Denon DCD 1560 Laser einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Dez 2004, 16:15
Hallo, mein 1560 liest Originale CD´s gut ein. Gebrannte nimmt er nur sporadisch. Habe den Eindruck, der Laser ist zu dunkel, kann man die Intensität des Lichts einstellen. Evtl. liegt es daran, denke ich. Ich habe Yamahas gehabt, da war der Laser heller. Danke für Infos.
mfg

Karl-Heinz
Phil
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Dez 2004, 10:58

Habe den Eindruck, der Laser ist zu dunkel, kann man die Intensität des Lichts einstellen
...die Intensität des Laserstroms ist grundsätzlich einstellbar - aber ich denke nicht, dass du aus der "Helligkeit" des Lasers darauf schliessen kannst, ob hier der Fehler liegt, da ohnehin nur ein Teil des abtastenden Laserlichts im sichtbaren Bereich liegt. Beim CD-Player gibt es weitere Justagemöglichkeiten, die zur Behebung deines Problems in Frage kommen - wobei hier dann aber sowohl ein spezielles Equipment als auch fachliches Know-How benötigt wird - und auf jeden Fall eine Service-Anleitung. Das Einzige, was du sinnvoll selbst versuchen kannst, ist eine Reinigung der Laserlinse (bist du Raucher?) - die Vorgehensweise ist hier im Forum schon einigemale beschrieben worden.

Gruss
Phil
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Dez 2004, 16:59
Hallo, war mal 1972 - 1976 Rf FS Techniker. Die Optik ist supersauber. Mein 2. 1560 nimmt alle CD´s übrigens. Er hat ausgebaut zwischendurch mal eine CD abgespielt, habe aus und eingeschaltet ohne mechaische Bewegung (ausser Laserschlitten), es ging nicht mehr. Er erkenn die CD auch anfangs, aber die Probleme treten danach auf bei den einzelnen Liedern.

Danke und mfg

Karl-Heinz
egonblase
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Dez 2004, 09:26
Hallo,

liegt wahrscheinlich an der Fehlerkorrektur des CD-Players, reagieren auf Fehler unterschiedlich.

Ich habe meine CDR´s alle mit 4-fach Geschwindigkeit gebrannt und bei mehreren CD-Playern festgestellt,
dass diese sogar besser gelesen werden als manche Orginal-CD´s.

Gruß egon
gdy_vintagefan
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2004, 10:14
Ich habe schon öfter festgestellt, dass manche älteren CD-Laufwerke die aktuell erhältlichen Rohlinge nicht so sehr mögen.

Habe z.B. ein etwas älteres Autoradio, welches die neueren CDs (unabhängig von Brenngeschwindigkeit) entweder gar nicht oder nur widerwillig annimmt.
Alte CD-Rs (von ca. 2000-02) nimmt er problemlos. Außerdem habe ich in diesem Jahr eine größere Menge "Traxdata Black" und "Kodak Ultima" aus Restbeständen erwerben können. Das Laufwerk im Autoradio erkennt diese auf Anhieb, teilweise sogar schneller als bei Original-CDs. Schade, dass man solche guten Rohlinge nicht mehr kaufen kann.
Die Kodak etc. brenne ich übrigens mit 4x.

Dann hatte ich mal einen Denon DCD-1015 (von 1995), bei dem hatten die meisten CD-Rs am Ende so ein "Flattern" (akustische Störgeräusche, Kratzgeräusche). Das war im Anfang nicht der Fall, sondern erst nachdem der Laser schon eine hohe Betriebsstundenanzahl "auf dem Buckel" hatte. Ich konnte allerdings irgendwann günstig einen Yamaha erwerben (mit Playern dieser Marke machte ich grundsätzlich gute Erfahrungen, außer dass ein Gerät aus den 80ern generell keine CD-Rs nahm), so dass ich mich von dem Denon getrennt habe.

Anzahl der Betriebsstunden (Laser) und/oder Qualität der verwendeten Rohlinge (vor allem bei älteren Laufwerken) können also durchaus Ursachen für das Problem sein.
winec
Neuling
#6 erstellt: 22. Dez 2004, 12:11

Hallo amd_man
wechsel die laserunit (ich denke kss240a)
und verstelle dabei nicht die einstelltrimmer.
vergesse auch nicht die lötbrücke am laser
zu entfernen.
in aller regel funzt dann alles wieder ,auch mit cd-rw

winnie
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Dez 2004, 08:29
Hallo, mein Vater hat auch den Denon 1560, der auch alle selbstgebrannten CD´s nimmt, ist schon seltsam. Ich werde Eure Tipps, danke übrigens sehr, mal durchgehen und dann sehen.

Alles Gute 2005

der amd_mann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD - 1560
ducku am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Unterschiede zw. Denon DCD 1460/1560/3560?
Hr.Rossi am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  3 Beiträge
denon dcd 1420 o.a.
Rutenis am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  3 Beiträge
Denon DCD 1560 , liest keine burned CD ROM
AMD_Mann am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
Denon PMA-1560
Frosch05 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
DENON PMA-1560 ???
engelrot22 am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  5 Beiträge
Denon DCD 3000 noch zeitgemäß?
thommy5 am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
CD Player Denon DCD 1500
Stoni0815 am 11.04.2019  –  Letzte Antwort am 04.01.2020  –  12 Beiträge
Suche Denon 1560 CD Player
casi72 am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  20 Beiträge
Denon DCD 3300 oder DCD 2700
dan0r am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.090

Hersteller in diesem Thread Widget schließen