DENON PMA-1560 ???

+A -A
Autor
Beitrag
engelrot22
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Dez 2005, 16:38
Hallo, ich bin am überlegen mir den Denon PMA-1560 anzuschaffen. Stimmt die Leistungsangabe von 342 Watt sinus an 4 Ohm? und ist das Gerät irgentwie fernbedienbar?
Danke
Stones
Gesperrt
#2 erstellt: 13. Okt 2006, 09:20
Hallo:
Also ich halte die Leistungsangabe irgendwie für übertrieben. Das Gerät ist auch schon sehr alt.
Fernbedienbar ist es nicht.
Wenn Du wirklich was super massives und leistungsstarkes
haben möchtest, empfehle ich Dir das Gerät, was ich
auch habe, unzwar:

Den Denon PMA S 10 II.
Er wiegt 30 kg und ich habe im Bereich Vollverstärker
noch nichts robusteres gesehen.
Der Klang ist super. Er bringt lt. Angabe 2 mal 100 Watt
RMS an 8 Ohm Leistung, wobei ich dies stark untertrieben
finde, denn sobald man ihn ein wenig aufdreht, entwickelt er eine unwahrscheinliche Dynamik. Er klingt weder zu hell
noch dröhnig, das heißt, daß die Bässe trocken und satt
rüberkommen und die Höhen brilliant klar. Die Mitten sind
ebenfalls schön ausgewogen. Die Räumlichkeit ist superb.
Ich habe noch keinen besseren Verstärker gehört, egal ob
Accuphase(etwas hell-lastig) McIntosh (etwas zu dumpf und
unklar im Hochtonbereich) Symphonic Line ebenfalls zu hell
klingend, Marantz klingt dagegen, wie Einheitsbrei.
Der Denon ist für mich der Beste und hat neu seinerzeit nur 2000 Euro gekostet.Die oben aufgeführten Marken bewegen
sich zwischen 3000 und 6000 Euronen und sind meiner Meinung
nach, für das, was sie bieten absolut überteuert.
Dies ist aber meine ganz persönliche Meinung.
Wenn Du einen Denon PMA S 10 II im guten Zustand siehst, sofort
zugreifen.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 13. Okt 2006, 11:31 bearbeitet]
bodi_061
Inventar
#3 erstellt: 14. Okt 2006, 17:34
Hallo engelrot22,

hier die Leistungsdaten des PMA-1560.


Nennleistung:
2x250 Watt (4Ohm Din 1kHz, 0,7% Klirr) 2x150 Watt (8Ohm bei 20Hz-20kHz, 0,005 Klirr).

Impulsleistung:
2x350Watt (4Ohm), 2x450Watt (2Ohm)

Gewicht: 17,5kg

Der PMA-1560 ist nicht fernbedienbar.

(Quelle: Denon Katalog 1993)

Gruß bodi


[Beitrag von bodi_061 am 14. Okt 2006, 17:39 bearbeitet]
Haesel
Stammgast
#4 erstellt: 17. Okt 2006, 05:51
Bodi hat recht, die Daten stimmen. Das Teil war der erste Verstärker von meinem Bruder, hatte mächtig dampf und einen recht guten Sound, wenn du noch einen bekommen kannst, zu greifen. Wenn ich mich nicht irre war das schon ein digitaler.
Diamond_B
Neuling
#5 erstellt: 22. Feb 2008, 12:21
Hallo @ all.. Ich habe mal ne Frage.. Ich suche ein Schaltbild von dem PMA 1560 von Denon...

Kann mir da jemand weiter helfen??

Danke schon mal im Vorraus...!! =)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-1560
Frosch05 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Denon PMA-1560 ein Kanal verzerrt
grokofant am 21.02.2020  –  Letzte Antwort am 21.02.2020  –  2 Beiträge
DENON PMA 1560 vs. Pioneer a 858
Surroundmaster am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Denon DCD - 1560
ducku am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Denon DCD 1560 Laser einstellen
AMD_Mann am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  7 Beiträge
Suche Denon 1560 CD Player
casi72 am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  20 Beiträge
4-Ohm-Boxen an Denon PMA 520
roman0671 am 16.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  13 Beiträge
Denon PMA-500V Daten gesucht
doc_relax am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  4 Beiträge
Denon PMA 700z
vaio666 am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  30 Beiträge
DENON PMA 980R Verstärker
spossi am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHeaterJaxom
  • Gesamtzahl an Themen1.486.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.841

Hersteller in diesem Thread Widget schließen