Klassiker-Umzug

+A -A
Autor
Beitrag
Django8
Inventar
#1 erstellt: 16. Jul 2012, 07:16
Am Freitag ist es soweit: Da ziehe ich um - gleiche Stadt, neue Wohnung :-). Da kommen natürlich auch all meine Klassiker mit - allen voran meine 1970er-Receiver Pioneer SX-626 und 424 sowie der Marantz 2230 (der Pioneer SX-434 ist schon am neuen Ort). Nun hoffe ich natürlich, dass das alles gut geht und heil ankommt. Habe eine etablierte Umzugsfirma gebucht und bin nun dabei, meine Schätzchen einzeln in Luftpolsterpapier einzuwickeln und in die von der Umzugsfirma bereits gelieferten Kartons zu verpacken. Wird schon schief gehen... Ihr könnt mir aber schon mal die Daumen drücken. Wenn alles angekommen und angeschlossen ist, gibt's natürlich ein paar Fotos .

Gruss, Django
50EuroKompaktanlage
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jul 2012, 10:14
meine Klassiker-Schätzchen würde ich nie durch eine Umzugsfirma transportieren lassen.

Lieber selbst persönlich im Auto (zur Not Mietauto) transportieren.
Nanobyte
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2012, 10:26
Das würde ich jetzt so pauschal nicht unterstreichen. Ich bin auch gerade beim umziehen und werde meine Hifi-Sachen (bis auf die Boxen) selbst transportieren.

Dann ist man natürlich selbst schuld, wenn etwas zu Bruch geht.

Andererseits übernehmen die Firmen i.d.R. auch nur dann eine Haftung, wenn sie die Geräte selbst verpackt haben. (Was natürlich extra kostet).
kaki@kassel
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jul 2012, 10:34
Ich ziehe Ende nächsten Monats um. - Habe Gottseidank noch die originalen Kartons, aber trotzdem bekomme ich schon weiße Haare, wenn ich daran denke.

Allein die Velodynes zurück in ihren Karton wuchten...

Drum herum hat sich ja auch so einiges angesammelt: Granit und Schieferplatten, Beamer, Leinwand, Absorber und min 600 CDs, plus die Filmsammlung meiner Frau...
Django8
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2012, 11:26
Lieber selbst persönlich im Auto (zur Not Mietauto) transportieren.
Da wäre mir das Risiko zu gross, dass ich was kaputt mache. Wenn ich daran denke: Alle Kisten mit den Geräten ins Auto verfrachten, dort fixieren und das ganze - da der Kofferraum nicht gross genug ist - 2 bis 3 mal... Und dann natürlich am neuen Ort wieder dasselbe rückwärts. Die Umzugsfirma (die sich auch um den Rest kümmert - Möbel etc.) hingegen verwendet einen Fassadenlift, hat einen grossen Lieferwagen und gut ist's. Wenn die was fallen lassen oder so, haften sie und schliesslich sind das Profis. Ich denke mal, dass für diesen Transport die Geräte in Luftpolsterpapier und in stabile Kartonkisten verpackt gut aufgehoben sind.
classic70s
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2012, 13:13

Django8 schrieb:
Die Umzugsfirma (die sich auch um den Rest kümmert - Möbel etc.) hingegen verwendet einen Fassadenlift, hat einen grossen Lieferwagen und gut ist's. Wenn die was fallen lassen oder so, haften sie und schliesslich sind das Profis.

ja die haften schon, nur was glaubst du werden sie dir geben für ein 35 Jahre altes Gerät wenns runter fällt?
Wer bestimmt den Wert? Ich denke so einfach ist das auch nicht
classic.franky
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2012, 14:24

SX-626 und 424 sowie der Marantz 2230...


geht es hier nur um 3 geräte?
50EuroKompaktanlage
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jul 2012, 18:07
2 Geräte auf die Rücksitze, eins auf den Beifahrersitz, fertig.

Da sind die so gut gepolstert, da braucht man keine kartons.
WAmpere
Stammgast
#9 erstellt: 20. Jul 2012, 04:30
Ich würde die Geräte, egal wie oft ich fahren müsste, selber umziehen. Habe ich übrigens erst letztens mit meinem Fuhrpark getan. War garnicht so unanstrengend.
Django8
Inventar
#10 erstellt: 23. Jul 2012, 06:04

geht es hier nur um 3 geräte?

Nein - das sind einfach mal die "Basis-Klassiker". Zu jedem dieser Receiver kommen noch Lautsprecher (im Falle der Pioneer CS-700 nicht gerade klein....), CD-Player, MiniDisc und zum Teil noch Weiteres. Dann war auch noch mein "neuerer" Pioneer RDS-Receiver dabei - ebenfalls mit "Peripherie". Die Teile scheinen übrigens alle heil angekommen zu sein . Die Umzugsleute waren echte Profis - die gingen sorgsam mit den Sachen um.
Sondermann
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Jul 2012, 21:58
oja Umzug
Sowas steht mir auch bevor. Sieben Dreher, Bandmaschinen, Receiver......
Ich darf gar nicht drann denken. 500km quer durch die Republik.
Ich fahr den Kram aber auch lieber im eigenen PKW. Wenn was zu Bruch geht war ichs wenigstens selbst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer-Receiver SX-434
andi_tool am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  14 Beiträge
Pioneer SX 424 Lautsprecheranschluß
gerüstprinz am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  22 Beiträge
Pioneer SX-424
Strunkel am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  6 Beiträge
Pioneer SX 424
omu am 03.11.2019  –  Letzte Antwort am 07.11.2019  –  10 Beiträge
Nacktbild Pioneer SX-626
Django8 am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  15 Beiträge
Lautsprecher für Pioneer sx-434
spinatkatze am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  10 Beiträge
Pioneer Stereo Receiver SX-424
Angryagony am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  6 Beiträge
Pioneer SX 838
Bratbaer am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  7 Beiträge
Pioneer SX 626 --- heute bekommen
raphael.t am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  14 Beiträge
Pioneer SX-626 .....Hilfe erbeten
fukaro am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedDerBolzen
  • Gesamtzahl an Themen1.492.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.378.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen