Sansui SP 5000A - eine Katastrophe oder mache ich was falsch?

+A -A
Autor
Beitrag
DOSORDIE
Inventar
#1 erstellt: 27. Jun 2017, 17:45
Ich habe diese Boxen von einem Kumpel ausgeliehen, weil mich der große Tieftöner und die harte Aufhängug irgendwie reizte, die mal anzuhören, er sagte mir schon dass da untenrum nicht viel los ist...

Im Vergleich zu meinen Linn Nexus LS 250 klingen die einfach wie Schrott. Da ist überhaupt kein Fundament und selbst wenn man die Bässe anhebt ist das Alles nur so ein unangenehmer Oberbass wie aus einem Ghettoblaster, anders sieht es im Mittel und Hochtonbereich aus, das hört sich wirklich sehr schön und voluminös an, aber mit diesen Bässen ist das halt trotzdem totaler Schrott. Den Sound schafft echt jede Regalbox besser.

Ich hätte sie erst an meinem Akai AM 75 und dann habe ich sie mal ein mein altes Grundig TK 600 gehangen, das hat ja so eine üble Loudness und ich dachte, dass sich da vielleicht mehr regt, denn selbst die integrierten Lautsprecher kommen damit richtig tief, aber Fehlanzeige, die winzigen Breitbänder machen einen angenehmeren und tieferen Bass, als diese Riesenteile, schade eigentlich, davon hätte ich wirklich mehr erwartet, zumal doch Sansui in der Zeit so einen guten Ruf hatte...

Kann Jemand was dazu sagen? Ich finde im Internet nur zu den 5000 was, aber zu den 5000 A hat irgendwie keiner so richtig was zu sagen.
anymouse
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2017, 19:14
Sansui SA 5000A oder Sansui SP 5000A ?? Unter dem "SA" finde ich Receiver ...
DOSORDIE
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2017, 19:34
Du hast recht, ich meine natürlich SP 5000 A. Kann das bitte Jemand ändern? Vielen Dank!

LG Tobi
detegg
Administrator
#4 erstellt: 27. Jun 2017, 20:56
.. oben links, direkt unter der Überschrift - "Titel ändern"
DOSORDIE
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2017, 21:17
manchmal hab ich echt n Brett vorm Kopp und ich mach das hier seit 15 Jahren oder so ^^
Passat
Moderator
#6 erstellt: 28. Jun 2017, 00:29
Solche Lautsprecher sind auf Wirkungsgrad gezüchtet.
Guten Klang kann man von diesen Konzepten, egal von welchem Hersteller, nicht erwarten.

Grüße
Roman
DOSORDIE
Inventar
#7 erstellt: 07. Jul 2017, 10:24
Ja laut sind sie, aber schön hört sich das untenrum nicht an, vielleicht müsste ich sie mal an einem parametrische EQ ausprobieren ob man da irgendwie Tiefbass raus kriegt, wirklich schade, weil der mitten und hochtonbereich echt angenehm ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui SP-2500X
mcph am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  3 Beiträge
Sansui 5000A, 5000-A: Switchbarer Dumpingfator?
DV am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  36 Beiträge
Sansui SP-3500
quantec am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  3 Beiträge
Sansui SP-20000 Lautsprecher
soundcheck58 am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  6 Beiträge
Sansui SP-1700
peryair am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  11 Beiträge
Sansui SP-5500X
alexander.bergmann am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  2 Beiträge
Sansui SP-3500
Micha1982 am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  3 Beiträge
Kellerfund! Sansui SP-X9000 (an Denon AVR 1906 ausprobieren?)
sengoku808 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  3 Beiträge
Sansui SP 2000 mit Pioneer Sx 1050 ? Klang ?
yvonne_W am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  4 Beiträge
bester Sansui
am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  118 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedjoey-kick
  • Gesamtzahl an Themen1.379.964
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.285.255

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen