Pioneer PD-S06, welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Tigerfox
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mrz 2016, 23:00
Ich bin hier im Forum über den Pioneer PD-S06 als CD-Player Klassiker der 90er gestoßen und frage mich, welcher Verstärker hier in Deutschland dazu erhältlich war.

Optisch gehört der PD-S06 ja zu der Generation der 7er/8er/9er, zu der auch die Verstärker A-107/207/307R/407R/607R und A-109/209R/509R und die CD-Player PD-107/207 und PD-S507/707 oder der Tuner -F208RDS gehören. Die Geräte der Generation mit 5 oder 6 am Ende haben eine komplett andere Front.

Allerdings gibt es die ganzen oben genannten Geräte soweit ich das sehe nur in schwarz, den PD-S06 aber nur in silber. Silberne Verstärker in passender Optik habe ich z.B. im hifi-wiki nicht gefunden, geschweige den andere Geräte.

Nur eine Reihe scheint mir da zu passen, nämlich A-D1/D3/D5a/x. Allerdings scheint es die nur in Japan und einigigen wenigen anderen europäischen Ländern gegeben zu haben. Jedenfalls finde ich die nicht auf ebay und auch fast nur auf japanischen Seiten.
Ich fände es auch komisch, wenn es eine komplette Reihe von drei Verstärkern für nur einen CD-Player gibt.
Es scheint auch weitere, eher japanexklusive Geräte dieser D-Reihe zu geben, z.B. Tuner (F-D3), reichlich CD-Recorder (PDR-D5/D7/D50/WD70) und MiniDisc-Decks (MJ-D5).

Haben der PD-S06 und die Geräte dieser D-Serie nun tatsächlich etwas miteinander zu tun? Wenn ja, gab es diese Geräte auch in Deutschland? Wenn nein, welcher Verstärker passte dann damals zum PD-S06?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 09. Mrz 2016, 23:44
Die Farbe des PD-S06 ist nicht silber, sondern Champagner (helles Gold).

Designmäßig und baujahrsmäßig gehören die A-xx7/A-xx9 dazu.

Auch die AV-Verstärker VSA-E07 und VSA-E08 passen und die gabs auch in Champagner.
Ebenso die AV-Receiver VSX-908RDS, VSX-909RDS, VSX-D510, VSX-D710 und VSX-D810.

Ein passender MD-Rekorder war der MJ-D 707.
Den gabs auch in Champagner.

Der passende Tuner war der F-208RDS.
Den gab es aber nur in schwarz.

Grüße
Roman
Tigerfox
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mrz 2016, 23:54
Das ist aber sehr unbefriedigend, wenn es zu einem Top CD-Player nur AVRs gab.

Also hatte ich recht, dass diese ganzen D-Geräte in DE nicht erhältlich waren? In Polen scheint es die noch gegeben zu haben.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 10. Mrz 2016, 00:11
Die hießen hier anders.

Der PDR-WD70 hieß hier PDR-W739.
Der PDR-D5 hieß hier PDR-555RW.
Der PDR-D50 hieß hier PDR-509.

Den PDR-509 gabs auch in Champagner.

Grüße
Roman
mwrichter
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2016, 16:58
Hallo,

ich habe diesen CD Player damals neu gekauft. Ich hätte mir auch einen passeneden Verstärker gekauft, wenn es Ihn den von Pioneer gegeben hätte.
Somit war dann meine Alternative ein A07 und dann zum Schluss lief er noch ein halbes Jahr an einem Accuphase.

Gruß aus Hamburg
Passat
Moderator
#6 erstellt: 16. Mrz 2016, 21:51
Noch ein optisch und farblich passendes Gerät war die Endstufe M-10X.

Die war als Ergänzug zu den AV-Receivern gedacht, um die von 5.1 auf 7.1 aufzurüsten.
Aber mit 2x 120 Watt RMS trotzdem nicht schwächlich.


Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 16. Mrz 2016, 21:52 bearbeitet]
Passat
Moderator
#7 erstellt: 31. Aug 2017, 11:32
Ich grabe den alten Thread noch einmal aus.

Optisch passende Geräte gabs bis auf die genannten Geräte nicht.

Aber in Japan gab es dazu viele optisch passende Geräte.
Vollverstärker A-D1:


Vollverstärker A-D3:


Vollverstärker A-D5a:


Vollverstärker A-D5X:


Tape T-D7:


AV-Vorstufe C-AX10:


AV-.Endstufe M-AX10:


DVD-Player DV-AX10:


CD-Player PD-HL5 und PD-HS7:



CD-Rekorder PDR-D7 (es gab auch noch einen PDR-D5 und PDR-D50):


MD-Rekorder MJ-D7 (es gab auch noch einen MJ-D5):


Tuner F-D3:


3er CD-Wechsler mit CD-Rekorder PDR-WD7 und PDR-WD70.
AV-Receiver VSX-D3
AV-Verstärker VSA-D6, VSA-D6TX, VSA-D7EX

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 19. Okt 2017, 15:15 bearbeitet]
Lass_mal_hören
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2017, 20:43
Ich möchte hier auch noch mal nachhaken, und zwar geht's mir um den hier:


Passat (Beitrag #7) schrieb:

Aber in Japan gab es dazu viele optisch passende Geräte.
Vollverstärker A-D5a:


Grüße
Roman


Meine Frage: kennt den Verstärker hier jemand und weiss, wie der einzustufen ist? Wenn ich mir den über Buyee aus Japan nach D verschiffen lasse, wird's doppelt so teuer wie bei einem 702R für Europa. Ich vermute, dass sich das sich lohnt, er in der gleichen Liga schwimmt wie ein 701R/702R und wüsste nun gern, ob ich damit richtig liege. Ist der A-D5/a/x besser als der 702R? Das Netz gibt nichts her an Infos.

Datenblatt A-D5a
Pressemitteilung von Pioneer zum A-D5a


[Beitrag von Lass_mal_hören am 02. Okt 2017, 20:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher CD-Player | Yamaha CDX-870 - Pioneer PD-S802
ascanius am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  10 Beiträge
Toshiba XR-Z70 oder Pioneer PD-7050
depeschie am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  2 Beiträge
Pioneer pd-s 603
easybeck am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  2 Beiträge
Pioneer PD-4050 SR
akai am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  6 Beiträge
Pioneer PD-8500
CCR am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  3 Beiträge
Pioneer PD 4550
Burnet am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  11 Beiträge
Pioneer PD-91 (Urushi)
-=]_Pioneer_[=- am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  21 Beiträge
Pioneer-Wechselmagazine PD-M900
old_firehand am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  2 Beiträge
Pioneer PD 5700 StandBy
WegaP120 am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  11 Beiträge
Pioneer PD-8700
Klangfreak am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliediHesse
  • Gesamtzahl an Themen1.386.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.233

Hersteller in diesem Thread Widget schließen