Loewe SD 2610

+A -A
Autor
Beitrag
hifibrötchen
Inventar
#1 erstellt: 13. Mrz 2006, 13:19
Hallo Leute diesen habe ich am Wochenende bekommen und er sieht auch noch sehr gut aus . Meine frage ist das schon was ? sollte man das Gerät behalten wegen einer eventuellen Wertsteigerung ? oder könnte man ihn auch heut schon gut an den Mann bringen Wer über das Gerät etwas weiß bitte melden . Gruß Hifibrötchen
http://images.google...Dde%26lr%3D%26sa%3DN


[Beitrag von hifibrötchen am 13. Mrz 2006, 13:24 bearbeitet]
high-end-fidi
Gesperrt
#2 erstellt: 13. Mrz 2006, 17:19
Hallo Brötchen,

hifibrötchen schrieb:
Meine frage ist das schon was ? sollte man das Gerät behalten wegen einer eventuellen Wertsteigerung ?

...kurz gesagt: Edelschrott...

...ich nehm ihn trotzdem! (oder gerade deshalb?)

Gruß Fidi

...außerdem funktionieren die Bilderlinks (imageshack) mal wieder nicht!
hifibrötchen
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2006, 17:25
Der Edelschrott hat aber einen sehr guten Klang ! Gruß Hifibrötchen


[Beitrag von hifibrötchen am 13. Mrz 2006, 18:00 bearbeitet]
Superhirn
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mrz 2006, 22:09
Sieht doch super aus! Gratulation!

2x40W/2x60W Sinus/Musik.
KLirrgrad und Intermodalation <=0,5%
Frequenzgang 20-50000Hz

Wieso Edelschrott?
hifibrötchen
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2006, 23:05
Finde ich auch und darum geht es über in die ewige Sammlung und wird nie wieder verkauft Grandioser Klang Gigant
Mos_Fet
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2006, 00:01
Hallo,
reich werden durch Spekulationen dürfte mit dem Gerät nicht so einfach sein
aber wenn es schön klingt ist es auf jeden Fall ein Stück sammelnswerte Hifi-Zeitgeschichte,zumal die Loewe Geräte nicht soo reich gesät sind denke ich mal.
Von daher...gut gekauft

greetz Mos_Fet
hifibrötchen
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2006, 00:17
Oh vorsicht das Gerät hat Potenzial einer der wenigen von Loewe und wird bestimmt nicht oft zu finden sein . Es wird sogar hier vorgestellt http://images.google...Dde%26lr%3D%26sa%3DN
Im Radio Museum
Mos_Fet
Stammgast
#8 erstellt: 14. Mrz 2006, 00:24
was ich immer wieder komisch finde,dass bei diesen ganzen deutschen Firmen nix mehr mehr geht in Sachen Hifi.Ob es Grundig ist,oder Loewe,oder Telefunken ,oder Saba usw.Ist schon irgendwie bitter
hifibrötchen
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2006, 00:53
Mos.Fet verstehe dich nich ganz genau . Defenier dich besser . Eins noch von mir , Deutschland ist verdammt klein im gegensatz zu der ganzen Welt .


[Beitrag von hifibrötchen am 14. Mrz 2006, 00:56 bearbeitet]
Mos_Fet
Stammgast
#10 erstellt: 14. Mrz 2006, 00:58
oh sorry für meine unklare Aussage
ich meinte das dahingehend,das von den genannten Firmen nichts neues mehr im Laden zu kaufen ist...Hifi-mässig.Oder täusche ich mich da?
hifibrötchen
Inventar
#11 erstellt: 14. Mrz 2006, 01:04
Deutschland ist verdammt klein im gegensatz zu der ganzen Welt und die Ideen von uns sind immer da , das heiß wir sind Genial und weden aufgekauft .
Mos_Fet
Stammgast
#12 erstellt: 14. Mrz 2006, 01:07
ja so ist das leider im Zeitalter der Globalisierung
Netman
Stammgast
#13 erstellt: 14. Mrz 2006, 01:21
Moin,

ich hatte auch einen ähnlichen Gedanken wie Hifibrötchen und will mir ein Regal mit Hifi made in Germany zusammenstellen.

Dabei fiel mir diese Loewe Anlage in die Hände, und zwar für galaktische 32 Euro.

Guckst Du:



Dann habe ich weiterhin noch mal zum testen einen kleinen Dual gekauft (10,88 Euro), der wird aber bei gefallen gegen das Top Modell der Reihe ausgetauscht.

Mein kleiner Dual:




Wenn ich auf den Geschmack gekommen bin wird es in dieser Richtung noch weiter gehen. Ich bin sicher dass viele Geräte sich nicht vor heutigem China Hifi verstecken müssen.

So long
Netman
Mos_Fet
Stammgast
#14 erstellt: 14. Mrz 2006, 01:35
sieht ja recht nett aus das Loewe-Pärchen,und schon mal probegehört?
Was deutsches Hifi anbelangt kann man schon so manches Schnäppchen machen,ich habe letzens auch noch auf dem Flohmarkt für schlappe 20 (T)euronen eine kpl Telefunken Anlage erstanden.Verstärker,Tuner,Plattenspieler und Boxen.Da kann man manchmal nur stauen

Was Dual anbelangt,hatte ich mal einen Riesenreceiver von denen,ich meine der größte oder zweitgrößte den es damals gab,schon mit PLL-Tuner,aber klanglich war der nicht so prickelnd

greetz Mos_Fet
wegavision
Inventar
#15 erstellt: 14. Mrz 2006, 09:48
Nun, bei Ebay wird man nicht reich mit dem Stück. Preise 10 - 20 EUR. Wobei er wohl eher in der Rubrik 70er Jahre zu verkaufen ist. Denn dort bringen diese typischen 70er Styles oft bessere Preise.
In meinem einzigen Loewe katalog ist er nicht drin: http://wega.we.funpic.de/loewe73/
Wobei die Receiver ST heißen (wohl Steuergerät) und nicht SD.

Die Boxen habe ich auch, sehen wirklich toll aus, klingen aber _sehr_ bescheiden. Ist das bei dir auch so, oder sind meine defekt?
hifibrötchen
Inventar
#16 erstellt: 14. Mrz 2006, 11:09
Lulabu meintes du mich ? wenn , die Lautsprecher sind sehr gut gutes Fundament und klare Stimmenwiedergabe . Sind die Sicken bei deinen noch heile ? Gruß Hifibrötchen
Ein Tip für alle wenn ihr alte Lautsprecher habt schaut alle mal rein was für eine Dämmung drinn ist , ist sie aus Glaswolle (Steinwolle) unbedingt austauschen denn die Glaswolle zerfrist die Gummisicken !! nochmals Gruß H-brötchen
MC_Shimmy
Inventar
#17 erstellt: 14. Mrz 2006, 12:47
Hallo,

ich hab in einem alten STEREO-Heft (Nr.26/75) einen Receiver-Vergleichstest der 1000DM-Klasse gefunden, in dem der Loewe SD2610 gegen Braun Regie 450 und Heco 2000 antreten durfte. Der Loewe wird als ganz brauchbar bewertet, aber nicht mehr. Die Schwächen lagen eher beim Verstärkerteil. Fremdspannungsabstände und Klirrfaktor waren schlechter als bei den anderen Geräten.

Gruss
Martin
hifibrötchen
Inventar
#18 erstellt: 14. Mrz 2006, 13:17
Mc Shimmy das ist aber deine Persönliche Meinung und stand nirgens in einem Heft . Mach hier mal mein guten Loewe nicht schlecht Gruß Hifibrötchen


[Beitrag von hifibrötchen am 14. Mrz 2006, 13:18 bearbeitet]
hf500
Moderator
#19 erstellt: 14. Mrz 2006, 17:14
Moin,
allein schon wegen der nicht alltaeglichen Technik im Empfangsteil sollte das Geraet in der Sammlung bleiben.

Und ehrlich gesagt, mir ist es sch...egal, wie das Ding klingt, solange es nicht Taschenradio ist.
Ich habe genug Geraete, die tonal nicht ganz ueberzeugen koennen, aber technisch etwas Besonderes sind.
Und darauf kommt es an.
Mir jedenfalls...

73
Peter
MC_Shimmy
Inventar
#20 erstellt: 14. Mrz 2006, 17:55
Tach zusammen,

ich finde das Teil auch absolut sammelwürdig und würde mir sogar noch seine beiden Geschwister danebenstellen:
den ST 120 electronic
http://foto.arcor-on...3134333164666437.jpg
und den Quadro-Receiver QR 320
http://foto.arcor-on...6665653235353564.jpg

Und das ist wirklich meine persönliche Meinung (und steht in keinem Heft) . . .

Gruss
Martin
hf500
Moderator
#21 erstellt: 14. Mrz 2006, 18:26
Moin,
jedes der beiden Geraete hat schon etwas Besonderes.

Der ST120 hat Suchlauf und kann sogar als einfacher Weltempfaenger "missbraucht" werden.
Ich hoffe, man hat sich entsprechende Muehe mit dem AM-Teil gegeben.
Aehnlich ist auch das Grundig HF500 ausgelegt.

Der QR320 hat eine Vierkanalendstufe und diesen witzigen Balance-Joystick...
Eine echte 70er Jahre Idee.

Bei Nordmendes Quadronado Q80 konnte man mit zwei Schibereglern eine rote LED hinter einem Koordinatengitter verschieben.

73
Peter
wegavision
Inventar
#22 erstellt: 15. Mrz 2006, 09:31
Habe gerade gesehen, dass ich auch noch den 77er Katalog von Loewe habe, zwar schon vor Monaten eingsecannt, aber erst jetzt auf dem Server. http://wega.we.funpic.de/loewe.html

Mir scheint, dass da die Hochzeit von Loewe schon vorbei war, ist eigentlich nur noch ein interessantes Gerät QR 320 drin.
Wann war eigentlich mit der Firma Schluss?
Curd
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 15. Mrz 2006, 12:29
@lulabu

Meinst Du Loewe?
Denn die gibt´s ja noch


[Beitrag von Curd am 15. Mrz 2006, 12:32 bearbeitet]
wegavision
Inventar
#24 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:18
Oh, ja richtig, einer der beiden letzten Hersteller von Unterhaltungselektronik (heute nur noch TV) in D. der andere ist Metz.
Irgendwie geht man davon aus, dass alle irgendwann von Thomsen geschluckt wurden
Curd
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 15. Mrz 2006, 17:27
@lulabu

Meinst Du das die die einzigen mit Fertigung in Deutschland sind? ( Ich meine den "Massenmarkt" )
wegavision
Inventar
#26 erstellt: 15. Mrz 2006, 18:55
Ich meine existierende deutsche Firmen der Unterhaltungselektronik. Nach Grundig und Schneider weg sind fällt mir nur noch Loewe (die ja letztes Jahr kurz vor der Pleite standen) und eben Metz ein. Ok, es mag noch Medion oder andere Aldifirmen geben, die vielleicht auch noch Radios verkaufen, aber wer sosnst? Macht Siemens noch was?
hf500
Moderator
#27 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:32
Moin,
auch Siemens hat es aufgegeben, Japanware unter eigenem Namen zu verkaufen.
Die haben schon lange nichts mehr selbst auf diesem Gebiet hergestellt.

Und auch zu Roehrenradiozeiten hatte ich den Eindruck, diese Geraete seien eher
ein "haben wir auch" Produktsegment.
Ich meine jetzt nicht die grossen Schatullen aus den 50ern.

Metz und Loewe stellen nur noch Verbloeder her.
Die Audiosparte wird hierzulande nur noch von kleinen High-End Manufakturen bedient.
Und das ist eben nix Massenmarkt, wie auch die FS von Metz und Loewe nicht gerade den
Umsatz der Kistenwerfer tragen.
OT: Bei Metz hat man die 110° Bildroehre wiederentdeckt. Es gibt wieder Bildroehren
mit kleiner Bautiefe, die etwa so gross wie die eines 35cm Standardfernsehers ist.
Das bei etwa 70cm Diagonale und Planschirm. Mir ist noch nicht ganz klar, wie sie die
Bildgeometrie hinbekommen haben.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 15. Mrz 2006, 19:39 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:33
@lulabu

Seit wann ist denn Grundig weg? Habe gerade eine sehr schöne All-inklusiv-CD-Design Mini Anlage von Grundig gesehen.
DrNice
Inventar
#29 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:40
Moin!

@ hf500
Siemens hat in den 70ern bis in die 80er viel in Japan eingekauft, zum Ende hin (Mitte / Ende 90er) war dann fast alles Grundig.

@ rollo
Das letzte Werk in Deutschland wurde schon vor einigen Jahren geschlossen. Müsste mal nachsehen, wir haben zwei Fernsehgeräte aus der jüngsten Baureihe, die noch made in Germany waren. Nun ist Grundig teilweise türkisch (Beko) und m.W. teilweise englisch (?).
Curd
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:53
@DrNice

Erschütternd

Ist Grundig denn zerschlagen worden?

Mir sind da jedenfalls noch die Grundig Akademie bekannt und was ist mit der Messgeräte Sparte?

Traurige Geschichten - mit "der" Firma meiner Heimatstadt geht es ja auch immer leicht stressig zu. Die haben grosses Glück das sie keine "normale" Unternehmensstruktur haben.
wegavision
Inventar
#31 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:55
Ja, ich meinte ja auch TV, mehr macht Loewe ja heute nicht mehr. Wir hatten lange noch einen Siemens Fernseher aus den 90ern, aber ich glaube Siemens macht heute nix mehr in der Richtung. Mir fällt noch Blaupunkt ein, die machen zumindest Car-HiFI.
DrNice
Inventar
#32 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:58

Ist Grundig denn zerschlagen worden?


Jo:

Empfangstechnik, Heimgeräte, Auto- Hifi (->Delphi), die Messgerätesparte wurde zuerst ausgegliedert...




Wir hatten lange noch einen Siemens Fernseher aus den 90ern

Ist ein Grundig


aber ich glaube Siemens macht heute nix mehr in der Richtung

S.o.
Hardy_k
Stammgast
#33 erstellt: 12. Feb 2016, 13:25
Werde einen Loewe SD2610 bekommen heute Abend

Werde demnächst mal berichten ob er noch läuft und wenn ja wie der Klang meiner Meinung nach ist :-)

Gruß Hardy_k

Loewe Sensotronic SD 2610 SD2610 Line 2001 70er Jahre
Hardy_k
Stammgast
#34 erstellt: 23. Feb 2016, 22:46
Er funktioniert nach fast 50 Jahren noch immer :-)

Toller kräftiger Klang - schöne Beleuchtung

Sensortasten leuchten ebenfalls noch sehr schön :-)

Ein tolles Gerät mit super Technik

Auf jeden Fall was für Sammler !

Gruß Hardy_k
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX 980 Receiver
hifibrötchen am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  22 Beiträge
Was taugt meine Telefunken STP 1 und STM 1?
Brummtasche21 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  40 Beiträge
Der wirkliche Hifi -Raritäten-Thread
hifibrötchen am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  68 Beiträge
Marantz . The fire startet on the first floor.
hifibrötchen am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  95 Beiträge
Onkyo TX 8500 Impressionen
hifibrötchen am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  13 Beiträge
Mein Sony ta -fa 50es von innen
michi665 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  10 Beiträge
Mitsubichi DA-U680
Noy am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  8 Beiträge
T+A Delta 70B
FordGranada am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
Saba 9141 tc (tc = Telecommander = Fernbedienung)
hifibrötchen am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  10 Beiträge
Ein klassisches Klassiker-Verkaufsgespräch!
Curd am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglied-Michael81-
  • Gesamtzahl an Themen1.496.947
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.516

Hersteller in diesem Thread Widget schließen