedliche Varianten - zum Teil auch ganz spannende, wie der LX-440a - im Prinip ein SX-440 mit LW und dem Design des SX-990 / SX-1500TD. Oder ganz exotisch: Der LX-880. Guckt Ihr hier:
http://pioneer.pytalhost.eu/1972/pioneer72-08.jpg
Die LX-Modelle wurden übrigens oft in der Schweiz angeboten. Habe unter anderem schon LX-440a, LX-424, LX-626 mehrfach mit eigenen Augen gesehen und manchmal sogar schon gehört .


[Beitrag von Django8 am 09. Dez 2009, 09:37 bearbeitet]
classic70s
Inventar
#22 erstellt: 09. Dez 2009, 09:13

Django8 schrieb:


Der LX-800. Guckt Ihr hier:
http://pioneer.pytalhost.eu/1972/pioneer72-08.jpg
.


Der sieht von der Skala und insgesamt fast ein wenig so aus wie damalige deutschen Geräte ala Telefunken oder Saba
Sankenpi
Gesperrt
#23 erstellt: 09. Dez 2009, 18:14
Ja, nicht schön aber extrem selten.
WarriorsClan
Stammgast
#24 erstellt: 06. Aug 2010, 21:58
Ich weis das der Thread schon alt ist aber ich wollte es versuchen!

Ich habe interesse an diesem Gerät. Es hat aber leider ein defekt am rechten ausgang! Kann man das günstig wieder reparieren oder wird das teuer? Was würdet ihr max zahlen?

MfG Eugen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Restaurierter Pioneer Sx 1500TD
nonogoodness am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  17 Beiträge
Pioneer SX-xxxT Receiver
Siamac am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  109 Beiträge
Schöner Klassiker auf Ebay
-scope- am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  5 Beiträge
Pioneer SX 9000, sehr seltener Receiver - Daten gesucht
aileena am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  24 Beiträge
Pioneer SX 838
Bratbaer am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  7 Beiträge
Pioneer SX - blaue Serie -
Daness am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  3 Beiträge
Pioneer Receiverbaureihe SX-X50
büsser am 14.06.2020  –  Letzte Antwort am 14.06.2020  –  3 Beiträge
Pioneer SX-5570 vs. Pioneer SX-950
hank_mo am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  11 Beiträge
Schöner Klassiker für den Müll
Rabe13 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  31 Beiträge
Pioneer SX 626 --- heute bekommen
raphael.t am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSchwalbe1977
  • Gesamtzahl an Themen1.496.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.627

Hersteller in diesem Thread Widget schließen