Philips CD303

+A -A
Autor
Beitrag
sid_79
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2006, 11:01
Hallo ersma, ich bin neu hier

Also, ich hab den oben genannten Player...er hat nur zwei kleine Macken, deshalb wollt ich mal fragen ob die bekannt sind und was man da machen kann...

1. Ladefach fährt nicht mehr komplett auf, da muss man nachhelfen (säubern?).

2. Chinchkabel hat irgendwo einen Bruch, muß man also tauschen...da es eh nicht sehr hochwertig ist wollte ich da ein anderes reinlöten, könnt Ihr mir eins empfehlen?

Was habt Ihr für eine Meinung von dem Player? Ich weiß nicht, aber obwohl er so alt ist (1981) find ich den Klang perfekt und hab bis jetzt fast keinen Player gehört der da dran kam! Könnt Ihr das bestätigen?
scarecrow_man
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jun 2006, 13:50
Hi,
Das Problem mit der Schublade hatte ich auch, bei mir war die Lösung ein einfacher Wackelkontakt, von der Schublade geht ein Kabel zur Gehäuseseite, dies war bei mir aus der Buchse gerutscht, einfach fixieren oder neu anlöten. Den Tip hat mir ein anderer User gegeben, scheint wohl ein verbreitetes Problem zu sein.

Gruß Tobias
hf500
Moderator
#3 erstellt: 03. Jun 2006, 17:22
Moin,
Als NF-Kabel ist das "Cinchkabel" hochwertig genug, aber mechanisch ist es
zugegebenermassen nicht uebermaessig stabil.

Persoenlich wuerde ich die Leitung vom CD104 nehmen, die macht da einen besseren Eindruck.
Angesichts eines Quellwiderstandes der Ausgangsstufe von 100 Ohm sind diese Philips sehr unabhaengig von den
Eigenschaften der Kabel oder der Belastung durch den nachfolgenden Verstaerker.
Die 100 Ohm schliessen das Kabel praktisch kurz, seine oder andere Einfluesse haben nichts mehr zu melden.

73
Peter
airmax78
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jun 2006, 13:54
Hallo!

Auch ich habe seit ein paar Tagen ein CD 303 in meiner Sammlung... ein schmuckes Teil!

Aus Erfahrung mit dem Schwestermodell von Marantz (CD 73) kann ich zum Schubladenproblem folgendes erzählen: Das Kabel, das zum Schubladenmotor führt, kann schonmal brechen, weil es beim Rein- und Rausfahren ja bewegt wird... bei mir lag die Bruchstelle dummerweise genau da, wo das Kabel in das Motorgehäuse reingeht... Mit etwas Fingerspitzengefühl lässt sich aber der Verschlussdeckel des Motors vorsichtig aufhebeln, und die Lötpunkte werden zugänglich, neues Kabel dran und anschliessend die ganze Mechanik inklusive Stahlseil wieder zuammenbauen... reine Nervensache! Zum Schluss die Freigängigkeit des magnetischen Plattenhalters prüfen und ggf. an der Einstellschraube oben links am Andruckhebel korrigieren, da sonst die Tonweidergabe verzerrt wird...

Zum Thema Klangqualität: ich vermisse absolut gar nichts! Im Vergleich zu den heutigen CD-DVD-VCD-MP3 und weissdergeierwas Playern kann so ein 14 bitler eine echte Offenbarung sein! Auch im Vergleich zu meinem Alltagsplayer (Akai CD 57) geben sich die Philipsen absolut keine Blöße, je nachdem, welches Musikmaterial man hört, kann deren gediegenen und niemals schrillen Klang sogar ein echter Vorteil sein!

Zum Thema Anschlusskabel: ich habe die high End Kabel, die an dem besagten CD 303 waren, umgehend entfernt und durch Standardware ersetzt, meiner Meinung nach machen die keinen Sinn...
Wenn, dann würde ich eher die Koppelkondensatoren im Signalweg (auf der Wanlderplatine, vor den Reedrelais) durch höherwerige ersetzen... z.B. Tantalelkos...

Gruß,

Maurice
hf500
Moderator
#5 erstellt: 04. Jun 2006, 15:13
Moin,
Tantalelkos sind war hochwertig, stehen aber in dem Ruf, gerne mal
mit Kurzschluss zu sterben.

Man nehme Chipkondensatoren 100nF und loete sie direkt zwischen die anschlusspunkte der Koppelelkos auf
der Unterseite der Platine, damit erreicht man das gleiche, wenn man schon meint, da etwas verbessern zu koennen.

Am sinnvollsten sind die Chipse uebrigens an den Ladeelkos in Schaltnetzteilen.

73
Peter
scarecrow_man
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2006, 09:57
Hi,
ich hatte schonmal danach gefragt aber damals leider keine Hilfe bekommen, hat irgendjemand einen Schaltplan? Service Manual ist mir zu teuer

Gruß Tobias
hf500
Moderator
#7 erstellt: 05. Jun 2006, 17:47
Moin,
der Schaltplan ist das Servicemanual.
Das von Philips ist eine schreckliche Loseblattsammlung, die man
am besten im Original erwirbt.

73
Peter
Dane.Scorpio
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Mrz 2008, 21:14
hat jemand grad einen über wo ich das thema sehe?
wie würdet ihr den klang beschreiben ?
superxross
Stammgast
#9 erstellt: 14. Mrz 2008, 09:00
ich habe meinen cd303 und auch den marantz cd73 beide wieder verkauft, da der klang neuer cd-spieler einfach besser ist, mehr auflösung und raum. wenn ich die beiden oldies gespielt habe, ist mir ganz schnell die wandlerentwicklung in den kopf gekommen.
ich hab jetzt einen marantz 7001 und 'nen sony x303es, sind klanglich echt welten.
ich war halt immer scharf auf ne wertige silberne alufront ohne schnickschnack zu meinen klassikern, mit den neuen(besseren ab den 6000ern) marantzen ist das ja jetzt kein problem mehr. den sony hab ich schon ewig, damals '90 neu gekauft. immernoch meine refernz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips CD303 oder Kyocera DA-01 ?
MAC666 am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  36 Beiträge
Philips CD303, spezielle Frage.
termman am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  20 Beiträge
kleine Steckerchen
Observer01 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  18 Beiträge
Hab da was angeboten bekommen
Mariuz am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  12 Beiträge
Marantz 2285B - Welche Boxen könnt ihr empfehlen?
makra9 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge
Philips Studio Tonbandgerät Pro 12
holgi_100 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  4 Beiträge
Was man nicht alles auf dem Sperrmüll findet...
Ranzen am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  31 Beiträge
Philips CD 303 kann man heute noch Digi-Out nachrüsten !
Zidane am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  22 Beiträge
AKAI CD 1 von 83
highfreek am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  2 Beiträge
Grundig Kugelboxen tauschen
-Mistery- am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedunincx
  • Gesamtzahl an Themen1.486.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.954

Hersteller in diesem Thread Widget schließen