grundig studio 2000 4d hifi

+A -A
Autor
Beitrag
lolking
Inventar
#1 erstellt: 29. Jun 2005, 11:41
ich hab o.g. anlage bei einer aufräumaktion eines miethauses meines onkels gefunden und gleich mitgenommen. ich hab gesehen, dass das gerät quatrophonie unterstützt.

jetzt meine frage: wie funktioniert das? wird da ein stereosignal auf 4 endstufen umgerechnet oder benötigt man dafür speziell aufgenommene tonträger bzw. abspielsysteme?

vielen dank schonmal für die antwort!
Superhirn
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jun 2005, 13:40
Das Gerät hat nur 2Endstufen(2x22,5W Sinus/2x35W Musik.
Aus dem Stereoton der 2 Endstufen wird ein Quadro-Raumklang "gemacht". (Pseudoquadro oder "Quadroeffekt")
Das geht mit jeder Stereoplatte oder Cassette oder CD.
Hat nichts mit "SQ" oder "CD4" zu tun.

Zur Vertiefung des Themas Quadrofonie:
http://www.quadrophonie.de/quadro/deutsch.htm


[Beitrag von Superhirn am 29. Jun 2005, 16:40 bearbeitet]
lolking
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2005, 20:56
vielen dank... hab vorhin nach dem aufmachen zwecks reinigung auch gemerkt dass nur 2 endstufen vorhanden sind und das hat mich stutzig gemacht.
SirAustin
Neuling
#4 erstellt: 11. Mai 2014, 17:15
Hallo zusammen, javascript:insert('%20:X%20','')

habe mich gerade angemeldet, da ich so eine alte Anlage von meinen Eltern habe ...

Nur ....
ein Kanal kratzt und knackt während des Betriebes. Jetzt habe ich festgestellt, daß das Kabel einen Kabelbruch hatte - dieser wurde behoben mittels neuem Stecker, aber das knacken und kratzen bleibt - manchmal ist der Ton ganz weg und manchmal sehr leise gegenüber dem anderen Kanal

Meine Frage an das Forum:

kann mir jemand einen Tip geben, was dies sein könnte.
Dachte an einen defekten Elko, da der andere Kanal einwandfrei läuft - zudem ist nach längerem Stehen der defekte Kanal kurzzeitig auch "normal"

So, hoffe die Beschreibung des Problems war ausreichend für einen Profi ...

Hat übrigens einen Superklang die alte Kiste .... und ist unbedingt erhaltenswert.

Grüße an alle und danke schon mal im Voraus ...

Ach ja, habe auch noch einen alten Technics Verstärker 7700 - da kratzt ebenfalls ein Kanal, jedoch kontinuierlich und meist bei den Tiefen - ich dachte da eher an einen Endtransistor o. ä. ..
Liege ich da richtig??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Studio 2000 hifi reinigen
Trompetenfuss am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  9 Beiträge
Grundig studio 2000 "schlachten"?
yoshi79 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  13 Beiträge
Grundig Studio 2000 Anlage
schueppe2004 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  7 Beiträge
SUCHE HILFE FÜR GRUNDIG STUDIO 2000 HIFI !!
chrise am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  5 Beiträge
Grundig 4D Stereo 2020 HiFi Cinch?
BeBlomkvist am 27.02.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  3 Beiträge
Grundig Studio 2000 - Radioreinrauschen beim Plattenspielerbetrieb?
Rob2k4 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  3 Beiträge
Grundig Hifi 2000
Musikfan am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  11 Beiträge
grundig hifi sm 2000
hifioli73 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  2 Beiträge
Grundig Hifi Studio RPC 300
wattkieker am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  25 Beiträge
Suche klassiches Hifi Anlage - Grundig Studio 2000 gut?
slimer1987 am 03.06.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  42 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSpovkobob
  • Gesamtzahl an Themen1.492.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.839

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen