BASF STEREOANLAGE

+A -A
Autor
Beitrag
druckerei
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2007, 16:58
Hallo bin neu hier. Suche BASF Anlage. Wer kann mir helfen????
Sound__Ozzy
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Apr 2007, 17:05
Hallo. WAS suchst du eine BASF Stereoanlage also ich kenne BASF nur also Produzent in der Chemie .


[Beitrag von Sound__Ozzy am 03. Apr 2007, 17:06 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#3 erstellt: 03. Apr 2007, 17:13
nee, gabs, z.B. die Aiwa-Mini-Compo Klone unter BASF-Brand, scheisshässlich da schwarz wenn ich mich recht erinnere...
Frühlingsluft hatte mal was

ebay ist voll von so Zeug...
grosse, kleine, Quadro, stereo...


[Beitrag von Dynacophil am 03. Apr 2007, 17:16 bearbeitet]
anon123
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2007, 17:26
Hallo druckerei und willkommen im Forum,

es gab von BASF auch ganz nette Sachen, und nicht nur "Aiwa-Mini-Compo Klone unter BASF-Brand" und bestimmt nicht "scheisshässlich". Regelmäßig kann ich nur den Kopf schütteln ob solcher Beiträge.

Hier gibt es einen Überblick zu Hifi von BASF und hier das nette Zeug. In den späteren Jahren der kurzen BASF-Karriere als Hifi-Marke (nicht Hersteller) war's dann eher mau.

Bei eBay stehen die Sachen eigentlich ziemlich selten drin. Momentan ein 8425 in angeblich sehr gutem Zustand.

Beste Grüße.
druckerei
Neuling
#5 erstellt: 03. Apr 2007, 17:27
Ich meine ne Anlage von BASF, bei e-bay wird gerade ein tuner verschenkt. Tut leid keine Ahnung wie man den link reinstellt, einfach unter BASF hifi reingehen 2. Seite 33 Euro sofort-kaufen
druckerei
Neuling
#6 erstellt: 03. Apr 2007, 17:34
Super aber wer verkauft sowas
wegavision
Inventar
#7 erstellt: 03. Apr 2007, 17:47

also ich kenne BASF nur also Produzent in der Chemie

Die BASF ist zwar heute die weltgrößte Chemiefirma, hatte aber immer schon auch in anderen Bereichen Tätigkeitsfelde. Am Bekanntesten sollte dir eigentlich die Erfindung des Tonbandes sein, wodurch die Firma Kontakt zur Unterhaltsbranche bekam, und neben den HiFi-Geräten sich sogar ein eigenes Plattenlabel leistete. Dieser Bereich wurde aber bis heute gänzlich abgestoßen, man konzentriert sich nun alleinig auf die Chemie.
druckerei
Neuling
#8 erstellt: 03. Apr 2007, 17:54
Danke das weiß ich schon und das hilft mir nicht sehr viel bei meiner Suche.
Dynacophil
Gesperrt
#9 erstellt: 03. Apr 2007, 18:13

anon123 schrieb:

es gab von BASF auch ganz nette Sachen, und nicht nur "Aiwa-Mini-Compo Klone unter BASF-Brand" und bestimmt nicht "scheisshässlich". Regelmäßig kann ich nur den Kopf schütteln ob solcher Beiträge.


Bewegung soll ja gut für die Gelenke sein...
Die schwarzgefärbten Aiwa-Minikompo-Klone waren scheisshässlich im Gegensatz zum Aiwa-Original, und - das war ein Beispiel und für den der BASF als Chemiefabrikanten kannte, bei ebay findet man immer reichlich BASF, auch derzeit, aber schüttel du mal dein weises Haupt ob meines Beitrages.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 03. Apr 2007, 18:22
Hmm, von BASF gibt es auch silberne Geräte. Ich meine, in der Bucht schon die Klone der Aiwa/Wega-Minikomponenten gesehen zu haben.

An den Threadersteller: Es gibt hier im Forum einen Suche/Biete-Teil. Wenn du nicht in der Bucht fündig wirst, kannst du dein Gesuch ja einstellen.


Grüße
Matthias
Elos
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2007, 18:29
toddrundgren
Stammgast
#12 erstellt: 03. Apr 2007, 18:41
also, "scheisshässlich" ist der nun wirklich nicht. ich würde eher sagen 'zeitlos'.

todd
druckerei
Neuling
#13 erstellt: 03. Apr 2007, 18:50
Hey Danke genau diese Alage meine ich BASF 6200 wo gibts die?????
Elos
Inventar
#14 erstellt: 03. Apr 2007, 19:02

druckerei schrieb:
Hey Danke genau diese Alage meine ich BASF 6200 wo gibts die?????


Das ist ja keine Anlage was der hier verkauft, sondern nur den Tuner von der Anlage
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 03. Apr 2007, 20:16

toddrundgren schrieb:
also, "scheisshässlich" ist der nun wirklich nicht. ich würde eher sagen 'zeitlos'.


Kann ich nur beistimmen.


Diese Anlage gibt es nicht mehr neu. Es bleibt also nur eBay oder der Flohmarkt.
wegavision
Inventar
#16 erstellt: 04. Apr 2007, 06:25
Übrigens schwarz waren die AIWAs von BASF nie, das waren die von Wega!
anon123
Inventar
#17 erstellt: 04. Apr 2007, 07:15
@Dynacodingens:

Si tacuisses, philosophus mansisses. Wobei ich mir mit dem philosophus nicht so sicher bin.
Tom_73
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Apr 2007, 07:51
mahlzeit!

ich hab die BASF Aiwa-Minianlagen-Klone bisher nur in silbern gesehen (*bay). Aber nun eine Frage: wer hat denn die geräte für BASF hergestellt, wenn nicht sie selber?

gruß,
tom
tonthomas
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Apr 2007, 08:25
Salve !

Aiwa mini clones kenne ich
in schwarz von Wega (205er Reihe)
in schwarz (anders schwarz als die Wegas) gelabelt als MARS
in silber von BASF
in orange von Uher
in "braunmetalic" von Wega 210er Reihe


Gruß

tonthomas
Tedat
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Apr 2007, 09:29
Zum Tuner gibts zur Zeit auch noch den passenden Verstärker. Also schwarz und häßlich sind die nicht...
Stormbringer667
Gesperrt
#21 erstellt: 04. Apr 2007, 09:41

Aber nun eine Frage: wer hat denn die geräte für BASF hergestellt, wenn nicht sie selber?


Zumindest einige der größeren Komponenten wie z.B. Vollverstärker weisen frappierende Ähnlichkeiten zu Geräten von JVC auf.
sound_of_peace
Inventar
#22 erstellt: 04. Apr 2007, 09:47
Aber was hat unsere geliebte BASF mit HIFI zu tun?
Stormbringer667
Gesperrt
#23 erstellt: 04. Apr 2007, 10:22

sound_of_peace schrieb:
Aber was hat unsere geliebte BASF mit HIFI zu tun? :?


Eine ganze Menge! Unsere geliebten Tonbänder und Musikcassetten aus den 70ern und 80ern,die ja wohl ziemlich verbreitet waren.Dann kamen noch die Geräte dazu,die zwar aus Fernost eingekauft wurden,aber unter dem Label BASF hierzulande verhökert wurden.
Das ist zwar alles ein paar Jahre her und bei vielen in Vergessenheit geraten...hat aber trotzdem mit Hifi zu tun.
andisharp
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 04. Apr 2007, 13:04
Hatte seinerzeit in den 70ern selber BASF-Geräte, die waren gut und preiswert. Einige sahen sogar ganz gut aus. Ab und an sind in der Bucht wenige Geräte zu finden, die meisten sind leider in schlechtem Zustand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist BASF wirklich BASF?
amdransten am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  4 Beiträge
Unbekannter Typ BASF LPR35LH - wer kann helfen?
0300_Infanterie am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  12 Beiträge
BASF/Quadral
muetze67 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 19.02.2018  –  6 Beiträge
BASF-6075
hgisbit am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  9 Beiträge
BASF Lautsprecher
hifibrötchen am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  13 Beiträge
BASF - Receiver
killnoizer am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  44 Beiträge
BASF D-6075
BigFood am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
Wertfrage eines BASF Verstärker
Kartoffelchips am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  2 Beiträge
Wer kennt BASF D-6075?
stefstoned am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  3 Beiträge
BASF Hifi Schnäppchen?
honeydew am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.716 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedBonkix
  • Gesamtzahl an Themen1.492.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.383.913

Hersteller in diesem Thread Widget schließen