Verstärkeralternative zu meinem tollen Pioneer SX 939 für meine nuVero 4

+A -A
Autor
Beitrag
rolli20up
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2019, 11:22
Hallo an alle,

Ich befeuere seit einem Jahr meine nuVero 60 mit einem revidierten Pioneer SX 939 im Wohnzimmer.

Bin vollkommen zufrieden und sitze manchmal täglich Stunden im Sweetspot und genieße...

Nun wollte ich ähnlichen Klang im Schlafzimmer (allerdings nicht mehr den Preis der 60er investieren) und ergatterte günstig ein Paar nuVero 4 samt ATM.

Von einem Bekannten hab ich einen AVR bekommen (Denon X1300w).
Da kam leider kein Druck auf und der satte Sound wie beim 939 fehlte komplett, den ich dann probeweise anstelle des Denon an die nuVero 4 klemmte.

Nun suche ich eine Alternative zum 939 für mein Schlafzimmer.
Es muß kein Receiver sein.
Hauptsache der warme, satte Sound entsteht wieder und ich bin auch im Bett glücklich...

Welche Verstärker aus den 70ern könnt Ihr mir empfehlen?

Achso, ich muß den Verstärker mit einer WIFI Steckdose schalten können, ohne das es dem Gerät auf Dauer schadet, da er auf dem Schrank steht.

Hab ein Auge auf Pioneer SA 708, 7800 geworfen alternativ Onkyo TX 4500 MK II (obwohl Receiver)...
Sind die ähnlich kräftig und klanglich vergleichbar?

Hab im Forum versucht Informationen zu finden und mich dann an Baujahr (70er), Gewicht (je leichter, desto schwächer?) , Netzteil (je mehr Leistung, desto besser?) und Leistung an 4 Ohm orientiert...

Oder andere Hersteller?

Danke euch im Voraus

Gruß rolli20up
höanix
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2019, 14:56
Moin

Ich bin mir ziemlich sicher das man den Denon per EQ und Dynamic volume so einstellen kann das er Dir gefällt.
Der ist doch sowieso schon vorhanden.

Gruß Jörg
rolli20up
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2019, 16:00
Hallo Jörg,

da hab ich sämtliche Einstellmöglichkeien durch. Hab auch schon einen Yamaha RN 602 zum Test gekauft und bin unzufrieden.
Nix vergleichbar mit dem 939er.
busch63
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2019, 07:29
Da hilft IMHO nur ein Gerät aus den 70ern - am ehesten ein Pioneer der 1974/75er Modellreihen.
Da ein 939 sehr selten und teuer ist, könnte ein 535 bzw. SA 506/606 (oder größer) für weniger Geld helfen.
Die nächsten Modelle SA 5/6/708 sind natürlich ebenso klasse...

P.S. ich hab im Schlafzimmer einen 1973 SA6200 - auch sehr hübsch....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatzteile Pioneer SX 939
classiphil am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  4 Beiträge
PIONEER SX-939
Sagros am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  8 Beiträge
Boxen-Empfehlung für Pioneer SX-939
zoulaim am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  5 Beiträge
Antennenanschluss bei Pioneer SX-939
shadownikon am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  6 Beiträge
Pioneer SX-939 - Untere Sicherungen
Watt-Ollie am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  3 Beiträge
Unterschiede Pioneer SX 939 vs. 1010
Tom-81 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  10 Beiträge
Pioneer SX-939: Kontakteproblem im Schutzrelais
R-S am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  5 Beiträge
Frage zum Wert "Pioneer SX 939"
Sisko39 am 11.04.2018  –  Letzte Antwort am 12.04.2018  –  5 Beiträge
Pioneer SX-9930, Ruhestrom Einstellung?
DV am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  4 Beiträge
Pioneer CT 939 Riemen
dernikolaus am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.958 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedCelica_TS
  • Gesamtzahl an Themen1.433.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.281.504

Hersteller in diesem Thread Widget schließen