Heco Professional P 2001

+A -A
Autor
Beitrag
BenivL
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Dez 2011, 17:21
Hallo,
ich habe ein paar Heco Professional P 2001 von meinen Eltern gefunden und würde gerne Wissen wie gut diese sind. Ausprobieren konnte ich sie noch nicht wegen der eigentlichen Frage zu dem Anschluss der mir unbekannt ist.
Der Zustand scheint super zu sein, sie standen Jahre lang trocken und warm.

Nun ein Bild:
Heco professional p 2001

Freue mich über jede Antwort!
BenivL
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Dez 2011, 17:31
ich habe "herausgefunden", dass dies ganz normale DIN-Stecker sind.
Nun stellt sich mir die Frage, ob es sich lohnt entsprechende Kabel zu besorgen und die Lautsprecher anzuhören, oder ob das sowieso unbrauchbare Lautsprecher sind
logomania
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2011, 17:53
Lohnt sich auf jeden Fall die Stecker zu besorgen, werden wohl pro Stück bei unter einem Euro liegen.
Ich kenne das Modell jetzt zwar nicht aber es würede mich wundern wenn sich alte Hecos nicht gut anhören. Selber habe ich noch ein paar alter Hecos und die sind nicht schlechter als Cantons oder andere aus jener Zeit.
Meistens sind die Leute überrascht wie gut so alte unscheinbare Lautsprecher heute noch klingen.
Also ausprobieren und evtl behalten oder aber getestet mit anständiger und ehrlicher Beschreibung verkaufen.

Gruß
Rainer
BenivL
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Dez 2011, 18:24
ich habe DIN Stecker hier z.B. gefunden:

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=25967;PROVID=2402

allerdings wollen die für jede Bestellung bis 10kg 5,60 € Versandkosten haben :O

haben die großen Elektroketten ala MM solche Teile auch oder wo hole ich mir einen Adapter oder ein DIN-Kabel mit Litzenende am Besten?
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2011, 19:03
Mal die üblichen Baumärkte abklappern. Ggf. eine Verlängerung besorgen und durchschneiden.
logomania
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2011, 21:52
Falls in deiner Nähe ein Conrad ist, dann da bei Gelegenheit holen.
Oder einen Elekroshop in der Nähe der eine Radio Werkstatt dabei hat mal anfragen. Sonst mal ein Forum Mitglied (gerne mir) 2 Euro im Umschlag zuschicken und ich schicke die im Brief 2 Stecker zu.

Rainer
BenivL
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Dez 2011, 22:40
ich habe mir so einen adapter bei MM besorgen können (trotz wucherpreis...) durchblicke aber nicht ganz wie ich die mit dem normalen Audiokabel verbinden soll...
ich habe da bereits geschraubt(sind ja schraubbare), aber ich sehe keine funktion wenn ich schraube.
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2011, 23:10
Ich kann jetzt Deinem Problem nicht ganz folgen.

Du hast bei diesen schraubbaren Steckern 2 Pole.
In den Pol in den der runde Stift mündet schraubst Du die gekennzeichnete Ader des Lautsprecherkabels.
In den breiten Stift dann den anderen Pol.

Du isolierst das Lautsprecherkabel soweit ab bis es in das runde Loch passt und unten ansteht. Dann drehst Du die Madenschraube zu bis das Kabelende darin fest verklemmt ist.
Beim anderen Pol machst Du es genauso.

Dann ist ein Stereokanal fertig.

Nun beim anderen Kanal genauso verfahren.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HECO P 3000 Professional
aileena am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  13 Beiträge
Heco Professional vs. Profiton
Drowned_In_Trance am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  25 Beiträge
Suche Informationen: Heco Professional 450
Henning81 am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  3 Beiträge
Heco Professional 650 hoher Klirrfaktor
Drowned_In_Trance am 24.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  13 Beiträge
Heco P 4001
Flash1 am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  12 Beiträge
Heco P 3302 SL
MAC666 am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  52 Beiträge
Heco Telesono P 140
Calmalor am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  9 Beiträge
Heco Professional P5001 - kennt sie jemand?
Dtrich am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2017  –  10 Beiträge
Frequenzweiche Heco P 5302 LS
schnuddel55 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  8 Beiträge
HT defekt - Heco P 4203SL
erichsound am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRaubritter099
  • Gesamtzahl an Themen1.492.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.377.608

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen