marantz sr 8010

+A -A
Autor
Beitrag
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2005, 17:22
hallo allerseits, wollte mich mal mit folgender Frage an das Forum wenden: Ich habe die Gelegenheit für 150 EUR den oben genannten Receiver in laut Verkäufer sehr gutem Zustand zu erstehen. Wie ist dieses Angebot zu bewerten? Schon mal Danke für etwaige Antworten
lolking
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2005, 18:19
150€ sind zu teuer... 90€ wären wohl ein angemessener Preis
detegg
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2005, 23:14
.... in sehr gutem Zustand (Potis, Senderspeicher, Anzeige, etc.) evtl. 100 EUR

Detlef
newnoiserockt
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Okt 2005, 23:26
dann sind wohl 150 EUR zu viel; wie ist denn im vergleich zu dem marantz ein luxman r-1050 einzuordnen? den gibts ja öfters mal bei ebay
Schwergewicht
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2005, 09:18
Hallo,
ich hatte zwar noch keinen Luxman R-1050, aber den Marantz 8010 und ich kann davon nur abraten. Klanglich war er schlechter als mein seinerzeit kleinster 2219. Also wenn Marantz, sollte es schon einer aus der 22.. Serie sein. Die spätere abgespeckte Serie 1000 - 8000, bzw. 1010 - 8010 erreichte die 22.. nicht mehr, von der Anfaßqualität/Optik ganz zu schweigen. Von Luxman hatte ich den kleinsten aus der Serie und der klang ganz ordentlich.

Gruß
UBV
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2005, 10:07
Da muß ich SCHWERGEWICHT recht geben , der SR 8010 ist klanglich nicht der Hammer. Dann schon eher einen SR 930 oder SR 8100 aus dieser Zeit. Aber alle genannten Geräte kommen klanglich nicht an einen 2245 oder 2270 heran.

MfG Bertram
doc_relax
Inventar
#7 erstellt: 01. Nov 2005, 11:14
Moin!
@ Schwergewicht, hattest du den 1030?
Den hatte ich auch mal, war sehr zufrieden damit. Damals für 25 EUR gekauft, geradezu ein Spottpreis. Der ist bei ebay aber immer wieder zum Schnäppchenprieis zu bekommen. Die größeren, stärkeren sind leider um ein Vielfaches teurer. Luxman würde ich fast immer empfehlen. 1050 (der stärkste war glaub ich 1070) auch. Und diese Receiver sehen auch noch verdammt gut aus
Die SR-Marantzen würde ich mir auch nicht kaufen. Dürften schon aus Philips-Produktion stammen, oder? Ihhhhh...

Gruß
doc
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 01. Nov 2005, 11:20
Hallo,
1030, genau den hatte ich. Er klang ganz gut. Ich habe ihn zwar nicht im direkten Vergleich zum SR 8010 gehört, behaupte aber aus der Erinnerung heraus, daß er diesem klanglich zumindest in etwa ebenbürtig, oder sogar leicht überlegen war.

Gruß
detegg
Inventar
#9 erstellt: 01. Nov 2005, 20:09

Dürften schon aus Philips-Produktion stammen, oder? Ihhhhh.


Jau, aus diesem Grunde habe ich mir den SR8010 auch besorgt. Zum Vergleichen ...

Der SR8010 ist denn wohl aus 79/80, also eine der ersten Serien unter Philips-Fuchtel. Verglichen mit dem 2216B (Baujahr 78/79, aber noch Marantz/Japan) hat er etwas mehr Leistung ....

Interessant: Verbaut wurden STK8049-II Hybride auf s.g. Heatpipe Kühlkörpern.

Zwischen dem SR80xx und den 2245/2270ern liegen dann Welten ...

Gruß
Detlef
Genau
Stammgast
#10 erstellt: 01. Nov 2005, 21:46
Hallo
Jetzt hab ich aber auch noch mal eine Frage:
War denn der SR8000 der stärkste aus dieser Serie?


detegg schrieb:
Interessant: Verbaut wurden STK8049-II Hybride auf s.g. Heatpipe Kühlkörpern.

Ein Kumpel von mir hat einen SR7000, der hat schon ganz gut Leistung und die Endstufen sind diskret aufgebaut.
detegg
Inventar
#11 erstellt: 01. Nov 2005, 22:55
Marantz SR7000G (1982):



... die "G"-Typen waren die Giants der Serien
... der SR9000G (1981) der "Größte" (?)



Interessant: hier wurden analoge und digitale Abstimmunganzeigen parallel produziert

Gruß
Detlef
Lapinkul
Inventar
#12 erstellt: 01. Nov 2005, 22:58
Hallo,

scheinen ja richtige Profis hier am Werk zu sein?!

Ich habe mich so ein wenig in den Marantz 1060 verguckt...was haltet ihr denn davon?

Wollte newnoiserockt den Thread nicht streitig machen (SORRY), aber es passte gerade so.
detegg
Inventar
#13 erstellt: 01. Nov 2005, 23:37
Hallo,

... nix Profi - Marantz-Fan!

Soooo viele Vollverstärker/Endstufen hat Marantz in den 70ern auch nicht auf den Markt gebracht. Und wenn wir jetzt noch nach original Chatsworth/Japan trennen .... aber nun:

1200 AMPLIFIER 1971
250 AMPLIFIER 1971
1120 AMPLIFIER 1973
4100 AMPLIFIER 1973
4140 AMPLIFIER 1973
500 AMPLIFIER 1973
1030 AMPLIFIER 1974
1060 AMPLIFIER 1974
4060 AMPLIFIER 1974
4070 AMPLIFIER 1974
1040 AMPLIFIER 1975
1150 AMPLIFIER 1975
1200B AMPLIFIER 1975
1250 AMPLIFIER 1975
140 AMPLIFIER 1975
250M AMPLIFIER 1975
1150 DAMPLIFIER 1976
1090 AMPLIFIER 1977
1050 AMPLIFIER 1978
1060B AMPLIFIER 1978
1072 AMPLIFIER 1978
1122DC AMPLIFIER 1978
1152DC AMPLIFIER 1978
1180DC AMPLIFIER 1978
1300DCAMPLIFIER1978
300DC AMPLIFIER 1978
1040M AMPLIFIER 1979
1050M AMPLIFIER 1979
1070M AMPLIFIER 1979
170DC AMPLIFIER 1979

1030 und 1060 waren wohl die ersten rein alufrontigen VV, warmer, voller Klang. Sehr gut verarbeitet, Wertzuwachs als "Klassiker" wahrscheinlich. Hätte ich mich nicht den späten 70ern verschrieben, hätte ich auch einen 1060 ...

Gruß
Detlef

PS: für ein gutes Exemplar solltest Du ca. 100...130 EUR ausgeben.


[Beitrag von detegg am 01. Nov 2005, 23:40 bearbeitet]
Lapinkul
Inventar
#14 erstellt: 01. Nov 2005, 23:42
Danke für dein ausgiebiges Posting detegg!

Denke auch, das der Preis für ein gut erhaltenes Gerät gerechtfertigt ist.

Mal schauen wie ich das alles unter ein Dach bekomme (Heimkino u.s.w.)

Jetzt aber schnell wieder zum Thema 8010, bevor ich wieder Ärger mit einem Moderator bekomme
Schwergewicht
Inventar
#15 erstellt: 02. Nov 2005, 07:32
Hallo Genau und detegg,

die Serie 1010 - 8010 wurde zusammen mit dem SR 7000 G angeboten. Von der Leistung und vom Gewicht her war nicht der SR 8010, sondern der SR 7000 G wenn man so will mit seinen 2 x 140 Watt sinus an 4 Ohm das Spitzenmodell der Serie (klanglich mit Sicherheit auch). Der 8010 entsprach mit seiner Leistung von 2 x 110 Watt sinus an 4 Ohm genau dem SR 6010, nur hatte der 8010 bereits gegenüber dem 6010 einen Digitaltuner.

Der SR 9000 G war noch stärker (2 x 180 Watt Sinus an 4 Ohm) als der SR 7000 G, wurde aber eigentlich nicht mehr mit den 1010 - 8010 zusammen angeboten, sondern war mit der Nachfolgeserie wie SR 220, 320, 520, 620, 820, - SR 7100, SR 8100 (beide kleiner und schwächer als der SR 7000) im Programm.

Gruß
detegg
Inventar
#16 erstellt: 02. Nov 2005, 09:29
Moin Schwergewicht!

vielen Dank für die zusätzlichen Infos.

Ich muss mein obiges Posting zum SR-8010 korrigieren: Verbaut sind STK-0080-II Hybride auf einem normalen Alu-KK. (die späteren PM-7xxDC hatten den Heatpipe)

Gruß
Detlef
Genau
Stammgast
#17 erstellt: 02. Nov 2005, 21:49
Hallo
Danke auch noch mal für die Infos, die Kiste von meinem Kumpel ist tatsächlich sogar der SR7000G.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR 8010 DC Weckfunktion und Wertigkeit
Daluma am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  5 Beiträge
Marantz-Receiver-SR-6000
Guckst_Du? am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  2 Beiträge
marantz 2385 für 85 eur!
newnoiserockt am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  14 Beiträge
Marantz 2245
jeykey1980 am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  4 Beiträge
Marantz SR 8010DC / Erfahrungsberichte gesucht
hiergibswasaufdieohren am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  3 Beiträge
Marantz SR 7100 DC
Wilke am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  4 Beiträge
Marantz SR 820 DC lohnt der Kauf???
naphtalin am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  2 Beiträge
DUAL MN 8010
Sarn am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  6 Beiträge
An alle Verkäufer >> Bietet uns nur diese Geräte an - DANKE!
Curd am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  17 Beiträge
Marantz 5220 - gutes Angebot?
RalphWiggum am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedRafaellog
  • Gesamtzahl an Themen1.486.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.268.020

Hersteller in diesem Thread Widget schließen