Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bandmaschine einmessen - wer tuts?

+A -A
Autor
Beitrag
blauescabrio
Stammgast
#1 erstellt: 28. Feb 2013, 22:24
Hallo,

meine AKAI GX210D klingt nicht so, wie sie soll. Hinterband ist zu leise und auch wesentlich zu bassarm. Köpfe putzen und entmagnetisieren hilft nicht.

Grüße
Stefan
fotoralf
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mrz 2013, 02:17
...und gesucht wird nun ein Reparateur in der Gegend von Nischnij-Nowgorod. So richtig?

Ralf


[Beitrag von fotoralf am 01. Mrz 2013, 02:18 bearbeitet]
blauescabrio
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2013, 20:41
Ist mir eigentlich vollkommen wurscht, wo der Einmesser seinen Wohnsitz hat, da Paketdienste bereits erfunden sind.
Auditore
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mrz 2013, 22:12

Ohne Worte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zum Verstärker Sencor SA-6730
Datenblätter HECO und Dynamic (ITT)
Verschoben: Suche L-Poti für Grundig KS723
Grundig GDM 16, technische Daten?
Yamaha A 500 für Canton GLE 100 ersetzen?
Verschoben: Plattenspieler "Braun Atelier P2" - schwergängiger Tonarm
Neuling braucht Hilfe! Pioneer SA-510
Verschoben: Welcher Dreher solls denn werden?
Verstärker für RFT BR 26
Guter gebrauchter Verstärker / Receiver für ein paar euro

Anzeige

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Denon
  • Magnat
  • JBL
  • Onkyo
  • Marantz
  • Heco
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder743.464 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedTreibsandimkopf
  • Gesamtzahl an Themen1.220.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.492.319