passender Verstärker für K+S Da Capo Lautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
chris1710
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Okt 2011, 15:18
Hallo,
ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe.
Ich habe ein Paar Standlautsprecher der Marke K+S ( Kücke+Schmitz). Dieses sind 120cm hohe Standlautsprecher mit einem sehr sehr hohen Wirkungsgrad. Nun suche ich hierzu einen passenden Verstärker. Dieser muß aufgrund des sehr hohen Wirkungsgrads der Lautsprecher auch nicht all zuviel Leistung haben, sollte jedoch einen feinen Klang erzeugen.
Könnt ihr mir helfen?

Gruß
Christian
ooooops1
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2011, 16:26
Moin,

super Anfrage

Da kann man ja alles und nichts empfehlen.....

Vielleicht könntest du noch folgende Infos liefern:

1. welche Musikrichtung (die ÜBERWIEGENDE - wenn man mal eine PUNK Scheibe hört ist das relativ irrelevant...)
2. welchen Zuspieler willst du benutzen? Plattenspieler - CD Player - Cassttendeck - Bandmaschine - Radio etc.)
3. Preisvorstellung?
4. Verstärker oder Receiver?
5. Jahrgang? Eher was aus den 70igern oder aus den 80ern..

So, Arbeit

Ooooops1
chris1710
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Okt 2011, 17:58
Na dann will ich mal etwas geneuer werden:

1. Die Musikrichtung ist sehr gemischt von Pop uüber Jazz bis Klassik, wobei der Anteil an klassischer Musik eher zunimmt.
Z.Zt. höre ich viel Blackmore`s Night, Runrig, und High Kings.

2. Zuspieler ist zu 90 Prozent der CD Spieler Denon DCD 1520

3.Preisvorstellung gebraucht bis 300,- €

4.Ob Verstärker oder Reciever ist egal

5. Und ob aus den 70er oder 80ern ist im Prinzip auch egal

Hilft das weiter?

Ach so es handelt sich um einen sehr großen Raum ( ehemaliger Dachboden als Wohnzimmer ausgebaut ca. 150qm mit sehr viel Holz.
daStephen
Gesperrt
#4 erstellt: 08. Okt 2011, 18:05
Dem Verstärker dürfte das ziemlich egal sein, was für Musik du in welchem Raum hörst. Die Komponente, die weitestgehend den Klang bestimmt, ist der Lautsprecher und den hast du ja bereits. Jeder Verstärker ab 50 Watt aufwärts dürfte für deine Zwecke geeignet sein. Einziges Entscheidungskriterium dürfte hier nur joch der Umfang der Ausstattung sein. Wieviele Eingänge? Fernbedienbar? Farbe? Bevorzugter Hersteller? Von Denon gibt es reichlich gute Modelle. Such dir was aus, was auch optisch zu deinem DCD 1520 paßt. Und laß dir keine Flöhe ins Ohr setzen. So etwas wie Verstärkerklang gibt es nämlich nicht.
chris1710
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Okt 2011, 18:27
Es soll ein recht einfsch ausgestatteter Verstärker sein, einzig eine Direct Schaltung sollte er haben. Stereo Betieb, ein Boxenpaar reicht und dann sollte er nicht so anfällig sein.
Jeremy
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2011, 18:37
Vielleicht der Kenwood hier?: http://www.ebay.de/i...&hash=item415df8843f
daStephen
Gesperrt
#7 erstellt: 08. Okt 2011, 19:08
Dann käme doch der Denon PMA 250 in Frage:

http://www.ebay.de/i...&hash=item23139abc58

Der hat 2x40 Watt, CD-Direct und es paßt auch nur ein paar Lautsprecher dran. Und er paßt optisch zum DCD-1520. Mehr Verstärker braucht eigentlich kein Mensch. :-)
ooooops1
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2011, 11:05
Moin,

wenn wir bei Denon sind, käme auch ein DRA = Receiver in Frage.
Ansonsten passen zum DCD 5120 auch ganz gut folgende Geräte:

Yamaha A Serie z.B. A500
Akai AM Serie (oft unterschätzt, aber relativ preiswert über EBay zu bekommen)

Ooooops1
chris1710
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Okt 2011, 13:27
Erst einmal herzlichen Dank für die Vorschläge.
Dann will ich mich mal auf die Suche machen.
Die Lautsprecher von K+S die ich habe kennt wahrscheinlich keiner, oder?

Mal sehen was ich ergattern kann, werde dann berichten.

Gruß Christian
chris1710
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Nov 2011, 20:07
So nun habe ich auf den Tip von Ooooops1 gehört und mir einen Yamaha A-560 aus der Bucht gefischt.
Was soll ich sagen ich bin absolut begeistert. Der stellt alles was ich bis jetzt gehört habe ( zugegeben das war sicherlich noch nicht sehr Viel) in den Schatten.
Absolut natürlicher Sound und fantastische Räumlichkeit.
Meinen KS Dacapo bekommt er jedenfalls sehr gut. Selbst meine Frau hat ihre alte CD Jean Michael Jarre "Live in China" so schön noch nie gehört.

Jetzt nochmal eine Frage zu den Marantz Kennern. Welchen Marantz Verstärker könnt ihr mir empfehlen? Also auch da dachte ich an einen relativ einfachen Klassiker mit tollem Klang.


Gruß

Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CANTON LE 500 Lautsprecher. Passender Verstärker gesucht.
alex-t-de am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  5 Beiträge
PASSENDER UNIVERSUM VERSTÄRKER GESUCHT
oppario am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  5 Beiträge
Passender Verstärker für Celestion SL6 gesucht.
Mxlptlk am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  15 Beiträge
Passender Cd Player gesucht
Lars_Lagisse_ am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  4 Beiträge
Passender CD-Spieler gesucht
rosenbaum am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  5 Beiträge
Pioneer CT-777, passender Verstärker gesucht
jubluga am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  3 Beiträge
Passender Verstärker für Braun LS 150.
Zehbeh am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  5 Beiträge
Passender Tuner für Pioneer SA-510 gesucht
Titus_G. am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  11 Beiträge
passender kopfhoerer für SABA 9241digital gesucht
singapur am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  29 Beiträge
Luxman s-007 passender av reciever gesucht, bitte um hilfe
Xeon456 am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedlassebyxcvbnm
  • Gesamtzahl an Themen1.496.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen