Infinity alpha 20 + yamaha Rx-396rds

+A -A
Autor
Beitrag
Spaten93
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2018, 14:43
Hallo zusammen.

Ich bin vor ein paar Tagen umgezogen und musste aus Platzmangel meine saba professional 300 aus dem Wohnzimmer werfen.
Nun hab ich von meinem Schwiegervater 2 infinity alpha 20 bekommen. Diese haben jeweils 2 plus und minus pole was mich zu dem Schluß bringt dass diese wohl mit doppelschwingspule betrieben werden.
Nun habe ich damit keinerlei Erfahrungen und wenn ich im Internet suche finde ich nur wie ein subwoofer angeschlossen wird. Zu den speziellen Lautsprechern finde ich auch fast nichts.
Hoffe ihr könnt mir helfen.
Für weiter fragen stehe ich auch gern zur Verfügung
Spaten93
Neuling
#2 erstellt: 24. Sep 2018, 14:45
Wie schließe ich diese am besten an?

*falls die Frage nicht klar war
littlebigman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2018, 16:37
Hello

Ja, die Alpha 20 besitzen ein so genanntes Bi-Wiring/Bi-Amping Anschluss-Terminal.
Dieses sollte allerdings im Normalfall mit Steckbrücken verbunden sein - also bei jedem LS eine Verbindung zwischen den gleichen Polen (schwarz zu schwarz, sowie rot zu rot). Sollten diese Brücken nicht mehr vorhanden sein, einfach ein Stück LS-Kabel zurechtschneiden, abisolieren und verbinden. Danach die LS wie gewohnt anschließen (Polung beachten!)
That's it.
Viel Spaß.

Dieter
Spaten93
Neuling
#4 erstellt: 26. Sep 2018, 10:24
Also werden beide spulen parallel betrieben.
Bleiben dann die angegebenen 8 ohm bestehen also ist das quasi schon einberechnet oder wird dadurch auch der wiederstand halbiert?
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2018, 10:31

Spaten93 (Beitrag #4) schrieb:
Also werden beide spulen parallel betrieben.
Bleiben dann die angegebenen 8 ohm bestehen also ist das quasi schon einberechnet oder wird dadurch auch der wiederstand halbiert?


Nein da werden nicht zwei Spulen parallel betrieben , sondern Tiefmitteltöner und Hochtöner können getrennt angesteuert werden , wie littlebigman schon schrieb , sind die beiden + und die beiden - Anschlüsse normaler Weise mit Steckbrücken verbunden , wenn nicht , solltest du das mit Kabelstücken wieder machen und die Lautsprecher ganz normal mit einem Lautsprecherkabel +/- an den Verstärker anschließen .
Spaten93
Neuling
#6 erstellt: 28. Sep 2018, 20:38
Ahhh
Ja die Brücken sind dran.
Ich kannte diesen Anschluss bisher nur von Subwoofern.
Danke für eure schnelle Hilfe.

Andre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Yamaha RX-396RDS + Saba Professional 1300
Spaten111 am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher Alpha Pat 20
raged am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  28 Beiträge
Yamaha RX-V730RDS Fernbedienung
speedsurfer am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  4 Beiträge
Infinity Klassiker
hifibrötchen am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  16 Beiträge
infinity rs1/infinity rs 1b
Audio_Mike am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  2 Beiträge
Wer kennt. Yamaha RX 500
Egoduck am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  6 Beiträge
Infinity RS1
daisy_30 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  21 Beiträge
Infinity Lautsprecher
harald64646 am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  18 Beiträge
Onkyo / Infinity
Newbie_18 am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  8 Beiträge
Infinity K9
Seppel-HiFi am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmaxmasel
  • Gesamtzahl an Themen1.426.587
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen