Pioneer SA-9800, Holzgehäuse?

+A -A
Autor
Beitrag
s-bahn
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2005, 13:08
Hi Leute, also ich hab da ne kleine Frage zum Pioneer SA-9800. War das Holzgehäuse Optional wie für die Marantze? Weil auf gewisssen Fotos hab ich eins gesehen und auf 1,2,3....meins hats im Moment einen ohne...

Greets
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2005, 20:20
Hallo,

es gab den SA-9800 sowohl im Holzgehäuse als auch mit Blechhaube.
Das 'Holz', ist nur ne dünne Plastikfolie auf Sperrholz gezogen, wurde wohl bevorzugt in USA verkauft.
Bis auf diese Tatsache, halte ich den 9800 für einen der besten Klassiker überhaupt - na gut, man muß ihm erst mal ein paar Mucken im Netzteil austreiben, dann spielt der alles an die Wand

Gruß, Helmut
sealpin
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2005, 20:40
Hallo Helmut,

leicht offtopic:
Welche Mucken im Netzteil muss man dem 9800er austreiben? (ich frag aus Neugier, da ich einen habe ... wäre evtl. etwas für Dich zum Bearbeiten???)

ciao
sealpin
ruesselschorf
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2005, 21:06
Hallo,

die Netzteilplatine sitzt auf der Bodenplatte rechts, kriegt je nach Aufstellung des Geräts zu wenig Frischluft. Da sitzen einige wichtige Spannungsregler drauf die sehr heiß werden- die haben dann nach 25 Jahren irgendwann die Schnautze voll. Entweder totalausfall oder seltsame Störgräusche.
Naja wenn Dein Amp noch gut ist, gönn ihm genug Luftzufuhr

Gruß, Helmut
Siamac
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2006, 10:02
Hallo Leute,
werde vielleicht bald meinen SA-8800 bei Ebay anbieten können. Vorausgesetzt der SA-9800, den ich gerade für 127,50 Dollar ersteigert habe, kommt sicher und fuktionierend bei mir an.

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5850230578

Den letzten SA-9800, den ich hatte, war mir keine Reparatur wert, den habe ich wieder abgegeben. Front war total verkratzt, keine Originalknöpfe, Display defekt zum Schluß auch kein Ton mehr .....

Bin mal gespannt, ob er SA-9800 dem A-27 Paroli bieten kann.
Die Verstärkerreihe wäre bei mir dann fast komplett
SA-1000, SA-9100, SA-9900, A-27, SA-9800

Was danach kam ist eigentlich nicht meine Baustelle, mit Ausnahme des A-90 in silber, welcher aber nicht in Europa angeboten wurde und extrem selten ist. Der Innenaufbau ist Qualitativ nicht zu übertreffen! (nicht zu verwechseln mit dem Urushi A-90)


[Beitrag von Siamac am 09. Jan 2006, 10:03 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2006, 11:08
Hi siamac,

das wird sicher ein spannender Vergleich, der SA-9800 gegen den A-27, lass uns den Ausgang des Rennens wissen!
Mein Favorit ist ja der 9800er zumindest was die damals verbaute Qualität angeht, kommt der A-27 nicht ganz ran. Beim SA-9800 muß man halt aus heutiger Sicht das Problem mit den Spannungsreglern im Netzteil in den Griff kriegen und das Flouro Display muß noch ok sein - dann ist der wirklich klasse - Pioneer at it's best.
Übrigens, falls Du einen LS Knopf für den SA aus USA suchst, da kann ich eventuell helfen.

Gruß, Helmut
Siamac
Inventar
#7 erstellt: 09. Jan 2006, 11:45
Vielen Dank Helmut,

ich habe ja noch den SA-7800 und den SA-8800, wegen dem Reglerknopf, mal schauen.
Da ich letzte Woche einen 36 seitigen Farbkatalog dieser Serie bekam, muß ich wohl wieder infiziert worden sein.

Ich muß mal wieder Lämpchen bei dir bestellen, der letzte TX-1000 hat 5 Stück auf einmal gebraucht

so long
Siamac
Jeremy
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2006, 14:26
Hallo Leute,

ich werd' höchstwahrscheinlich in Kürze meinen SA-9800 auf eBay einstellen - einfach deshalb, weil ich mir den Harman Kardon 900+ Quadro-Receiver v. dicko1 ersteigert habe, noch weitere Marantz-Receiver besitze und das Ganze einfach zuviel wird; der SA-9800 steht dann nur noch rum und dafür ist er einfach zu schade!
Hab' ihn v. Helmut Thomas erworben - war sein besterhaltener SA-9800, klingt sehr gut und ist natürl. Top in Ordnung - und mit Holzgehäuse.
Also - wenn demnächst ein gut erhaltener SA-9800 in eBay auftaucht, dann ist das meiner.

Gruß

Bernhard
Siamac
Inventar
#9 erstellt: 09. Jan 2006, 14:33
Bin mal gespannt, was der bringt.
Wenn du Glück hast, geht so einer auch über 500,- Euro. Da war meiner aus Amerika trotz hohen Versandkosten noch recht günstig.

Viele Grüße
Siamac
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Pioneer SA-9800
Kaster am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  46 Beiträge
-> PIONEER SA 9800 stromkabel?
classic.franky am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  7 Beiträge
pioneer sa 9800 beleuchtung
Audio_Mike am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  16 Beiträge
Pioneer SA-9800 Woher?
h-maker am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  14 Beiträge
Verstärker Pioneer SA-9800?
classic.franky am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  29 Beiträge
Display Pioneer sa 9800-sa8800
Audio_Mike am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  4 Beiträge
Probleme mit Pioneer SA 9800
fonse2 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  19 Beiträge
Pioneer SA-9800: Unterschiede zwischen den Länderversionen
Kaster am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  2 Beiträge
Pioneer SA-9800 oder SA-9900
Mr_Twister am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  18 Beiträge
Pioneer SA-9800 - braucht er eine Generalüberholung?
Kaster am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHeaterinalk
  • Gesamtzahl an Themen1.486.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.000

Hersteller in diesem Thread Widget schließen