Yamaha TT 400, brummen

+A -A
Autor
Beitrag
Nidhoegger
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2018, 14:15
Hallo Zusammen,

ich habe als Verstärker meinen guten alten Yamaha RX396, als CD Player einen CX396, Tapedeck ein KX393 und einen Yamaha TT 400 als Plattenspieler.

Nun habe ich festgestellt, dass der Plattenspieler brummt. Das wird schlimmer, wenn ich den Tonarm oder den Aluteller berühre. Kann man da was dagegen machen? Ist das teil nicht richtig geerdet oder etwas in der Richtung oder muss man bei dem Gerät schlicht damit Leben? Ich weiß nicht, ob er das schon immer hatte, ich habe ihn jetzt erst vor kurzem vom Dachboden geholt, gereinigt, mit neuer Nadel bestückt und wieder in Betrieb genommen.

Besten Dank für eure Antworten!
Passat
Moderator
#2 erstellt: 23. Aug 2018, 14:25
Hast du das Erdungskabel auch angeschlossen?
An einem Ende hat das eine runde schwarze Plastikbuchse, kommt in den TT-400 (da nicht das Loch für das Erdungskabel mit dem Klinkenanschluß für das Fernbedienungskabel verwechseln) und am anderen Ende ist es blank oder hat einen Gabelschuh.
Das Ende kommt an die Erdungsschraube des RX-396.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 23. Aug 2018, 14:25 bearbeitet]
Nidhoegger
Neuling
#3 erstellt: 23. Aug 2018, 14:32
Hi, habe ich grade auch gesehen :D. Danke dir. Das Kabel war nicht dabei, aber ich hab mir kurzerhand eins gebastelt. Brummen ist nun weg... Frage mich nur warum die erdungsschraube beim RX 396 so elendslang ist. Hoffe beim rausschrauben ist innendrin nix abgefallen....

Vielen Dank. Höre grade Geork Kreisler komplett ohne brummen :).
Passat
Moderator
#4 erstellt: 23. Aug 2018, 14:37
Die Erdungsschraube am RX-396 ist so lang, damit man die auch ohne Werkzeug los- bzw. festdrehen kann.
Die wird nur ein paar mm herausgeschraubt, dann der Gabelschuh oder das blanke Kabelende in den Spalt gesteckt und dann wieder festgedreht.

Grüße
Roman
Nidhoegger
Neuling
#5 erstellt: 23. Aug 2018, 15:31
ich hab die schraube komplett entfernt, meinen kabeldraht drumgewickelt und wieder rein damit. der sound ist jetzt jedenfalls klasse. danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha TT-200
sascha_sz am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  11 Beiträge
YAmaha a-400
moe3k am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  7 Beiträge
Yamaha CA-400
larmeh am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  3 Beiträge
Marantz TT-1200 + Yamaha A-500
Funcreator am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  3 Beiträge
Yamaha A-400 Bias/Schaltplan
nawarthmal am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  3 Beiträge
Yamaha CR-400 Service Manual?
creekree am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  11 Beiträge
Brummen
timtoen am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  4 Beiträge
Suche Info über Yamaha AX 400
phono69 am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher passen zum Yamaha CR-400
Lizard-King am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  22 Beiträge
YAMAHA CA-400 mit PS3 kombinieren?
Betontom am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitglied*meyerzwo*
  • Gesamtzahl an Themen1.496.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.957

Hersteller in diesem Thread Widget schließen