Frage zu Sony TC-KA 6 ES

+A -A
Autor
Beitrag
Paulchen_Panther1971
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2018, 22:29
Hallo User-Gemeinde !

Erstmal ein freundliches Hallo in die große Runde. Ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Ich heiße Sven, bin 46 Jahre alt, komme aus dem Norden, genauer gesagt aus dem Oldenburger Land, bin ein Sony-Fan und bin Hifi-mäßig in den 90igern stehen geblieben :-)
Für meinen Ohrenschmaus sorgen folgende Komponente:
Sony Receiver STR - GX 511
Sony CD-Player CDP - 797
Sony Plattenspieler PS - LX 231
Sony Tapedeck TC - KA 6 ES

Nur bei den Boxen bin ich fremd gegangen: HECO Interior Reflex 35.
Na ja, und ein Bluetooth-Adapter von Harman Kardon werkelt am Videoeingang vom Receiver.

Soweit so gut.
Nun hat es mich, wie so viele Nutzer des Sony Tapedecks TC KA6 ES auch, erwischt, das die Riemen schlapp machen. Zum Wegwerfen des Gerätes finde ich es zu schade, also besorgte ich mir heute in der Bucht die 2 Ersatzriemen für 11 Euro. Die bebilderte Anleitung mit englischen Text liegt auch schon auf dem Tisch. Nun meine Frage: Gibt´s noch irgendwelche nützlichen Hinweise oder Tipps die zu beachten sind. Oder ist in der bebilderten Anleitung evtl. das ein oder andere noch nicht angesprochen worden.
Bin für jeden Hinweis dankbar. Bin ganz ehrlich, ich gehe mit großen Respekt an die Sache heran, obwohl jetzt geht nix mehr, außer spulen und Lade auf, Lade zu. Kann eigentlich nur gewinnen.
Dennoch wäre es ärgerlich wenn ich eine Kleinigkeit übersehe und ich das gute Stück auf den Müll geben kann.

Viele Grüße !
Sven
klaus52
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2018, 22:54
Hallo,

"die" Riemen schlapp gemacht ?!?
Du hast wahrscheinlich des Satz gekauft obwohl nur der Riemen für das Kopfschlittengetriebe 22x1,8x1,8 gebraucht würde.
Der Flachriemen ist ganz sicher nicht hin.

Kennst du den "Tapedeck-Reparatur" Thread in der Rubrik Reparatur & Wartung » Hifi-Klassiker ?
Da solltest du mal reinschauen. Mit Stichwortsuche "TC-K" "Laufwerk" "Riemen" müsstest du reichlich fündig werden (auch genug von mir)
Der Riemenwechsel für das Kopfschlittengetriebe ist mit "einem" Trick auch ohne Zerlegung des Laufwerkgeschoss möglich.
Auch im Sony-ES-Esprit: Fan und Bilder Thread (hier in Klassiker) wirst du einiges zum TC-K Laufwerk finden.
Das wäre zunächst besser denn das Thema ist umfangreich.

Solltest du dann noch Fragen haben; gerne.
Handmaid
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2018, 23:13
Hi Sven,

willkommen hier im Forum und danke für die kleine Vorstellung, bevor du zur Frage gekommen bist. :-)

Ich habe vor 2 Jahren mal in einem Sony TC-WE 705s Tapedeck die Riemen in beiden Decks ausgetauscht. Dazu hatte ich keine Anleitung, nur dir Riemen bestellt und die kamen ohne Bilder oder sonstwas. Ich habe die Arbeit als fummelig aber nicht weiter kompliziert in Erinnerung Jede Kassettenfacheinheit ist ein kompletter nicht haarklein zerlegbarer Block aus Feinmechanik gewesen. Man muss sich die Riemenräder ansehen, wie sie liegen und teilweise mit kreativen Ideen (Schraubenzieher und gebogenem Draht als Verlängerung) die Riemen über die Rädchen fummeln. Mit Fingerspitzengefühl und vor allem Geduld geht das aber ganz gut. Wichtig ist, wie bei jeder Reparatur an HiFi-Geräten den Kopf beisammen zu halten, die Schrauben gut zu sichern und vor allem Ruhe bewahren. nur sehr sanfte Gewalt anwenden beim zerlegen und große Vorsicht beim Zusammensetzen. Keine Angat haben und Schritt für Schritt ans Ziel arbeiten dann geht das eigentlich. Die Decks heraus zu bauen war nicht ganz einfach wegen zusammenhängender Mechanik, da musste ich ne Weile tüffteln aber ich denke mal, wenn du eine Anleitung hast sind die Stolpersteine darin beschrieben.

Viel Erfolg und ne ruhige Hand,
Handmaid
8bitRisc
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2018, 23:13
Hallo Sven,
da hast du ja nun dasselbe Problem wie ich noch vor einer Woche. Mein TC-KA6ES läuft jetzt wieder. Ich habe die meiner Meinung nicht ganz einfache Reparatur selbst vorgenommen. Bevor ich die Reparatur durchgeführt habe, stellte ich folgenden Thread hier im Forum ein:

Sony TC-KA6ES defekt: kein Play

Wichtig ist die Reparatur nicht unter Zeitdruck durchzuführen. Kommt man einmal nicht mehr weiter lässt man die Sache ruhen und sammelt neue Kräfte bevor es weitergeht. Für jemanden der dauernd HIFI Geräte repariert ist die Sache natürlich einfacher.
Ich habe mich beim Einbau des Cassettenfachs dermaßen dumm angestellt, daß dabei die linke Kunststoffhalterung teilweise zerbrochen ist. Ich könnte heulen, denn sowas passiert nur mir. Aber nun gut; man sieht es von außen nicht.


[Beitrag von 8bitRisc am 12. Apr 2018, 23:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TC-K6ES VS. TC-K909 ES
Matte19742010 am 17.03.2018  –  Letzte Antwort am 25.03.2018  –  13 Beiträge
SONY TC-K670
king_of_time am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  13 Beiträge
Sony TC k88B
Spartakus1982 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  5 Beiträge
Sony TC-K670 fernbedienbar?
Qui-Gon_Jinn am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  6 Beiträge
Sony Tapedeck TC-K750ES
tapeplayer am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  13 Beiträge
Sony TC 755
1lucbesson am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  4 Beiträge
Sony TC K570 Kassettendeck spielt verrückt ?
bestmann am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  22 Beiträge
Sony TC 377
Amati am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  2 Beiträge
Sony TC U2
Audiorama8000 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  2 Beiträge
Bedienungsanleitung Sony TC-K770 ES
joergr am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedbrokz
  • Gesamtzahl an Themen1.404.552
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen