Marantz 2330 b

+A -A
Autor
Beitrag
wegavision
Inventar
#1 erstellt: 11. Jul 2004, 16:51
Habe gerade bemerkt, dass es noch keinen 2330 Beitrag gibt, das muß man doch ändern...
In meiner Sammelwut ist mir nun solch ein Teil untergekommen, der Erstbesitzer (oder wohl eher die Frau) hatte einfach keinen Platz mehr für das Monstergerät.
Etwas enttäuscht bin ich ja, als ich feststellen mußte, dass es mit dem 2385 noch einen größeren gibt (Gerüchten nach soll es ja auch noch die 2500/2600 geben, aber wer braucht sowas?).
Seltsamerweise findet man über den 2330 recht wenig, in ebay wurden die letzten Monate nur 2385 und 2325 angeboten.
Daher meine Frage, ist der 2330b mit dem 2325 vegleichbar, die Wattzahl stimmt ja einigermaßen.

Hier noch ein kleines Bild von meinem kleinsten Marantz 2200 und dem größten (beide sind hinten bündig, leider etwas dunkel, aber wir habe ja Sommer).


[Beitrag von wegavision am 11. Jul 2004, 16:52 bearbeitet]
Michael-Otto
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jul 2004, 06:02
Hallo lulabu,

Hier ein paar Infos.
Quellle: Marantz Prospekte 1976 - 1980

2325
MW/UKW STEREO STEUERGERÄT MIT DOLBY. Ein Stereo Spitzenreceiver der Weltklasse, Sinus-Ausgangsleistung 2x 185 Watt an 8 Ohm, Leistungsbandbreite 6,7 Hz - 80 kHz, Klirrfaktor 0,1%, eingebaute Dolby Rauschunterdrückung, PLL UKW Stereo Demodulator,UKW-Empfindlichkeit 1,5 uV, Lautsprecheranschlüsse von 4-16 Ohm, Lautsprecher-Umschaltvorrichtung.
Gewicht: 22,5 kg. Abmessungen: Breite 491, Höhe 146, Tiefe 386 mm.
2330
Das Modell 2330 ist klar zur Spitzenklasse unter den Steuergeräten zu zählen. Das Gerät arbeitet mit modernem UKW-Empfangsteil (MOSFET-Eingang, PLL-Decoder und vollkomplementäre Endstufe). Einige für den Empfangsteil typische Daten: Mono-Empfindlichkeit 1,6 uV, Frequenzgang 30 Hz bis 15 kHz ± 2 dB, Frequenzgang und Klirrgrad (Stereo) 30 Hz bis 15 kHz ± 1 dB sowie 0,2 %Typische Daten des Verstärkerteils: Phono-Empfindlichkeit 1,8 uV bei hoher Übersteuerungs
festigkeit und genauer Entzerrung (RIAA ± 0,5 dB), Fremdspannungsabstand der Hochpegeleingänge 90 dB, Leistungsbandbreite (DIN) 10 Hz bis 70 kHz. Das Gerät verfügt über einen UKW-Stereofilter und eine Taste zur Umschaltung des Feldstärkeinstruments auf die Anzeige von Mehrwegeempfang. Seine beiden (bei 15 Hz bzw. 9 kHz) ansetzenden Klangfilter haben eine Dämpfungssteilheitvon
12 dB/Oktave. Die Sinusausgangsleistung beträgt gemessen an 8/4 Ohm 2 x 140 Watt/2 x 180 Watt.
2330B
Leistung 2 x 180 Watt. UKW-Empfindlichkeit 0,8 uV. Getrennte Bass-. Mitten-und Höhenregelung für den linken und rechten Kanal Höhen-und Tiefenfilter Multiplex-Geräuschfilter Mehrwegeempfangsanzeige Wählbare Übernahmefrequenzen - Defeat Bandkopieren Monitor-Anschlüsse für Hinterbandkontrolle Pegelabhängige gehörrichtige Lautstärkeregelung.
Anschlüsse: Gleiche Möglichkeiten wie die des Modells 2600.
2385
Leistung 2 x 260 Watt. UKW-Empfindlichkeit 0,7 uV. Getrennte Bass-, Mitten-und Höhenregelung fürden linken und rechten KanalHöhen-und Tiefenfilter - 3-fach parallelgeschaltete vollkomplementäre Endstufen Multiplex Geräuschfilter Mehrwegeempfangsanzeige (Multipath) 41-stufige Lautstärkeregelung LED Spitzenwertanzeige Wählbare Ubernahmefrequenzen Defeat Bandkopieren Monitor-Anschlüsse für Hinterbandkontrolle Pegelabhängige gehörrichtige Lautstärkeregelung.
Anschlüsse: Gleiche Möglichkeiten wie die des Modells 2600.
2500
Leistung 2 x 340 Watt. UKW-Empfindlichkeit 0,7 uV. Manuelle Abstimmung ohne Quartz-lock Andere Möglichkeiten entsprechen denen des Modells 2600.
Anschlüsse: Gleiche Möglichkeiten wie des Modells 2600.
2600
Leistung 2 x 420 Watt. UKW-Empfindlichkeit 0,7 uV. Getrennte Bass-, Mitten-und Höhenregelung fürden linken und rechten Kanal Höhen-und Tiefenfilter Kühlung nach dem Stachelflossen-Prinzip, verbunden miteiner Zwangskonvektion4-fach parallelgeschaltete vollkomplementäre Endstufen Abstimmoszilloskop UKW-Muting MultiplexGeräuschfilter 41-stufige Lautstärkeregelung LED Spitzenwertanzeige Wählbare Übernahmefrequenzen Defeat Quartz-IockAbstimmung - Überspielen von Tonbändern Monitor-AnschlüssefürHinterbandkontrolle Pegelabhängige gehörrichtige Lautstärker Pegelung.
Anschlüsse: 2 Phono-Eingänge 2 Aux-Eingänge2 Tape-Eingänge und Ausgänge Vorverstärker-Ausgang Verstärker-Eingang Frontseitige Tonband-Uberspielbuchsen Anschlüsse für 2 Lautsprecherpaare.

Gruß

Michael-Otto
marantz-fan
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jul 2004, 07:18
Hallo lulabu,

feines Schnäppchen hast Du da gemacht. Das Bild zeigt eindrucksvoll die "Überbreite" des 2330B. Schade, dass Du nicht den 2330 (ohne "B"!) hast - das Teil ist megaselten. Der 2330 war zu seiner Zeit das Topmodell, während der 2330B noch drei(!) größere Brüder hatte. Deine Frage "Wer braucht sowas?" ist allerdings mehr als gerechtfertigt. Ich habe mal einen 2330 gehabt - Leistung bis zum Abwinken! Was man da mit einem 2500/2600 will, keine Ahnung?! Vielleicht eine Disco betreiben? Wenn Dein 2330B in gutem Zustand ist, wird er sicher 600-800 Euros bringen, falls Du ihn verkaufen willst.

Gruß, Dirk
wegavision
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2004, 13:05
So, endlich hatte ich mal Zeit den Marantz anzuschließen. Leider verzerrt er etwas auf dem linken Kanal. Weiß noch nicht, ob ich mich da selbst ran wage oder einem befreundeten Radiomechaniker gebe. Auf jeden Fall wäre der Schaltplan recht nützlich. Leider habe ich gerade für den 2330b nix im Netz gefunden. Hat denn jemand zufällig einen?
Sober
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jul 2004, 22:11
hy,

einen schaltplan für einen 2325 habe ich hier gefunden..ist aber ziemlich groß:

http://dummyload.com/marantz/M2000_2999/2325/index.htm

desweiteren gibt es bei ebay einen typen, der -zumindest neulich noch- etliche manuals verkauft hat; z.z hat er zwar nichts im angebot, aber man kann ihn wohl auch per mail kontaktieren (zumindest hat er es so ähnlich im angebotstext formuliert) -> guckst du hier:

http://cgi.ebay.de/w...2064&item=3809451623

gruß,
sober
mefi
Neuling
#6 erstellt: 23. Jul 2005, 13:00
So wie es aussieht bin ich im Besitz eines 2330b, jedanfalls nach den Beschreibungen von Michael-Otto. Mein technikverliebter Opa hat mir das Teil hinterlassen, nur bin ich absolut kein Nostalgiefan. Obwohl das Teil an meinen Bose Lautsprechern einfach nur wuchtig klingt ;-)

Was meint ihr kann ich für das Teil verlangen? Oder wie kann ich 100%ig feststellen, dass es ein "B" model ist. Es sind sonst keine Kratzer und kaum Gebrauchspuren zu sehen, lediglich ein Lämpchen der Grün/Bluen Beleuchtung ist durch.

Wenn ich wüsste wie, dann würd ich hier auch ein Foto anhängen.
Naja, vielleicht meldet sich ja einer. Bis dann.
wegavision
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2005, 13:34
Ach, den habe ich ja auch noch im Keller rumstehen, muss ihn endlich mal reparieren lassen...

@mefi Ob es ein 2330 oder 2330b ist, steht hinten auf dem Schild. Nun, so ein Erbstück verkauft man nicht, wenn es wirklich nur die Lämpchen sind, dann bist du mit 10 Euro und etwas Bastelgeschick dabei. Schmeiß lieber deine Bose raus, die mag man hier nicht.
mefi
Neuling
#8 erstellt: 23. Jul 2005, 18:17
Ok, hab schon verstanden.
Mein Model ist dann wohl doch "nur" ein 2330 ohne "B".
Klingt aber wirklich sehr gut. Schade nur, dass ich NUR auf modernste Technik abfahre. 1977 wär ich bestimmt auch auf den 2330 abgefahren. Aber eins ist schon heftig: wenn ich heute nen AV-Receiver hole, bete ich das das Ding mal 2-3 Jahre spielt ohne Macken. Aber das ist wohl der Preis für 1000 verschiedene (digitale) Features (die man eigentlich nicht braucht *grins*).

Nun, wenn einer Interesse hat sich das Ding mal anzugucken (Berlin) einfach mal melden. Irgendwann werd ich es aber doch bei ebay einstellen, auch wenns ein Erbstück ist. Das Ding wiegt glaub ich 1000kg und passt nicht einfach so in eine Erinnerungsschublade ;-)
mefi
Neuling
#9 erstellt: 24. Jul 2005, 16:36
http://mefi.me.funpic.de/marantz/ <-- bilder von meinem 2330
Ich denke jedoch, dass ich den bei ebay einstellen werde. Sowohl aus Fairness als auch Sicherheitsgründen. Also für alle weiteren Interessenten, bitte mal dort unter Marantz 2330 suchen. Danke fürs Verständnis.
Schwergewicht
Inventar
#10 erstellt: 24. Jul 2005, 17:02

mefi schrieb:
Ok, hab schon verstanden.
Mein Model ist dann wohl doch "nur" ein 2330 ohne "B".
Klingt aber wirklich sehr gut. Schade nur, dass ich NUR auf modernste Technik abfahre. 1977 wär ich bestimmt auch auf den 2330 abgefahren. Aber eins ist schon heftig: wenn ich heute nen AV-Receiver hole, bete ich das das Ding mal 2-3 Jahre spielt ohne Macken. Aber das ist wohl der Preis für 1000 verschiedene (digitale) Features (die man eigentlich nicht braucht *grins*).

Nun, wenn einer Interesse hat sich das Ding mal anzugucken (Berlin) einfach mal melden. Irgendwann werd ich es aber doch bei ebay einstellen, auch wenns ein Erbstück ist. Das Ding wiegt glaub ich 1000kg und passt nicht einfach so in eine Erinnerungsschublade ;-)


Hallo,
was heißt nur. Der 2330 ohne B wie Du ihn abgebildet hast ist die Rarität, nicht der mit B. Wenn Du ihn bei Ebay verkaufen willst, mache ihn noch ein bischen sauber und dann mit mindestens 6 Aufnahmen einstellen. Er bringt, wenn er gut präsentiert wird um oder sogar über 500,-- Euro. Allerdings sind die Gebotspreise im Herbst/Winter höher als jetzt. Viel Glück dabei.

Gruß
wegavision
Inventar
#11 erstellt: 24. Jul 2005, 17:13
Hallo Schwergewicht!
Das nur steht in Anführungszeichen, unser Neuling hat schon kapiert was er hat.
mefi
Neuling
#12 erstellt: 23. Sep 2005, 23:23
So Leute,
nun ist es passiert!!!
Habe so eben mein 2330 zur auktion freigegeben.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7549007151

habe aber ehrlich gesagt gemischte gefühle.
aber was soll's, ich habe sonst auch nix was so alt oder rar wäre, ausserdem gibt es bestimmt leute die sich viel mehr über so ein teil freuen würden.

gute nacht.

mefi
wegavision
Inventar
#13 erstellt: 17. Okt 2005, 19:21
Nun, das Ergebnis ist für einen 2330 guter Durchschnitt, die Seltenheit des "ohne b" konnte nicht punkten. Aber nun ist er ja in erfahrenen Händen, und wird wohl einer Frischzellenkur unterzogen...
ruesselschorf
Inventar
#14 erstellt: 17. Okt 2005, 19:38
Hallo mefi,
es fiel mir gerade wie Schuppen aus den Haaren, ich habe Deinen schönen 2330 erstanden! Bin sehr zufrieden mit dem Gerät, vor allem war er 1A verpackt - was leider garnicht selbstverständlich ist 'auf ebay'
Der gute darf bei mir nun überwintern, aber ich bin sicher er findet im neuen Jahr wieder einen neuen Liebhaber!

Gruß, Helmut


[Beitrag von ruesselschorf am 17. Okt 2005, 19:40 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2005, 23:25
Hallo lulabu,

dann berichte mal, wie Dein 2330 nach der Überholung klingt/'performed'.
Ich hab' grad v. Helmut ebenfalls einen 2330 (ohne 'B')zur Probe da, ist natürl. überholt, und der macht schon eine sehr gute Figur. Ich werd' demnächst mal meinen 2330B dagegenstellen, aber nach allem, was ich bis jetzt gehört habe, scheint der 2330 mehr 'Dampf' und 'Punch' zu haben. Geht man etwas über die 9.00 Uhr-Stellung mit dem Volume-Regler, entwickelt er eine unglaubliche Kraft - so stark hab' ich den 2330B nicht in Erinnerung. Tunerteilmäßig dürften sie auf gleichem Niveau sein; jedenfals besser als das des 2325.

Gruß

Bernhard
wegavision
Inventar
#16 erstellt: 18. Okt 2005, 06:31
tja,

mein 2330b steht seit meinem Umzug gut verpackt im Keller, ich hatte vorher leider keine Zeit mehr in zum Überholen wegzubringen. Sollte ich aber doch mal tun.
kaefer03
Inventar
#17 erstellt: 03. Dez 2005, 21:09
suche einen 2330 od. evtl. größer.
Jeremy
Inventar
#18 erstellt: 04. Dez 2005, 00:32
Hallo kaefer03,

würde schon beim 2330 bleiben - die Größeren klingen eher schlechter. Eventuell hat Forumsmitglied Helmut Thomas 'ruesselschorf' noch einen zweiten 2330 - einer ist allerdings schon für mich reserviert. Du müßtest Dich bis Anfang nächstes Jahr gedulden - dann ließe sich das konkretisieren (könntest mich auch nochmal privat anmailen).

Gruß

Bernhard
tamuch
Neuling
#19 erstellt: 02. Jan 2014, 15:23
hallo hifi-kenner,
wieder ein newbie der nach antworten such. habe jetzt auch meinen alten receiver ausgegraben und möchte ihn wiedererwecken. marantz 2330B - bj. glaube 1978
kaufte ihn 1982 und ist bis heute in meinem besitz. kommt in einer woche zum check und soll dann wieder in betrieb genommen werden.
betrieben wurd er bis 1997 mit jbl 150L die inzwischen verkauft sind. nun habe ich LS die mit 6ohm gekennzeichnet sind.
meine frage: welche auswirkungen hätte das anschliessen der LS an den marantz 2330b auf der einen seite und auf der anderen für die LS.
danke schon mal für die antworten.
andreas
highfreek
Inventar
#20 erstellt: 03. Jan 2014, 08:34


keine irgendwie nenneswerten Auswirkungen, dein Receiver hat keinerlei probleme mit 6 Ohm.
Die gesammt Leistung wird etwas abnehmen, mehr nicht.

Mach Die keine Gedanken über Watt Zahlen und Ohm werte, solange die in der üblichen "norm" sind ist alles OK. Gefährlich wird es erst unter 2 Ohm. Und es gibt keine unwichtigere Angabe wie "Watt" bei Lautsprechern.

gruß
tamuch
Neuling
#21 erstellt: 03. Jan 2014, 12:25
hallo highfreek,
danke für die info. da bin ich ja beruhigt. sag mal, wie is das mit dem ls-kabel. kann man das was zuviel ist zusammenrollen oder lieber nicht? wird der fluß dadurch beeinträchtigt.
mfg
highfreek
Inventar
#22 erstellt: 04. Jan 2014, 10:34
nicht unbedingt rollen, in Schleifen zusammenfassen ist besser. (Wie neue Stromkabel)
Aber absolut gesehen gibt auch das Rollen keine allzu großen Nachteile.

Viel Spass damit.

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MARANTZ 2330
UBV am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  6 Beiträge
Marantz 2330 Frage !
klaus94469 am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  13 Beiträge
Marantz 2330 b Bedienungsanleitung
megasus1 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  5 Beiträge
MARANTZ 2330 ODYSSEE
Siamac am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  76 Beiträge
Ersatz für Marantz 2330
digitalo am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  14 Beiträge
Marantz 2330 bei Ebay!
Flowi am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  16 Beiträge
Marantz 2330 + JBL L86
horst98 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  4 Beiträge
Marantz 2330 B- was muss man beachten?
merrill1988 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  2 Beiträge
Verkaufe Marantz 2330 ohne B
kim-gerrit am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  4 Beiträge
Marantz 2330 als Endstufe?
digitalo am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLiamMason
  • Gesamtzahl an Themen1.486.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.169

Hersteller in diesem Thread Widget schließen