Kennt jemand klassische Tuner von Onkyo?

+A -A
Autor
Beitrag
berlidet
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2005, 21:16
Hi,

kann mir jemand was zu den Analogmodellen von Onkyo sagen? Insbesondere zum Modell T-4220?

Danke schonmal im voraus und Grüße

Detlef
miclue54
Stammgast
#2 erstellt: 27. Dez 2005, 21:15
Hallo berlidet,

ich hatte einen T-9900 - gerade die großen Modellle von Onkyo sind sehr gut (ähnlich K+H FM-2002) und recht preiswert (ca. 200-240€) zu bekommen!
Grüße
Michael
BlueAce
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2005, 09:45
Hi,

der T-9900 ist aber kein Analog-Tuner (wie mein T-9990 auch).
Mit Erfahrungen kann ich hier leider auch nicht dienen, aber vielleicht findest Du hier was:

http://www.gardi.de/index.htm

Solange Du nix runterladen willst, ist die Seite ok. Sonst muß man "spenden".

Gruß
Ace
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2005, 10:19
Hallo,
der Onkyo 4220 ist ein absoluter Billigtuner aus 1986 (NP DM 200,--) und so ist er auch einzuordnen. Wenn Onkyo, sollte man immer einen mit der Endung 70 oder 90 nehmen, sind aber alle Digital. Der 9900 und 9990 sind natürlich echte Sahneteilchen.

Wenn es ein Analogtuner sein soll, würde ich den Kenwood 1100 (analog) empfehlen. Diesen Tuner stelle ich zumindest mit dem 9900 (den hatte ich auch) auf eine Stufe und auch mit meinem Accohase T 103 konnte er klanglich/empfangsmäßig als absolut ebenbürtig mithalten. Das Positive ist, er wird ziemlich günstig bei Ebay gehandelt. Ein Beispiel:

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
DVDMike
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2005, 10:27
Hi,

ich habe bei ebay einen Onkyo Analogtuner für gerade mal 13 EUR ersteigert, ich glaube er heißt T-4040 und hat mal 600DM gekostet. Klingt toll. Ein echtes Schnäppchen, oder was kann man für 13 EUR noch erwarten...

Gut ist bei den analogen Onkyos das Servo- oder Quarz-Lock. Das hält den analogen Sender fest und er läuft nicht mit der Zeit wieder we, so daß man nachstellen muß.

Gruß
Michael
miclue54
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2005, 18:01
---------der T-9900 ist aber kein Analog-Tuner (wie mein T-9990 auch).---------

Hallo BlueAce,
der Onkyo T-9900 hatte ein analog Frontend mit Dreko!! und konnte (leider) nur analog kodierte (UKW-)Frequenzen empfangen. Er besaß lediglich eine digitale Frequenzanzeig.
Mein Topfield kommt mit den neuen digital abgestrahlten Sendefrequenzen (z.B. die über Astra verteilten digitalen Sender)klar - dafür kann er allerdings keinen UKW-Empfang.
Gruß
Michael
BlueAce
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2005, 19:51
@miclue54
sorry, wenn ich hier die technischen Details nicht angemessen gewürdigt haben sollte
aber ich bin davon ausgegangen, daß berlidet mit "Analogmodelle" einen Tuner mit analoger Anzeige gemeint hat. Wenn dem aber nicht so war, möchte ich nichts gesagt haben
Gruß
Ace
mazzz
Stammgast
#8 erstellt: 28. Dez 2005, 20:07

Schwergewicht schrieb:
Wenn es ein Analogtuner sein soll, würde ich den Kenwood 1100 (analog) empfehlen. Diesen Tuner stelle ich zumindest mit dem 9900 (den hatte ich auch) auf eine Stufe und auch mit meinem Accohase T 103 konnte er klanglich/empfangsmäßig als absolut ebenbürtig mithalten. Das Positive ist, er wird ziemlich günstig bei Ebay gehandelt. Ein Beispiel:

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß


Der is wieder da:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7574909816
DB
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2005, 20:47
Hallo,


miclue54 schrieb:

der Onkyo T-9900 hatte ein analog Frontend mit Dreko!! und konnte (leider) nur analog kodierte (UKW-)Frequenzen empfangen. Er besaß lediglich eine digitale Frequenzanzeig.


bei UKW-Tunern ist es üblich, die PLL-Syntesizertuner (dazu gehört auch Dein T-9900) als Digitaltuner zu bezeichnen.
Es bezieht sich aber hierbei rein auf die Abstimmung, die beim 9900 mittels Rechner und einem Sack Kapazitätsdioden gemacht wird, wohingegen "analoge Tuner" zumeist die Drehkoexemplare (Onkyo 433, Revox A76, Aiwa9700,...) meinen.

MfG

DB
Kaster
Stammgast
#10 erstellt: 28. Dez 2005, 22:10
Ich habe einen Onkyo T-9.

Bin von dem Gerät sehr überzeugt. Macht richtig Spaß! Könnte ihn demnächst mal mit meinem Sony ST-S707ES vergleichen...
michaelJK
Stammgast
#11 erstellt: 30. Dez 2005, 20:37

Kaster schrieb:
Ich habe einen Onkyo T-9.

Bin von dem Gerät sehr überzeugt. Macht richtig Spaß! Könnte ihn demnächst mal mit meinem Sony ST-S707ES vergleichen...


Hallo Christian,

ich habe mal einen T-9 gefunden und ihn eine Weile meinem Sohn ins Zimmer gestellt. Problem war, dass er kaum einen Sender sauber reinbekommen hat. Grundsätzlich habe ich gutem Empfang bei mir im Haus (Kabel).

Kennst Du Dich damit aus, wie ist es bei Deinem?

Michael
Kaster
Stammgast
#12 erstellt: 30. Dez 2005, 20:49
Nabend Michael,

Ich hatte mit meinem T-9, abgesehen von fehlendem Stereo-Empfang (Lösung steht irgendwo im Forum) und durchgebrannten Lämpchen, bis jetzt keine Probleme.

Hast Du die Antenne reichtig (an 75Ohm) angeschlossen? Wurde der Tuner evtl durch das Kabelnetz übersteuert (--> Signalstärke Anzeige)? Ansonsten könntest Du alle Tasten ein paar mal drücken, vielleicht sind die Kontakte einfach nur sehr verschmutzt und machen keinen guten Kontakt mehr.

Sollte es sich wirklich um einen technischen Defekt handeln, schreib mal die üblichen Verdächtigen hier im Forum an. Mit einem Schaltplan kann ich notfalls aushelfen, allerdings habe ich den nur in schlechter Qualität auf dem Computer.


Schade um den Tuner, der T-9 gehört, soweit ich weiß, zu den besseren Tunern auf diesem Planeten
citation-fan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Dez 2005, 01:12
Der T-9, richtig funktionierend gehört zu den sehr guten auch in STEREO kaum rauschenden Tunern!!
Habe zwei gehabt, die waren Bj. 77/78 gewesen und kosteten damals 900DM!
Hat in Tests damals richtig bis jenseits der 2000DM Klasse
so ziemlich alles "verblasen"! Da ich aber mehr auf Receiver stehe und mein Traumteil aus 1977/78 gefunden habe ist er auch wieder verkauft worden!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klassische Röhrenradios
nonogoodness am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  4 Beiträge
Klassische Revox
Barista am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  42 Beiträge
Kennt jemand diesen Tuner ?
Holger66 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  3 Beiträge
klassische Kopfhörerverstärker?
Apalone am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 13.02.2017  –  12 Beiträge
klassische Marantz Receiver
kappa_5 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  9 Beiträge
Onkyo T9900 Tuner
Classical_Hifi am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  50 Beiträge
Klassische Dreiwegebox. ;)
Granuba am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  21 Beiträge
Klassische Lautsprecher
Barista am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  108 Beiträge
Scwarzwald Tuner+Verstärker,kennt das jemand?
Marderschnauz am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  8 Beiträge
Onkyo Tuner Fernbedienung?
atss am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedSonnenschein25
  • Gesamtzahl an Themen1.492.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.372.194

Hersteller in diesem Thread Widget schließen