JBL 4315 oder 4425

+A -A
Autor
Beitrag
Rabber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2018, 00:10
Nabend Leute
Wie der Titel schon andeutet, hätte ich die Chance ein Paar JBL 4425 oder 4315 zu erwerben, allerdings hätte ich noch die ein oder andere Frage.
Zu welchem Monitor würdet ihr mir raten und was sind die jeweils Wert im Top Zustand.
Ich werde beide vorher natürlich Probehören, aber es kann ja nicht schaden sich ein paar Meinungen einzuholen
Sicken wurden wohl gemacht, angeblich sind es Originale woran kann man das identifizieren? Im Internet sieht man Nachbauten die genau so aussehen wie die Originalen.

Vielen Dank schonmal
P@Freak
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2018, 03:13
4315 dürfte da wohl die bessere Wahl sein.
Zu den Preisen kann man schlecht was sagen ... kommt auch darauf an was DIR das Wert ist ...
wenn an den Dingern was gemacht wurde Rechnungen vor legen lassen.
Was da für Chassis rein gehören sollte bekannt sein.
Auch schauen ob die Weichen Original sind.
Bei Verbastelt / Modifiziert ohne jegliche Dokumentation / Messungen Finger Weg !!
Bei Vintage Audio gibt es immer teils unschöne Überraschungen.

Wie kommst du auf deinen Usernamen ??

P@Freak


[Beitrag von P@Freak am 08. Mai 2018, 03:22 bearbeitet]
Rabber
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2018, 15:24
So wollte nur sagen das es die 4315 geworden sind Basschassis und Mitteltöner wurden mit Nachweis und original Recone Kit bzw Sicke frisch gemacht klingen einfach richtig geil
Sogar die Quittung vom Studio bei dem der Verkäufer die 1982 erworben hat war dabei.

Potis werde ich aber auf kurz oder lang ersetzen
Wie sieht es mit der Frequenzweiche aus?
Rein prophylaktisch würde ich gerne alle Elkos gegen neue bzw Folien ersetzen alles andere werde ich original lassen, gibt es da was gegen auszusetzen?
Klanglich sollte sich da eigentlich nichts ändern.
P@Freak
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2018, 15:52
Das klingt ja schon mal Interessant das so etwas gutes noch auftaucht ...

Frequenzweichen überholen lohnt blos zum Teil und man sollte sich auch ganz genau anschauen an welcher Stelle man da rum Werkelt ob das Sinn macht.
Beiträge dazu gibt es auch schon viele !!

Bleibt noch die Frage nach deinem Usernahmen ... ich kennen den als >> Wohnort ...

P@Freak


[Beitrag von P@Freak am 18. Mai 2018, 15:53 bearbeitet]
Rabber
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mai 2018, 19:12
Jo wie gesagt bloß die Elkos,
noch ne kurze Frage, die Elkos werden in der Detailzeichnung in mf angegeben was aber kein Sinn macht, kann ich davon ausgehen das damit μF gemeint ist?
Screenshot_20180518-190708_Google PDF Viewer


Den Nickname habe ich von meinem Bruder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL 4425 - übersehe ich da etwas?
amamcs am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  25 Beiträge
JBL 4425 Kaufberatung und Hilfe nötig
jacky16w am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
JBL 4425 - optische und technische Pflege
horst98 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  8 Beiträge
Was meint ihr zu den JBL 4315 Studio Monitor
lukasliechti am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  30 Beiträge
JBL Lautsprecher oder was?
sschall am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  6 Beiträge
JBL 4343B
DiSchu am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  5 Beiträge
JBL Subwoofer
Jojojaba am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  3 Beiträge
JBL Control
wm1 am 20.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2017  –  13 Beiträge
JBL Harmony
Stutz am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  3 Beiträge
JBL L80T
riewe65 am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFaYsT91
  • Gesamtzahl an Themen1.407.309
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.324

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen