Alte Kompaktanlage an Bose anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
schnuffback
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Okt 2005, 14:10
Servus middanand,

ich habe eine geerbte Braun Kompaktanlage (400S), die ich bisher nur zum abspielen meiner Plattensammlung im "Herrenzimmer" genutzt habe. Da der liebe Nachwuchs nun aber langsam auf ein eigenes Zimmer besteht , bin ich gezwungen mein Herrenzimmer aufzugeben und muß mit meiner guten alten Anlage ins Wohnzimmer umziehen. Dort ist zwar Platz für die Anlage, aber leider keiner für passende Boxen. Dafür ist aber ein Bose-System mit Aktivlautsprechern installiert. Nun meine Frage: Kann ich meine Braunanlage irgendwie an die Boseanlage anschließen, wenn ja, wie geht das? Über die normalen Boxenausgänge ja wohl nicht, oder?
Wäre toll, wenn ich Unwissenden, hier jemand erleuchten könnte .

Vielen Dank und viel Spaß weiterhin mit eueren Hifi Klssikern.

Ralf
frestyle
Stammgast
#2 erstellt: 04. Okt 2005, 14:18
Also ich kann hier dir nur einen Vorschlag machen, aber si eben nur ein Vorschlag udn andere hier im Forum können dir Vielleicht auch noch einen oder mehrer besser machen.

Also als billige einfache Lösung einen High to Low Level Convertor der Kostet ca. 15 Teuronen wird aber meistens nur in Kfz-Bereich eingesetzt udn soviel ich weiß auch nur für 40W rms ausgelegt da ich jetzt nicht weiß was deine gute alte Anlage an den Boxenausgängen hat kann ich dir nicht sagen ob der reicht.

Aber im Prinzip sind es ganz grob genommen nut Leistungswiderstände des Teil.
Damit könntest du bei deinen Boxenausgängen raus und dann vom Adapter mit Chinch zu den aktiv-Böxchen deiner Bose
schnuffback
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Okt 2005, 14:32
Hallo freestyle,
velen Dank für deine schnelle Antwort!
So ein Teil bekomme ich vermutlich beim Conrad, oder?

Ralf
frestyle
Stammgast
#4 erstellt: 04. Okt 2005, 14:40
Conrad, MediaMarkt eigentlich überall wo mann Car-Hifi bekommt. aber wie gesagt das ist nur ein meiner Vorschläge kannst ja mal versuchen oder du wartest noch auf andere Vorschläge von erfahreren Home-Hifi usern.
doc_relax
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2005, 17:00
Hallo Ralf,
evtl. eine Möglichkeit: du schließt einen Rec-Out Ausgang der Braun Anlage an einen Line-In der Bose-Anlage an. D.h. die jeweils zueinander passenden Teile der Tape-Anschlüsse.
Die bessere Alternative fände ich persönlich aber: die Braun-Anlage einfach mit Boxen zusammen rüberholen. Was sind es denn für welche? Ggf. ist das sowieso die bessere Alternative, denn in 99% aller Fälle würde ich jeden Braun- Verstärker einem Bose-System vorziehen (wenns um die Klangqualität geht).
Gruß
doc
schnuffback
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Okt 2005, 09:35
Hallo Doc,

wenn ich das recht verstanden habe nutzt sowohl deine Lösung, als auch die von frestyls den Boseverstärker, und anders wird das wohl auch nicht gehen.
Klar würde ich gerne meine Boxen mitnehmen, aber für die ist einfach kein optisch vertretbarer Platz zu finden (Braun 3- Wege Regallautsprecher).
Was ich noch habe sind kleine hübsche Grundig-Würfel auf Cromfüßchen. Die könnte ich sehr dekorativ aufstellen. Damit alleine ist der Sound aber selbst für meine bescheidenen Ansprüche miserabel
Gibt es da eine Lösung diese soundmäßig aufzupeppen (vielleicht passiven Subwoofer dazu oder Ähnliches) ?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Ralf
doc_relax
Inventar
#7 erstellt: 05. Okt 2005, 16:36
Soweit ich weiß gehören die Grundigs mit Sobwoofer. Frag mal dr nice, der weiß das
Ansonsten verscherbeln, bei ebay kriegst bestimmt n Vermögen dafür! Wären andere LS nicht auch eine Alternative? Da die Braun ja nun nicht so audiophil ist, bekämst du mit etwas Geduld sicher was preiswertes das auch noch gut aussieht.
Gruß
doc
frestyle
Stammgast
#8 erstellt: 05. Okt 2005, 16:40
Wenn er die Anlage schon verscherbeln soll dann kann er doch einfach an Plattenteller an die Bose dranhängen und schon kann ers eine Sammlung auch wieder hören.
schnuffback
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Okt 2005, 15:13
Bevor ich irgendetwas von meinen alten Schätzchen verscherbel, schmeiß ich eher die Boseanlage raus.
Dann hab ich auch Platz für meine Boxen, muß aber meiner Frau erklären, dass sie ihre CDs nur noch in der Küche hören kann .
Im Ernst, habt ihr einen Tip für einen Subwoofer als Unterstützung für meine Würfel, oder kann ich jeden x-beliebigen passiven Sub nehmen?

Danke und Grüße

Ralf
lolking
Inventar
#10 erstellt: 06. Okt 2005, 17:55
Es gab damals extra Grundig Basslautsprecher

http://www.radio-antik.de/DSC01825.JPG


Die werden immer mal wieder bei Ebay angeboten und dort bekommt man sie rel. günstig.
silberfux
Inventar
#11 erstellt: 06. Okt 2005, 18:05
Schnuff: Keine schlechte Idee, die Bose-Teile zu beseitigen. Manch ein Unwissender zahlt auch noch was dafür.

Gruß Silberfux
frestyle
Stammgast
#12 erstellt: 06. Okt 2005, 18:08

Schnuff: Keine schlechte Idee, die Bose-Teile zu beseitigen. Manch ein Unwissender zahlt auch noch was dafür.


In manchen Kreisen hättest du dir jetzt ein paar feinde gemacht
lolking
Inventar
#13 erstellt: 06. Okt 2005, 18:25
In unsrer Runde allerdings sehr viele Freunde...

Nee mal ehrlich: Wenn es den WAF nicht gäbe müßte Bose innerhalb eines halben Jahres schließen oder auf vernünftige Produkte umstellen!
frestyle
Stammgast
#14 erstellt: 06. Okt 2005, 18:31
Da muss ich dir recht geben klein udn schön zu verstecken sind die bose systeme schon ja udn sie haben nicht nur nachteile es gibt auch hier und da vorteile.

Aber ein bekannter von mir der lebt fast nach dem grundsatz der Bosewerbung:

Für wen Musik eine Rolle im Leben spielr, der wird früher oder später zu Bose kommen.

Das het der auch gemacht udn bis jetzt ist er zufrieden weil die Boxen man fast nicht sieht
Zweck0r
Moderator
#15 erstellt: 09. Okt 2005, 15:26

Bevor ich irgendetwas von meinen alten Schätzchen verscherbel, schmeiß ich eher die Boseanlage raus.


Recht so


Dann hab ich auch Platz für meine Boxen, muß aber meiner Frau erklären, dass sie ihre CDs nur noch in der Küche hören kann.


Was spricht denn dagegen, an die Braun einen CD-Player anzuschließen ? Dafür eignet sich jeder Hochpegeleingang, z.B. Aux, Tape, Tuner. Sogar über alte Röhrenradios kann man problemlos CDs wiedergeben.

Grüße,

Zweck
schnuffback
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Okt 2005, 13:48
Hezlichen Dank für eure umfangreichen Antworten!
Möglichkeiten gibts ja nun zu Genüge. Inzwischen will auch meine Frau, dass die Braun ins Wohnzimmer kommt, weil sie so schön "loungig" aussieht . Vielleicht schafft sie ja auch noch Platz für die Boxen.

Grüße

Ralf
silberfux
Inventar
#17 erstellt: 11. Okt 2005, 19:22
Schnuffi:

Starke Leistung, dass Du Deine Frau überzeugt hast. Geheimrezept ???

Allerdings hat auch meine Frau fast zu meiner Überraschung schon manche diesbez. Kröte geschluckt. Es geht doch mit den Damen, wenn sie nur wollen (bzw. wenn sie so klug sind wie die meinige). Denn es gibt sicherlich schlimmere männliche Hobbies als HiFi...

Gruß Silberfux
dertelekomiker
Inventar
#18 erstellt: 12. Okt 2005, 08:33

silberfux schrieb:
Schnuffi:

Starke Leistung, dass Du Deine Frau überzeugt hast. Geheimrezept ???

Allerdings hat auch meine Frau fast zu meiner Überraschung schon manche diesbez. Kröte geschluckt. Es geht doch mit den Damen, wenn sie nur wollen (bzw. wenn sie so klug sind wie die meinige). Denn es gibt sicherlich schlimmere männliche Hobbies als HiFi...

Gruß Silberfux

In der Tat. So sitzt man wenigstens mit im Wohnzimmer und nicht wie die Astra-/Golf-Fraktion den ganzen in der Garage...



P.S: Das Geheimrezept ist gar nicht si geheim. So ein bisschen 70er Flair mit Nierentischchen & Co. ist halt derzeit gern gesehen. Da kann Frau dann schon mal bei 'ner alten Braun-Anlage schwach werden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
DP_11 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  2 Beiträge
Alten Plattenspieler an Kompaktanlage anschliessen
Christoph_Weber am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  4 Beiträge
BOSE?
hondark am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  26 Beiträge
Alte Boxen an PC anschließen
#Hifirookie# am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  3 Beiträge
Verbindung alter Kompaktanlage an einen Verstärker
Aristophanes5007 am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  10 Beiträge
Bose Erbe aber wie richtig anschließen ?
nemaxbull am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  31 Beiträge
bose
lallimall am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  10 Beiträge
Wega Kompaktanlage
HifiRalli am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  6 Beiträge
Anschluß problem an Bose Receiver
highfreek am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Bose 601
docschneider am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2020  –  76 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjnnnnn
  • Gesamtzahl an Themen1.486.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.236

Hersteller in diesem Thread Widget schließen