Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte

Welche Stereoanlage ist das? Suche Firma, Fabrikat, Antworten

+A -A
Autor
Beitrag
Mille_
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 25. Jul 2018, 09:53
[/quote]

[quote]

Nein, leider sind keine Dokumente über die Anlage vorhanden.

By the way, die Anlage soll ca 30 bis 40 cm breit gewesen sein. Spricht man dann on einer Midi Anlage? Oder welche Bezeichnung gibt es?
Passat
Moderator
#52 erstellt: 25. Jul 2018, 10:12
Midi-Anlagen haben meist 32 bis 36 cm Breite.

Und Wega ist es definitiv nicht, wenn der Kaufzeitpunkt stimmt.
Wega gabs 1988 nicht mehr, ab 1983 gabs keine Geräte mehr.

Mir kommt das Design der Anlage unbekannt vor.
Ich glaube nicht, das die Anlage von einem größeren Hersteller stammt.

Grüße
Roman
8erberg
Inventar
#53 erstellt: 25. Jul 2018, 10:25
Hallo,

RFT aus der DDR könnte es sein, gugg mal dort http://ifatwww.et.uni-magdeburg.de/~madaus/kbig.html

1988 gab es die DDR ja noch

Peter
DOSORDIE
Inventar
#54 erstellt: 25. Jul 2018, 10:26
Die sieht mir schon nach der Normbreite von 43-45 cm aus, in dem Bereich halten sich bis heute alle HiFi Komponenten auf. 39 cm wäre Midi. Kann aber auch sein, dass das täuscht weil du auf dem Foto so klein bist und die Anlage deshalb mächtiger wirkt. Aber bei Wegavision wird’s auch schwierig, sowas zu finden, weil bei Metz schon ab 1981 Alles mit LEDs ausgestattet ist - also keine dicken VU Meter oder große Radioskala mehr und die letzten Wega Prospekte eh auf 1981/82 datiert sind, bin mir auch gar nicht sicher, ob der Name dann HiFi technisch überhaupt noch auftritt, weil das ja dann in Sony übergeht und deren Fernseher dann später Wega Line hießen.

Zumal dann ab Anfang/Mitte der 80er auch die Ära beginnt, wo es mit den Deutschen Firmen bergab geht und die dann eigentlich nur noch aus Japan zukaufen und umlabeln. Bis auf Grundig und Philips ist das dann eigentlich Alles nix Eigenes mehr. Schneider macht noch sein eigenes Ding, gut waren die Sachen dort natürlich nie, aber immerhin eigen. Aber auch da passt das Design zum genannten Zeitpunkt schon allen farblich nicht mehr. Bin mir aber sicher, dass ich schon mal irgendwo so einen Tuner oder Timer gesehen habe, aber dann passt der Rest nicht. Ich komme auch nicht drauf was es war. Muss aber immer wieder an Wega und Sony denken, aber halt auch gleichzeitig immer wieder an die frühen 80er. In die späten passt das Alles nicht, es sei denn ist es irgendein Billigsystem, was das Design vorheriger hochwertiger Anlagen kopiert.

Ansonsten fiele mir da noch Uher ein, die haben solche Kompaktanlagen in den 80ern gebaut, ich meine da mal eine gesehen zu haben die der auf dem Foto ziemlich nahe kommt, allerdings finde ich sie nicht... zumindest hat diese hier den EQ unten:

https://www.google.d...imgrc=MrTNlPSB7JbmNM
Mechwerkandi
Inventar
#55 erstellt: 25. Jul 2018, 10:48
Wenn das Ganze von Bertelsmann stammt, liegt die Vermutung nahe, das es sich eher um ein lo-budget-Gerät handelt, oder liege ich da verkehrt?
Das würde einige Anbieter schon mal ausschließen.
Passat
Moderator
#56 erstellt: 25. Jul 2018, 10:52
Das ist sicher so ein 1000,- DM Kompaktwürfel, wie er in den 80ern in sehr sehr vielen Jugendzimmern etc. stand.

Hochwertig waren die alle nicht, egal ob NoName oder Marke.

Grüße
Roman
Uwe_1965
Inventar
#57 erstellt: 25. Jul 2018, 10:57
Ich traue mich jetzt auch mal was zuschreiben. Irgendwo habe ich Mitte der 80er Jahre bei einem (ein Freund direkt war es nicht) aber ein Mitarbeiter, der hatte Geburtstag. Gearbeitet habe ich seinerzeits bei der Hoechst AG, der eine oder andere kennt die noch, aber jener Mitarbeiter hatte eine BASF Anlage und die sah dieser verdammt ähnlich, habe aber jetzt mal selber geurgelt und nichts direkt passendes gefunden. Das mit dem BASF ist mir halt noch in guter Erinnerung, weil wir (bei der HoechstAG) definitiv keine Hifi Produkte hergestellt haben

Uwe


[Beitrag von Uwe_1965 am 25. Jul 2018, 12:19 bearbeitet]
MOS2000
Inventar
#58 erstellt: 25. Jul 2018, 11:01
Ich habe alte Werbeschilder zu einer BASF-HIFI-Anlage....kann nachher mal schauen, ob da evtl. ein Match dabei ist.

Liebe Grüße
MOS2000
Uwe_1965
Inventar
#59 erstellt: 25. Jul 2018, 11:35
Ich habe selber noch mal in der Erinnerung gekramt und es kommt leider nicht, das Kaufjahr 1988 mit dem Geburtstag 1984 überein. Schade wäre Zufall gewesen.
Gruß Uwe
Mille_
Schaut ab und zu mal vorbei
#60 erstellt: 25. Jul 2018, 12:10

Mechwerkandi (Beitrag #55) schrieb:
Wenn das Ganze von Bertelsmann stammt, liegt die Vermutung nahe, das es sich eher um ein lo-budget-Gerät handelt, oder liege ich da verkehrt?
Das würde einige Anbieter schon mal ausschließen.


Könnte gut sein, dass es "nur" low budget war, da es nur ums Musik hören ging. Also einfach gehalten!
Mille_
Schaut ab und zu mal vorbei
#61 erstellt: 25. Jul 2018, 12:11

Uwe_1965 (Beitrag #59) schrieb:
Ich habe selber noch mal in der Erinnerung gekramt und es kommt leider nicht, das Kaufjahr 1988 mit dem Geburtstag 1984 überein. Schade wäre Zufall gewesen.
Gruß Uwe


Der Tipp mit der Hoechst AG klingt dennoch nach einer weiteren Spur. Ich schaue dort auch mal weiter. Danke!
Uwe_1965
Inventar
#62 erstellt: 25. Jul 2018, 12:14
Nicht Hoechst AG , wir haben Farben, Pharma, Vorprodukte für Waschpulver Kleber etc hergestellt, nach BASF suchen die wurden dann gleich mit Kassetten aus eigener Produktion gefüttert


[Beitrag von Uwe_1965 am 25. Jul 2018, 12:18 bearbeitet]
Mille_
Schaut ab und zu mal vorbei
#63 erstellt: 25. Jul 2018, 12:18

Uwe_1965 (Beitrag #62) schrieb:
Nicht Hoechst AG , wir haben Farben, Pharma, Vorprodukte für Waschpulver Kleber etc hergestellt, nach BASF suchen ;)


Alles klar
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Firma etc?
xedos69 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  3 Beiträge
Radiowecker .welche Firma war das ?
funkateer69 am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  3 Beiträge
Suche Flachkabel für alte Technics-Stereoanlage
klaudi2309 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  3 Beiträge
Kraus Tuner/Stereoanlage
WolfHuber am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  2 Beiträge
Firma Luxor
Til1967 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  7 Beiträge
RINO Verstärker - kennt jemand das Fabrikat ?
Anna_log am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  16 Beiträge
BASF STEREOANLAGE
druckerei am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  24 Beiträge
Unbekannte Stereoanlage gesucht!
Sunlion am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  11 Beiträge
Marantz Stereoanlage
tommy269 am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  6 Beiträge
Alte ELAC Stereoanlage
vondr_albra am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedErcü1905
  • Gesamtzahl an Themen1.420.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.433

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen