Interessante Endstufe bei ebay...

+A -A
Autor
Beitrag
doc_relax
Inventar
#1 erstellt: 28. Nov 2005, 23:22
... von Mitsubishi. Noch nie gehört oder gesehen. Macht äußerlich einen sehr guten und soliden Eindruck. Was haltet ihr davon? Kennt jemand das Gerät?
http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Gruß
doc
Netman
Stammgast
#2 erstellt: 28. Nov 2005, 23:44
Hallo,
die Endstufe sieht nicht übel aus. Dann noch der Preis! Immer kaufen! Da kannst Du nichts falsch machen. Scheint sehr selten zu sein. Ich kenne von Mitsubishi nur diese schwarzen Endstufen ohne Gehäuse. Da liegen die Bauteile offen und sind nur vergossen. Diese Dinger sind echt heftig.

Für den geforderten Preis kann man das austesten, wenn das Gerät auch läuft.

Wer wagt gewinnt (an Erfahrung)

Gruß
Netman
Schwergewicht
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2005, 06:55
Hallo,
die Mitsubishi Endstufe DA-A 30 ist von 1981 und hat Brutto DM 900,-- gekostet. Der Ebay-Preis ist einfach in der Relation Preis/Klang viel zu hoch. Für dieses Geld bzw. weniger, bekommt man Endstufen, die klanglich eine Klasse über der Mitsubishi angesiedelt sind wie diese z.B.

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Also mein Rat, Finger weg.

Gruß
AR9-lover
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2005, 09:07
Hi,

die DA-A 30 - habe sie auch schon gehen - wundert mich das sie noch nicht weg ist - für den Tarif ne gute Endstufe - massiv gebaut und klanglich mE ziemlich gut. Normalerweise gehen die so um 220-250 weg - wenn sie funktioniert nicht viel verkehrt zu machen. Und ob die M4 eine Klasse über der Mitsubishi steht - wage ich mal freundlich in Frage zu stellen.

Gruß
AR9-lover (der sowohl noch eine DA-A30 als auch eine M4 hat)
Schwergewicht
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2005, 09:35
Hallo,
über kaum etwas kann man so viel diskutieren (streiten) wie über den Klang von Hi-Fi-Komponenten, ich tendierte klar zur Yamaha M 4, allerdings liegt das "Hörerlebnis" schon einige Jahre zurück, wobei Mitsubishi in ihrer klanglichen Abstimmung nie mein Fall waren, zumindest nicht die 2 Vollverstärker und die 2 Endstufen die ich kenne. Schlecht ist die Endstufe auf keinen Fall, aber eben in der Relation auch zum NP meiner Meinung nach zu teuer.

Gruß
ukw
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2005, 11:20
Ich hab noch ein Test von diesen Geräten
Vorverstärker ca 1100,- DM
Endstufe ca 900,- DM
Gutes Gerät, schneller Verstärker .

122 dB man sollte wissen wie man das schreibt. Bei einer unempfindlichen Endstufe kein Problem.
Es gibt einen Unterschied zwischen THD und THD&N
doc_relax
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2005, 16:55
Tja... habs ob der unterschiedlichen Meinungen doch nicht gemacht. Zumal ich einen neuen Verstärker auch nicht wirklich brauche.
@Schwergewicht: rein vom NP her zu urteilen, war 900 DM natürlich ein Haufen Geld damals... mein Braun A1 hat neu zur selben Zeit ungefähr 2/3 davon gekostet, als Vollverstärker War die von dir genannte Yamaha noch teurer?
Da du ja offensichtlich schon recht viele Geräte besessen hast, würde mich mal interessieren, was hälst du eigentlich von der Braun-Atelier Serie (lassen wir den Sammlerfaktor mal außen vor)?
Gruß
doc

P.S ukw, dein Test würde mich interessieren. Hast du den elektronisch, oder kannst du uns ein paar Eckdaten daraus nennen?


[Beitrag von doc_relax am 29. Nov 2005, 16:57 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 29. Nov 2005, 17:15
Hallo,
die M 4 hat 1980 DM 1.300,-- gekostet.
Ich hatte die komplette Atelier 4 Anlage (natürlich gebraucht) und konnte mich damit klanglich außer mit dem Plattenspieler nicht anfreunden (und das als Braun-Fan der 60/70er), vom Design mal ganz abgesehen. Ich glaube, daß man für weniger Geld besseren Klang erzielen kann, denn diese Serien sind doch bezogen auf den Klang viel zu teuer. Eine meiner Meinung nach sehr gute Anschaffung ist das Braun Regie 510/520 in Verbindung mit 2 Braun L 710/1.Beide Komponenten kann man mit etwas Glück zusammen für etwas über 100,-- Euro erwerben und hat dafür einen sehr guten warmen, dynamischen, natürlich mit etwas Taunus-Sound versetzten Klang.

Gruß
hf500
Moderator
#9 erstellt: 30. Nov 2005, 13:54
Moin,
besonders der R4 ist in thermischer Hinsicht eine Fehlkonstruktion.
Zuviel Geraet in zuwenig Gehaeuse, so dass es sich mit der Zeit zerkocht.

Man hat fuer die Ueberholung einiges zu investieren, damit er wieder laeuft.

Mittlerweile habe ich festgestellt: Fast alles, was auf Design getrimmt ist,
hat praktische/technische Probleme, weil dieser Aspekt dem Design untergeordnet wurde.

73
Peter
Schwergewicht
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2005, 15:38
Hallo hf500,
ohne Einschränkung, so ist es!
lolking
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2005, 16:35
Der Verkäufer ist leider etwas unglaubwürdig... Warum rechtfertigen manche immer den Verkauf mit solchen fadenscheinigen Begründungen?


Ich verkaufe diese Kombination wegen Wechsel auf Mehrkanalsystem.




ch verkaufe das Paar, weil ich auf große Aktivlautsprecher umgestiegen bin.
Schwergewicht
Inventar
#12 erstellt: 30. Nov 2005, 18:27
Hallo,
na diese Begründungen gehen grundsätzlich ja noch und sind irgendwie noch nachvollziehbar. Ich habe meine Passivboxen seinerzeit auch verkauft und habe mir große Aktivlautsprecher zugelegt.

Lustig finde ich die Begründung, die ich bei Lautsprechern schon einige Male gelesen habe ....verkaufe die Lautsprecher, weil ich mit den großen Boxen wegen der Nachbarn nicht mehr so laut hören kann und mir deshalb kleine geholt habe.

Gruß
ukw
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2005, 23:04

doc_relax schrieb:
Tja... habs ob der unterschiedlichen Meinungen doch nicht gemacht. Zumal ich einen neuen Verstärker auch nicht wirklich brauche.
@Schwergewicht: rein vom NP her zu urteilen, war 900 DM natürlich ein Haufen Geld damals... mein Braun A1 hat neu zur selben Zeit ungefähr 2/3 davon gekostet, als Vollverstärker War die von dir genannte Yamaha noch teurer?
Da du ja offensichtlich schon recht viele Geräte besessen hast, würde mich mal interessieren, was hälst du eigentlich von der Braun-Atelier Serie (lassen wir den Sammlerfaktor mal außen vor)?
Gruß
doc

P.S ukw, dein Test würde mich interessieren. Hast du den elektronisch, oder kannst du uns ein paar Eckdaten daraus nennen?



Here we go ...


Weitere Seiten wenn Bedarf besteht.
doc_relax
Inventar
#14 erstellt: 01. Dez 2005, 17:02
Klasse, danke!
Gruß
doc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Interessante Ebay Bilder von HIFI Anbieter ...
nobodysdarling am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  33 Beiträge
Interessante Cassettencover - Site
Superhirn am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  10 Beiträge
Sansui Amp + Tuner bei ebay
Barista am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  18 Beiträge
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Modellsuche Class A Verstärker/Endstufe
sarabande am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  10 Beiträge
Mal bei ebay umgesehen:
doc_relax am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  39 Beiträge
Marantz Gehäuse bei ebay!!!
classic70s am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  8 Beiträge
Protz-Teil bei ebay
doc_relax am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  111 Beiträge
Marantz 2285 bei ebay:
kaefer03 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  18 Beiträge
Megagroße Kugelboxen bei Ebay
wegavision am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedPhilipbat
  • Gesamtzahl an Themen1.486.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.818

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen