SONY DTC-2000ES Betriebsstunden anzeigen

+A -A
Autor
Beitrag
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2018, 00:16
Ich möchte mir gerne einen SONY DTC-2000ES zulegen und hätte die Möglichkeit das Gerät vor Ort zu besichtigen.
Unter anderem würde mich interessieren wie viele Betriebsstunden das Gerät schon auf dem Buckel hat.
Nun habe ich gelesen das man dafür diesen "Secret Key" von der Fernbedienung benötigt.
Da ich nun den Verkäufer nicht gerne ungeniert bitten möchte das ich mal kurz seine Fernbedienung zerlegen möchte, wollte ich fragen ob es noch eine andere Möglichkeit gibt an diese Daten zu kommen?

Ich besitze selbst einen SONY DTC-57ES. Hat die Fernbedienung von dem Gerät die gleichen Steuercodes? Sonst hätte ich mir überlegt diese eine Taste einfach in einer lernbaren Logitech Fernbedienung anzulernen und damit zum Verkäufer zu gehen und das Gerät dann dort damit zu bedienen.
Geruchsneutral
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jul 2018, 00:24
Die Secret-Key Taste befindet sich nur in den Fernbedienungen RM-D55A und RM-D757.
Edit: die RM-D9 soll diese Taste auch haben...
Zu den Secret Keys gibt es hier was zu lesen. klick

Vielleicht findest Du ja jemanden, der bereit ist, Dir eine der Fernbedienungen auszuleihen, damit Du den Code in Deine Logitech FB übertragen kannst.

Beste Grüße


[Beitrag von Geruchsneutral am 29. Jul 2018, 00:26 bearbeitet]
digitalo
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2018, 04:10
Das Auslesen der Statistik ist eine Sache.
Wichtiger ist der bisherige Umgang mit dem Gerät u. der Allgemeinzustand:

Sind die Displays gleichmäßig hell ?
Wie präzise reagieren die Druckpunkte der Laufwerkstasten ?
Wie ist das Drehgefühl der Regler u. Schalter ?
Was macht die Kopftrommel bei geöffneter Cassettenklappe für ein Laufgeräusch ?
Wurde das Gerät schon einmal überholt, wenn ja, was u. von wem ?

Der 2000er benötigt in diesem Alter ausnahmlos eine qualifizierte Grundüberholung der Mechanik u. Elektronik.
An Verschleißteilen müssen ein Zahnrad, eine Andruckrolle, einige Mikroschalter u. Kodensatoren eingeplant werden.

Die Ausgangsstufe wird brutal heiß. Eine Aufstellung mit guter Luftzirkulation ist zwingend nötig.

Klanglich ist der 2000er gnadenlos analytisch. In hell klingenden Ketten oder akustisch harter Umgebung kann der schnell nervig werden.
Wesentlich entspannter klingt die 100 V Japanversion mit vorgeschaltetem Airlink Transformer.

Eiine RM D757 mit außenliegendem Zugang zu den secret keys hätte ich auch da.

2000.1


[Beitrag von digitalo am 29. Jul 2018, 04:19 bearbeitet]
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jul 2018, 13:49
Nun ja, das Teil hatte offensichtlich einen Sturzschaden.
In wie fern die Mechanik darunter gelitten hat kann man schwer sagen.
Der Verkäufer möchte dafür 1650 EUR haben.

Ich würde maximal 1200 EUR dafür zahlen.

Bild01
Bild02
Bild03
djsepulnation
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jul 2018, 13:59
Naja dafür würd ich keine 1200 hinlegen..schon gar nicht mit dem Schaden
Zumal wie Digitalo schon schrieb ne Überholung notwendig ist und die muss man auch einkalkulieren...
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jul 2018, 14:06
Angeblich wurde das Gerät kaum benutzt.
Aber davon würde ich mich halt gern vor Ort selbst überzeugen.
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jul 2018, 15:52
Angeblich ist es ein Österreichisches 4-Kopf Gerät.
Macht es das Teil dann wertvoller?
djsepulnation
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jul 2018, 17:24
Stell mal den Link zur Anzeige rein
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jul 2018, 18:29
War dieses hier: SONY DAT TAPE DECK DTC-2000ES with 4 Head Version + FB RM-D77A +2x Wooden

Ich hab mir das Gerät jetzt einfach auf Teufel komm raus um 1200 EURONEN abgeholt.Weiter runter konnte ich den Verkäufer nicht mehr drücken.

Optisch sieht das Gerät einfach wie neu aus, bis auf den Schaden an der Holzleiste.

Aja und der Reimen für den Auswurf war gerissen. Da hatte jemand schon die Idee das ganze mit einem Gummiring zu "reparieren" Der lag nämlich im Gerät drinnen.

Kann mir jemand sagen welchen Durchmesser der hat?


Und was mir auf die schnelle noch aufgefallen ist, wenn die Hinterbandkontrolle mit dem Schalter auf Source geschalten ist und der Analoge Eingang gewählt ist und ich am Aufnahmeregler drehe, bewegt sich die Aussteuerungsanzeige.
Ist das normal?

Jetzt versuche ich mal die Betriebsstunden auszulesen.
Wobei, Mist, die RM-D77A die dabei war hat ja diese taste nicht...


[Beitrag von DerSchatten2 am 29. Jul 2018, 18:30 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#10 erstellt: 29. Jul 2018, 19:54
Der Schatten2:

Und was mir auf die schnelle noch aufgefallen ist, wenn die Hinterbandkontrolle mit dem Schalter auf Source geschalten ist und der Analoge Eingang gewählt ist und ich am Aufnahmeregler drehe, bewegt sich die Aussteuerungsanzeige.
Ist das normal?

Das Rec-Poti wird verschmutzt sein.
djsepulnation
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jul 2018, 20:49
Na dann hoff ich für dich das es kein Griff in den .... war
Riemensets gibts eh auf ebay
Zidane
Inventar
#12 erstellt: 29. Jul 2018, 23:52
Gut die Fernbedienung gehört zum DTC-77ES, der 2000er hat eine andere !
digitalo
Inventar
#13 erstellt: 30. Jul 2018, 00:02
Ein Sturzschaden war das wahrscheinlich nicht. Das Gerät wiegt 12,5 Kg. Das würde anders aussehen.
Der VK stellt im Angebot keinen persönlichen Bezug zum Gerät her. Also vermutlich selbst irgendwo mit dem Schaden günstig erworben um Kasse zu machen.
Gewartet wurde das Gerät auch nicht. D.h. die typischen Probleme werden früher oder später auftreten. Mit dem Tausch des Gummis für die Lademechanik ist es nicht getan.
Falls hier Interesse an 2000ern besteht, könnt Ihr mich gerne ansprechen.
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Jul 2018, 00:54
Welche Fernbedienung hat der 2000er ?
Sal
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2018, 14:15
Im Service Manual findet sich kein Hinweis, die Kopfstunden zu prüfen
https://elektrotanya.com/sony_dtc-2000es.pdf/download.html
Interessamterweise kein Hinweis auf die Bezeichnung der Fernsteuerung

Du hast eigentlich ein Rückgaberecht bei diesem gewerblichen Verkäufer
Doch der hat offensichtlich ebay um die Gebühr prellt, da der Artikel als "nicht mehr verfügbar" gelistet ist,
was meines Wissens bedeutet, dass er offiziell nicht an dich verkauft wurde.

Ich kann nur empfehlen, solche Händler mit ihren Mondpreisen nicht zu unterstützen. Zu den Anfangszeiten von ebay
gab es einen Dokumentarfilm über Käufer und Verkäufer, wie der Handel Privatpersonen näher brachte.
Da stellten die "Privaten" 99%. Heute wird der Laden von "professionellen" bedient, die häufig Rip Offs starten.
Meine letzten Gebrauchtgeräte im wirklich guten Zustand habe ich dort vor mehr als 10 Jahren gekauft.
Bis auf einen originalverpackten Nakamichi Player Ende 2017 (hat ein Freund bekommen)
hauptsächlich nur noch Schrott, wie ihn Trödler aus staubigen Kellern ziehen...
digitalo
Inventar
#16 erstellt: 31. Jul 2018, 00:35
Die originale FB ist die RM-D2000.

Bei vielen Gebrauchtangeboten wird der damalige Neupreis in € angegeben, um vom wirklichen Alter abzulenken.
In diesem Falle." NP:4000,- bis 5000,- €.
Alleine diese Unwahrheit sollte als Rückgabegrund für den überzogenen Kaufpreis ausreichen.

Wirklich aussagekräftig wäre das Auslesen der Fehlerrate über SK 91.
Dazu müssen natürlich die Mechanik und die Kopfverstärker i.O. sein.

Der Antriebsriemen für die Schachtklappe reißt nicht so ohne Weiteres. Wahrscheinlich war der eher ausgeleiert u. wurde beim Versuch den zu tauschen zerrissen. Die Einbaulage ist ziemlich eng. Es ist schwer, den zu tauschen, wenn das Laufwerk eingebaut bleibt.
Zidane
Inventar
#17 erstellt: 31. Jul 2018, 00:55
Bin grad am überlegen ob man mittels der FB des PCM-R 300 da konnte man mittels einer Tastenkombination die Kopfstunden auslesen. Der hatte fast nix runter, diese auch am 2000er anzuwenden. Nur als Idee ?

Dummerweise hatte ich als ich damals den DTC 300er zerlegt hatte die FB mit entsorgt.
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 31. Jul 2018, 21:33
Also optisch sieht das Gerät jetzt eigentlich Neuwertig aus. Also bis auf die Holzleiste.
Das Angebot hat er beendet weil er mir das Gerät privat verkauft hat, also nicht als Händler.

Also kennt jetzt keiner von euch die genauen Masse des Riemens?
Ich habe ein paar hier aus einem Set wovon einer passen könnte. Würde aber gern genau wissen.

Und was das Auslesen betrifft. Geht das jetzt mit der RM-D2000 überhaupt. Bzw. kann man das beim 2000er überhaupt?

Und falls jemand die Originale Bedienungsanleitung und die Fernbedienung abzugeben hätte, würde ich sie gerne nehmen.
djsepulnation
Stammgast
#19 erstellt: 01. Aug 2018, 11:32
Wie jetzt?
Du gibst 1200 euro aus und da ist nicht mal die BDA dabei?
Hast wenigstens die OVP?
hier registrieren und dann im service manual nach dem riemen gucken
grautvOHRnix
Stammgast
#20 erstellt: 01. Aug 2018, 18:00
Position 201, Umfang 70 mm, quadratischer Querschnitt, ca. 1.2 mm Kantenlänge

... wenn Du weißt, wieviele DAT-Recorder Du schon repariert hast, waren es zu wenige...
Zidane
Inventar
#21 erstellt: 01. Aug 2018, 18:35
Ich denke der Typ hat dich über das Ohr gehauen,

Gerät beschädigt, keine Org FB, Org Karton etc. sollte bei den Preis drin sein.

Hätte lieber auf @digitalo gehört, er hatte mir einige Geräte fertig gemacht. Hatte einige DAT-Recorder probiert, bin nun beim 55er geblieben. War ein Gebraucht Gerät, den ehemals Axel Hucht modifiziert hat. Das Gerät ist ein Unikat. Hat den koaxialen digitalen Ausgang, kann in 44.1 KHz aufnehmen, und eine Anti SCMS Schaltung. Solides Laufwerk, und klanglich guter KH-Ausgang.

Er hätte dir einen guten sanierten 2000er anbieten können.

Aber das Kind ja nun in den Brunnen gefallen ist kann man nichts machen, erging mir damals mit dem PCM-R 300. (Keine Ahnung von DAT, welche Laufwerke gut sind etc.) und der absolute Fehlkauf in Form eine DTC ZA-5ES der auch seine 500 Euro nicht wert ist. Klanglich nicht überzeugen konnte. Displayschwäche, zu wenige Funktionen auf der FB und das Gerät hatte Mängel z.b fehlende Andruckrolle. Gerät zum Sony Vertragspartner geschickt, wieder 500 Euro los, erfolglose Reparatur von Unfähigen Technikern in Form von AVC Hannover. Teile Tausch, Gerät lief immer noch beschissen. Dann alles reklamiert, defektes Gerät incl. der Teile zurückbekommen, und auch das Geld. Dann nach @digitalo geschickt er hat es hinbekommen, das es perfekt lief. Danach hatte ich das Gerät verkauft mit Verlust.

Fakt, es gibt heute in D fast keinen mehr der solche Geräte reparieren kann, die die es noch können dürften nicht mehr als 5 Stück in ganz D sein.

Wer nur Teile tauschen kann, und sich auf abgenudelte Sony Messbänder verlassen kann, ist nicht in der Lage solche Geräte reparieren und einstellen zu können, dahinter gehört viel Praxiserfahrung durch Try and Error, ein Gefühl für die Mechanik, Logisches Denken wie so ein Laufwerk funktioniert etc.
DerSchatten2
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Aug 2018, 19:59
Mich würde jetzt nur noch interessieren, mit welcher Fernbedienung kann man denn jetzt die Kopfstunden auslesen?
Dann würde ich mich nämlich um so eine geeignete in der Bucht umsehen.

Und eine Originale Bedienungsanleitung würde auch jemand um 12 EUR anbieten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony DTC 55ES
tapeplayer am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  5 Beiträge
Sony Dat Recorder DTC 57 ES
yamahamx1000 am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  12 Beiträge
Sony DTC-690 als A/D-Wandler nutzen
DeVille410 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  5 Beiträge
Kellerfund: Sony DTC-55 ES und Sansui SE-9
AndieMusic am 13.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.03.2018  –  4 Beiträge
Denon oder Sony ?
conmigo am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  2 Beiträge
LED-Anzeigen Technics SE-A50
dpl2000 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  13 Beiträge
Sony DTC-57ES - wie automatisch beim Einschalten auf D/A-Wandlermodus schalten?
Aladdin_Sane am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  9 Beiträge
Sony "Holzbretter" - welches Holz?
am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  3 Beiträge
Sony TA-N77ES Konfiguration
SonyESFan am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  34 Beiträge
DAT Reinigungskassette
ernado7 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedKallo1994
  • Gesamtzahl an Themen1.414.315
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.925.925

Hersteller in diesem Thread Widget schließen